versandkostenfrei ab 20 € oder mit Rezept schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Abbildung ähnlich
Magnesiocard retard 15 mmol
Inhalt: 30 Stück, N1
Anbieter: Verla-Pharm Arzneimittel GmbH & Co. KG
Darreichungsform: Beutel mit retardierten Filmtabletten
Grundpreis: 1 Stück 1,00 €
Art.-Nr. (PZN): 6800807

Meinung u. Testbericht zu Magnesiocard retard 15 mmol

Magnesiummangel beheben

6 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 01.05.2020
Ich nehme das Produkt schon sehr lange regelmäßig ein. Mein Mangnesiummangel ist dadurch gut behandelt, ich fühle mich besser, die Nebenwirkungen des Mangels sind kaum mehr spürbar. Die Einnahme ist einfach, das Präparat gut verträglich.

Gutes Produkt

2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Tatiana N. schreibt am 05.09.2019
Ich hatte während meiner Schwangerschaft oft Wadenkrämpfe, deshalb hat mein Frauenarzt Magnesiocard retard 15mmol empfohlen. Ich finde, dass die Portionsbeutel sehr praktisch sind. Das Präparat hat mir geholfen. Klare Kaufempfehlung!

Sehr effektives Magnesiumpräparat

3 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Claudia B. schreibt am 23.10.2018
Magnesium retard wirkt besser und länger als die üblichen Magnesiummittel die es so gibt. Dadurch das es langsam freigesetzt wird, hält die Wirkung den ganzen Tag. Ich bin sehr zufrieden damit.

Schnell wirkendes Präparat

9 von 10 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 31.05.2018
Auf Empfehlung meines Hausarztes habe ich Magnesiocard 15mmol bestellt.Ich habe zeitweise mit starken Krämpfen im Fuß und Schienbeinnereich zu kämpfen.Ich nehme dann täglich einen Beutel Magnesiocard etwa 10 Tage lang ein.Dann habe ich wieder eine ganze Zeit Ruhe. Die Portionsbeutel sind sehr praktisch mitzuführen,sodass immer zur Hand.Auch im Urlaub habe ich immer ein paar Beutel dabei. Mir hilft das Präparat sehr gut und bin auch gerne bereit den Preis dafür zu zahlen.

sehr gutes Magnesiumpräparat

14 von 16 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 01.09.2014
Der Preis ist auf jeden Fall gerecht fertigt! Es unterscheidet sich von den anderen Magnesiumpräparaten gravierend. Ich habe zuvor nie eine Wirkung gespürt, nun sind meine starken Muskelschmerzen nach OP im HWS Bereich sehr viel besser geworden und die dazugehörigen Krämpfe. Note 1 - sehr empfehlenswert.

Teste das Produkt erst seit 2 Tagen

4 von 40 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 17.04.2014
Ich habe das Produkt gewählt weil es von vielen als sehr gut bezeichnet wurde, kann selber noch keine >Meinung dazu abgeben, weil ich das Produkt erst seit 2 Tagen nehme

Hilft

9 von 11 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 04.08.2013
Habe seit meiner Chemotherapie Muskelschmerzen, welche unter Einnahme von Magnesiocard retol besser wurden. Nehme Magnesiocard auch jetzt noch - zwei Monate nach meiner Chemo, da die Muskelschmerzen wohl besser aber noch nicht weg sind.

Nur einmal täglich genügt

20 von 24 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 28.10.2012
Ich finde die neuen MAGNESIOCARD retard 15mmol Btl.m.ret.Filmtabl. sehr gut. Nur einmal am Tag eingenommen, hilft es rasch und anhaltend bei durch Magnesiummangel entstandenen Wadenkrämpfen und neuromuskulären Störungen.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.

Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Freiumschläge für Ihre Rezepte können Sie online herunterladen.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihre quittierte Rezeptkopie bei Ihrer Krankenversicherung ein.

E-Rezept1,2
Möchten Sie ein E-Rezept einlösen, scannen Sie dieses bitte hier ein und schließen Ihre Bestellung ab.
Sie haben Fragen zum E-Rezept, dann haben wir hier die aktuellen Informationen für Sie zusammengefasst.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Biozid3
Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.
zum Seitenanfang