mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
CERES Alchemilla Urtinktur
Inhalt: 20 Milliliter, N1
Anbieter: CERES Heilmittel GmbH
Darreichungsform: Tropfen
Grundpreis: 100 ml 88,45 €
Art.-Nr. (PZN): 178614
GTIN: 7640158232040

Meinung u. Testbericht zu CERES Alchemilla Urtinktur

Zyklusregulierend

3 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 11.07.2018
Mein Zyklus war sehr unregelmäßig und hab von meiner Heilpraktikerin das Mittel empfohlen bekommen. Mein Zyklus hat sich damit eingependelt und positiver Nebeneffekt war, dass die monatlichen Bauchkrämpfe auch weniger stark sind. Super

Sehr gut bei unregelmäßigen Zyklen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 11.07.2018
Ich nehme die Tinktur um meine Zyklusschwankungen zu regulieren, mal langer, mal zu kurzer Zyklus. Mein Zyklus hat sich nach 3 monatiger Einnahme auf 27 Tage eingependelt. Bin damit sehr zufrieden und wad mir auch wichtig ist, dass es pflanzlich ist.

Garantierte Wirkung bei vielen typischen 'Frauenbeschwerden'

36 von 40 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 13.12.2017
Ich habe die Tinktur empfohlen bekommen, da ich unter unregelmässigem Zyklus, fehlendem Libido und Prämenstrueller Syndrom, sowie Myome gelitten habe. (Man) Frau muss schon 2-3 Monate dran bleiben, aber die Ergebnisse sind verblüffend! Alle Beschwerden, die ich hatte, sind weg!

Mein Frauenmittel der 1.Wahl

8 von 8 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 04.12.2017
Diese Ceres Urtinktur ist mein Mittel der ersten Wahl bei Hormonunregelmäßigkeiten und Zyklusproblemen. Ich verwende es bereits einige Zeit und habe gute Erfolge damit z.B. bei der Regulation der monatlichen Periode bzw. bei zu starker und schmerzhafter Periode! Weiterhin ist die Urtinktur ein Bestandteil von selbst gefertigten Zäpfchen, die hier ebenfalls unterstützend wirken. Ich kann es nur empfehlen!

Zyklusregulierend

20 von 22 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 15.07.2017
Ich nehme Allchemilla Urtinktur zur Regulierung meines unregelmäßigen/ fehlenden Zykluses. Es wurde mir von meiner Frauenärztin empfohlen. Momentan nehme ich 2x täglich 5 Tropfen, 1 Woche lang ca. 10 Tage nach Beginn meiner letzten Periode. Ich habe 20 Jahre vorher die Pille genommen und mein Zyklus hatte sich selbst nach 5 Monaten nach Absetzen der Pille nicht wieder reguliert. Mit der Allchemilla Urtinktur habe ich momentan einen wunderbar regelmäßigen Zyklus von 27 - 29 Tagen. Da es rein pflanzlich ist und so hervorragend wirkt, kann ich es jeder Frau mit unregelmäßigem Zyklus weiterempfehlen.

zur Hormonregulierung

19 von 19 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 15.06.2017
Nehme die Tinktur seit ein paar Monaten ein und sie ist, seit den ersten Wochen der Einnahme, ein absoluter Gewinn an Lebensqualität für mich (2x5 Tropfen am Tag) Leide seit Jahren an extremen Menstruationsbeschwerden, vor und während meiner Periode. Seit der Einnahme habe ich davor keinerlei Beschwerden und während meiner Periode komme ich ohne Schmerzmittel aus und fühle mich insgesamt wohler :)

Hilft bei starker und schmerzhafter Menstruation

32 von 34 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 16.03.2017
Ich habe Alchemilla von meiner Frauenärztin bekommen. Seit 3 Monaten nehme ich täglich 3 x 5 Tropfen. Früher krümmte ich mich am ersten Mens-Tag vor Schmerzen und hatte lange und starke Blutungen. Jetzt spüre ich nur noch ein leichtes "Ziehen" der Gebärmutter und meine Menstruationsdauer und -stärke hat deutlich abgenommen. Und irgendwie habe ich das Gefühl, dass Wassereinlagerungen an Bauch und Hüfte verschwunden sind.

Alchemilla vor Entbindung

3 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 21.11.2016
meine Nichte hatte eine sehr leichte und problemlose Entbindung von ihrem zweiten Kind. Sie nahm die Alchemilla Tropfen ca. 3 Wochen vor der Entbindung 3xtgl. 5 Tropfen ein.

