MUNDBALSAM flüssig
Inhalt: 50 Milliliter, N2
Anbieter: WALA Heilmittel GmbH
Darreichungsform: Flüssigkeit
Grundpreis: 100 ml 15,98 €
Art.-Nr. (PZN): 1181280

Wenn Sie MUNDBALSAM flüssig kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

Bei welchen Erkrankungen wird das Arzneimittel angewendet?
  • Anthroposophisches Arzneimittel bei Erkrankungen des Mundschleimhaut
  • Anwendungsgebiete gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis.
  • Dazu gehören:
    • Harmonisierung der Auf- und Abbauvorgänge bei akuten und chronisch-rezidivierenden entzündlichen Schleimhautaffektionen im Mundbereich.

Anwendungshinweise

Auf welche Weise wird das Arzneimittel angewendet?
  • Sollte innerhalb einer Woche keine deutliche Besserung eintreten, eine Verschlechterung trotz Anwendung des Mittels zu beobachten sein oder die Beschwerden häufiger wiederkehren, so sollte ein Arzt oder Zahnarzt zu Rate gezogen werden, da z.B. die Anpassung einer drückenden Zahnprothese erfolgen muss oder andere spezifische Maßnahmen erforderlich sein können.


Was ist zusätzlich zu beachten?
  • Zum Auftragen auf die Mundschleimhaut.
  • Bei lokalen Mundschleimhautveränderungen werden die betroffenen Stellen unmittelbar mit dem Arzneimittel betropft, bei großflächigen Veränderungen erfolgen Spülungen.

Dosierung

Wie oft und in welcher Menge wird das Arzneimittel angewendet?
  • Soweit nicht anders verordnet,
    • bei akuten Beschwerden 3-mal täglich 5 Tropfen unverdünnt auf die betroffenen Stellen mit der Pipette aufbringen oder 5 Tropfen auf einen kleinen Wattebausch geben, der an die entsprechende Stelle in der Mundhöhle geschoben und dort angedrückt wird. Bei starken Schmerzen das Präparat zunächst stündlich anwenden, nach Besserung wie oben angegeben fortfahren.
    • Bei großflächigen Entzündungen und Geschwüren eine Pipettenfüllung auf ca. 50 ml (1/4 Glas) warmes Wasser geben. Mit dieser Lösung 3-mal täglich ca. 2 Minuten spülen.

 

  • Dauer der Anwendung:
    • Das Arzneimittel sollte nicht länger als 2 Wochen ohne Unterbrechung angewendet werden.

Gegenanzeigen

In welchen Fällen darf das Arzneimittel nicht angewendet werden?
  • Das Arzneimittel ist bei Überempfindlichkeit gegen einen der Wirk- oder Hilfsstoffe oder gegen Korbblütler und bei Alkoholkranken nicht anzuwenden.
  • Aus grundsätzlichen Erwägungen darf das Arzneimittel nicht eingenommen werden bei progredienten Systemerkrankungen (fortschreitenden Allgemeinerkrankungen) wie Tuberkulose, Leukosen (Leukämie bzw. leukämieähnlichen Erkrankungen), Kollagenosen (entzündlichen Erkrankungen des Bindegewebes), multipler Sklerose, AIDS-Erkrankungen, HIV-Infektionen (Infektion mit dem AIDS-Virus), chronischen Viruserkrankungen und Autoimmunerkrankungen (gegen körpereigenes Gewebe gerichtete Erkrankungen).


Was gilt für Schwangerschaft und Stillzeit?
  • Wie alle Arzneimittel sollte das Arzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.

Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können bei einzelnen Patienten auftreten?
  • Sehr selten können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten.
  • Für Arzneimittel mit Zubereitungen aus Sonnenhut wurden Hautausschlag, Juckreiz, selten Gesichtsschwellung, Atemnot, Schwindel und Blutdruckabfall beobachtet.
  • In diesen Fällen sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt aufsuchen.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, die nicht hier aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.


Welche Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln können auftreten?
  • Wechselwirkungen mit anderen Mitteln: Keine bekannt.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Wirkstoff Antimonit (hom./anthr.) D710mg
Wirkstoff Argentum nitricum aquosum (hom./anthr.) D1910mg
Wirkstoff Atropa belladonna ex herba ferm 33a (hom./anthr.) D1310mg
Wirkstoff Echinacea pallida e planta tota ferm 33c (hom./anthr.) D210mg
Wirkstoff Quarz aquosum (hom./anthr.) D2010mg
Wirkstoff Rosenöl 0.01mg
entspricht Antimonit/Rosae aetheroleum comp. (hom./anthr.)
Hilfsstoff Citronenöl +
Hilfsstoff Citronensäure 1-Wasser +
Hilfsstoff Ethanol +
Hilfsstoff Ingweröl, ätherisch +
Hilfsstoff Natrium chlorid +
Hilfsstoff Nelkenöl +
Hilfsstoff Wasser, gereinigt +

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Carmen Lutz schreibt am 03.09.2009
Witzigerweise hab ich das Wala Mundwasser von meinerHebamme bekommen, als ich entzündete Brustwarzen hatte und das Mittel hat sofort geholfen. Außerdem verströhmt der Roseninhaltsstoff einen angenehmen Duft. Auch bei Zahnfleischentzündungen ist dieses Mittel wirklich eines der zuverlässigsten die ich kenne.
2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 04.04.2013
Wala Mundbalsam ist das einzige, was mir bisher wirklich geholfen hat bei meinen immer mal wiederkehrenden Raghaden, Wunden und Entzündungen im Mundraum. Es tut beim Spülen schon gut und die Wirkung ist nach einigen Stunden spürbar. Ich habe sogar den Eindruck, dass Wala Mundbalsam auch vorbeugend wirkt und meine Malessen im Mund nicht mehr so oft auftreten, wie zu der Zeit, bevor ich Wala Mundbalsam angewendet habe. Also unbedingt empfehlenswert!
2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 15.06.2015
Früher hatte ich oft Beschwerden mit gereiztem und/oder entzündetem Zahnfleisch. Seitdem ich den flüssigen Mundbalsam regelmäßig abends nach Zähneputzen und Behandlung mit Zahnseide auf das Zahnfleisch auftrage, habe ich nur noch sehr selten Probleme. Ich empfehle das Produkt ohne Einschränkung!
1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 03.10.2016
Das Produkt kann man unbedingt weiter empfehlen, sehr wirksam nach Zahnfleischempfindlichkeit bei Chemotherapie, sehr schnelle Lieferung, problemlose Abwicklung

1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.

Buchstabe "M" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang