mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
MÖNCHSPFEFFER-ratiopharm 4mg
Inhalt: 100 Stück, N3
Anbieter: ratiopharm GmbH
Darreichungsform: Filmtabletten
Grundpreis: 1 Stück 0,13 €
Art.-Nr. (PZN): 4055624

Meinung u. Testbericht zu MÖNCHSPFEFFER-ratiopharm 4mg

auch bei Hormonschwankungen

6 von 8 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 21.07.2014
Mönchspfeffer ratiopharm kann auch zur Regulierung des Hormonhaushaltes nach Schwangerschaften und in den Wechseljahren eingenommen werden. Ist natürlich kein Wundermittel aber es bessert Symptome wie Schwitzen doch um einiges. Auf alle Fälle empfehlenswert

Hilft sehr gut bei Regelbeschwerden

12 von 14 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 31.03.2014
Kurz vor den Tagen hatte ich immer starke Kreislaufprobleme, Übelkeit und Krämpfe. Mit der Einnahme von Mönchspfeffer während des 12. bis 26. Tag des Zyklus (sonst gewöhnt sich der Körper an den Wirkstoff) habe ich keinerlei Beschwerden mehr!! Ich empfehle Mönchspfeffer sehr gern weiter!

Bei verkürztem Zyklus

11 von 14 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 11.12.2013
Um meinen Zyklus zu verlängern (verkürzte 2. Hälfte), nahm ich es vor einigen Jahren zwei Monate lang täglich ein. Mein PMS besserte sich sehr, der Zyklus kam fast schlagartig auf 28 Tage (vorher ca 1 Jahr 24 Tage). Ich beendete die Einnahme nach Bestätigung der Schwangerschaft. Jetzt nehme ich es wieder, da mein Zyklus ähnlich kurz ist. Allerdings eine etwas günstigere Marke.

Jetzt habe ich endlich einen regelmäßigen Zyklus

16 von 20 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 06.11.2013
Auf raten meines FAs habe ich mir das Produkt gekauft und bin sehr zufrieden damit. Die Stimmungsschwankungen vor der Periode haben sich sehr gebessert und ich habe endlich einen regelmäßigen Zyklus. Schade, daß ich jetzt erst darauf aufmerksam gemacht worden bin, denn ich hatte große Schwierigkeiten schwanger zu werden und bin überzeugt davon wenn ich es als jüngere Frau genommen hätte, wäre mir einiges an Leid erspart geblieben. Deshalb gebe ich es meiner Tochter auch die immer große Schmerzen hat, wenn sie ihre Regel bekommt. Ich kann Mönchspfeffer weiterempfehlen. Ich nehme 2 Tabletten am Tag.

Wirkungsvoll bei starker Menstration

5 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 22.10.2013
Nehme Mönchspfeffer kurz vor Eintreten der Regel, wenn ich das erste beklemmende Gefühl rund um den Bauchnabel verspüre. Oft genügt eine Einnahme von 3 x täglich 1 Tablette über 3 Tage.

Wirkt

4 von 7 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 26.09.2013
Seit zwei Zyklen nehme ich aufgrund großer Beschwerden (von vier Wochen war ich nur eine schmerzfrei) Mönchspfeffer und ich muss sagen, jetzt beim zweiten Zyklus ist die beschwerdefrei Zeit schon viel länger.

Sehr gutes pflanzliches Hilfsmittel

3 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 08.09.2013
Bei unregelmäßigen Zyklen empfiehlt sich die Einnahme von Mönchspfeffer. Bei langfristiger Einnahme sollten sich Zyklusdauer und Symptome bessern. Nach 3 Monaten kann man erste Wirkungen feststellen.

Hilft sehr

3 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 02.09.2013
Diese Medizin habe ich für 6 Monate genommen, finde ich gut. Vorher war meine Zyklus immer nicht regelmäßig, manchmal über 60 Tage. Meine Frauenarzt hat Mönchspfeffer empfohlen und dann wird die Periode immer besser. Das finde ich wirklich gut!

Wirkt für einen ruhigeren Zyklus...

3 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 20.06.2013
Es hilft den Zyklus zu verlängern und zu stabilisieren. Ich hatte nach dem Absetzen der Pille einen 3 -Wochen-Zyklus - dieser ist nun wieder normal bei 4 Wochen. Die Beschwerden während der Periode sind auch weniger geworden. Tut gut bei täglicher Einnahme, hat aber ca. 2 Monate gedauert, bis ich eine Wirkung feststellen konnte.

Wirkungsvolles Produkt

31 von 32 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 10.04.2013
Ich bin 45 und leide seit geraumer Zeit an Hitzewallungen des Nächtens. Hatte 10 Jahre eine Hormonspirale; nach Absetzen kamen wieder extreme Brustspannungen, Regelbeschwerden,...Auf Anraten einer befreundeten Apothekerin, habe ich mir Mönchspfeffer bestellt.Lt ihrer Aussage ist der Mönchspeffer einer der "best-untersuchtesten" pflanzlichen Arzneien.Die ersten 2 Monate nach Beginn der Einnahme, konnte ich noch keine Verbesserungen fesstellen, doch jetzt Mitte des 3ten Monats, kann ich folgendes feststellen:1.) Nächtliches Schwitzen/Hitzewallungen verschwunden2.) Spannungen in den Brüsten verschwunden3.) Positiver Nebeneffekt, keine Migräne mehr (ich litt jahrelang mehrmals im Monat an heftiger Migräne/Kopfschmerzen)Alles in Allem, kann ich das Produkt nur weiterempfehlen.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.

Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.
zum Seitenanfang