Ausgleich des Hormonhaushalts und bei Kinderwunsch

16 von 18 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 01.07.2016
Das beste Frauenmittel überhaupt. Ich nehme es zur Regulierung meines Zyklus'. Es hilft bestens, auch die Nebenwirkungen wie Brustspannen, Hitzewallungen nachts, Übelkeit usw. sind weniger geworden bzw ganz verschwunden. Da zudem Kinderwunsch besteht, hat meine Heilpraktikerin mir diese Tropfen verschrieben.

Wechseljahresbeschwerden

79 von 83 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 29.06.2016
Meine Heilpraktikerin hat mir Alchemilla Urtinktur aufgrund meiner starken Wechseljahresbeschwerden verschrieben. Ich hatte Schlafstörungen, schlief vielleicht drei Stunden pro Nacht und Hitzewallungen. Nach ca. einwöchiger Einnahme der Alchemilla Urtinktur sind diese Beschwerden komplett verschwunden.

Empfehlenswert

3 von 12 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 17.05.2016
Ich habe mir die s tropfen bestellt da mein Zyklus plötzlich unregelmäßig wurde. Im Moment kann ich noch nicht soviel dazu sagen da ich sie erst seit kurzer Zeit nehme. Man kann sie gut dosieren ,schmecken etwas bitter. Ich vertrage sie auf jeden Fall gut

unterstützend bei pms oder schwangerschaftsvorbereitung

15 von 21 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Pamela S. schreibt am 30.04.2015
Ich nehme diese Tropfen zur Regulierung meiner Periode und bei Pms. Habe keine Schmierblutungen mehr, keine Bauchschmerzen oder Brustspannen. Außerdem ist es unterstützend bei der Kinderplanung wenn man unter Gelbkörpermangel leidet. Ich kann es nur empfehlen. Nehme sie 2x täglich. Schmecken sehr bitter, aber das ist auszuhalten.

Ich bin begeistert

51 von 55 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 12.11.2013
Nach vielen Zyklen mit Zwischenblutungen, späten Eisprüngen und sehr, sehr starken Regelblutungen sagte mir mein Frauenarzt, es handele sich um erste hormonelle Veränderungen in Richtung Wechseljahre. Ich habe dann ein wenig Dr. Google befragt und bin so auf die Alchemilla Urtinktur gekommen. Ich nehme 2 x 7 Tropfen. Bereits eine Woche nach der ersten Einnahme stoppten die Zwischenblutungen, die Mens kam pünktlich nach 28 Tagen und hatte eine eher schwache Stärke. Ich kann das Produkt nur empfehlen. Ein echter Gewinn an Lebensqualität.

Menstruationsbeschwerden

9 von 11 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 13.07.2013
ceres alchemilla urtinktur hat mir meine heilpraktikerin empfohlen, erste 2 wochen habe ich 3 mal 7 tropfen genommen, nach 2 wochen dann 3 mal 5 tropfen, ich kann es nur empfehlen, bin super zufrieden, meine beschwerden haben sich verbessert!!! :-)

wirksam bei Regelschmerzen

15 von 18 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 20.06.2013
Alchemilla Urtinktur verwende ich für meine Menstruationsbeschwerden. Mein Zyklus ist wieder regelmäßiger geworden. Die starken Blutungen sich durch die Einnahme wesentlich schwächer geworden. Ich nehme 3 mal 5 Tropfen täglich ein. Bin begeistert über die gute Wirkung.

Bei Kinderwunsch

18 von 24 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Bianca R. schreibt am 21.08.2012
Ich nehme CERES Alchemilla Urtinktur aufgrund diverser Empfehlungen bei Kinderwunsch nun seit fast 2 Monaten täglich (3 x 5 Tr.). Bisher vertrage ich das Produkt super und kann keine Nebenwirkungen feststellen. Mein Zyklus ist weiterhin sehr regelmäßig.

sehr empfehlenswert bei kinderwunsch

40 von 46 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 25.06.2009
hallo ich habe das monate bzw. wochen über genommen. Hat mir meine Heilpraktikerin empfohlen bei kinderwunsch es ist auch gut um gelbkörperschwäche vorzubeuen und soll bei neigung zur fehlgeburt helfen. bei mir hat es gur geholfen und ich kann es nur empfehlen - schaden kanns nicht.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte anmelden, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.
Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.
zum Seitenanfang