mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Diclo-ratiopharm Schmerzgel
Inhalt: 2x100 Gramm
Anbieter: ratiopharm GmbH
Darreichungsform: Gel
Grundpreis: 100 g 9,00 €
Art.-Nr. (PZN): 10145076

Meinung u. Testbericht zu Diclo-ratiopharm Schmerzgel

Angenehm und wirksam

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 11.03.2018
Berufsbedingt hatte ich vor vier Jahren eine Sehnscheidentzündung. Sie wurde behandelt und ausgeheilt, aber ab und zu bei Überlastung kommen Schmerzen, auch mal im Ellbogen. Das Gel kann dünn aufgetragen werden, kühlt Angenehm, ist nicht klebrig und wirkt gut. Musste es bisher nie länger als 3 Tage auftragen.

Hilft

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 15.12.2017
Mein Arzt hat mir diese Salbe empfohlen, weil ich ständig Rückenschmerzen vom Tragen meiner Zwillinge hatte. Ich bin sehr zufrieden, da mir die Salbe hilft, die Schmerzen wurden erträglicher. Der Preis Wartin Ordnung

hervorragendes Gel

4 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 24.03.2017
da wir aufgrund unserer verschiedener Sportarten, wie Fußball, Tennis, Walking, Fahrradfahren immer wieder mit div. Problemchen zu kämpfen haben, benutzen wir dieses gut verträgliche leichte, mit kühlendem Effekt gut einziehende Gel in der ganzen Familie. In der Regel ist man zwischen 2-3 Tagen wieder schmerzfrei.

Zuverlässigkeit

2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 02.03.2017
Dieses Produkt ist sehr gut denn nach 2-3 Tagen haben sich die Schmerzen erledigt . Man merkt schon am ersten Tag wie die Schmerzen sich lindern!Von daher ist es ein gutes Produkt und sehr zuempfehlen!

Schnelle Wirkung

2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 07.02.2017
Da ich mich öfters beim Sport mal verletze wende ich das Schmerzgel öfters mal über Nacht 1-2 Tage an und schon ist es wieder gut.😊😊

einfach gut

4 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 24.01.2017
Da ich Arthrose im Handgelenk haben und dieses durch die Belastung öfters entzündet ist, habe ich die Salbe probiert und war sehr positiv überrascht, den die Entzündung wurde besser und die Schmerzen haben nachgelassen. Die Salbe ist weiter zu empfehlen.

Schmerzen waren weg

6 von 7 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
catalina73 schreibt am 07.12.2016
Ich habe diese Salbe gekauft, weil sie so günstig war. Habe oft Schmerzen im Rücken (Verspannungen), letztens diese Salbe ausprobiert und tatsächlich waren die Schmerzen weg.

sehr empfehlenswert

5 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
ralf n. schreibt am 19.11.2016
das Gel ist sehr gut aufzutragen und zieht schnell ein. Habe es bei Rückenschmerzen benutzt und bin sehr zufrieden. Und der Preiss ist unschlagbar sehr empfehlenswert würde es jederzeit wieder kaufen.

Super Wirkung, guter Preis!

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 16.10.2016
Ich und mein Vater haben schon verschiede Salben ausprobiert wegen Schmerzen in den Knien (Arthrose) und Rückenschmerzen. Bei diesem Schmerzgel sind wir geblieben, weil er super schnell und zuverlässig wirkt. Auch eine Freundin von mir war begeistert, als sie humpelnd zu mir kam (unterwegs umgeknickt) und hüpfend wieder nach Hause ging :).

Klassiker

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
ulrike s. schreibt am 02.10.2016
Ein Schmerzgel was bei uns in die Hausapotheke gehört. Es wird genutzt, egal wo ein Schmerz sitzt und als Doppelpack war dieses Angebot einfach unschlagbar - obwohl wir noch was haben konnte ich mir das nicht entgehen lassen. Der Duft ist relativ dezent und die Creme lässt sich gut verteilen. Händewaschen sollte man nach der Benutzung trotzdem.

Tolles Schmerzmittel

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 01.10.2016
Super Schmerzmittel, für die ganze Familie geeignet. Ob Kniebeschwerden, Verstauchungen, Gelenkschmerzen. Es wirkt immer und schnell. Nur zu empfehlen!

Schnelle Hilfe

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 23.09.2016
Diese Schmerzgel wirkt sehr schnell und gut und zieht schnell ein. Eine wirksame Hilfe bei Gelenkschmerzen. Das Gel riecht auch sehr erfrischend und kühlt. Auch das Preis-Leistungsverhältnis ist super. Sehr zu empfehlen.

Diclo-ratiopharm meien erste Wahl

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Susanne W. schreibt am 21.09.2016
Das Diclo-ratiopharm Schmerzgel läßt sich gut verteilen, zieht sofort ein, wirkt sehr schnell und verursacht kein unangenehmes Gefühl auf den Händen nach dem Einreiben. Diclo-ratiopharm Schmerzgel ist auf jeden Fall unsere erste Wahl.

Wirksames Schmerzgel

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 20.09.2016
Bisher benutzte ich Diclofenac Heumann, wechselte dann zu Diclo rathiopharm. Bei mir hilft dieses Produkt besser bei Arthrose, der Wirkstoff ist zwar in beiden Produkten in gleicher Menge enthalten, aber bei Diclo-R. sind noch mehrere Zusatzstoffe enthalten. Rathiopharm ist zwar fast doppelt so teuer als Heumann, möglicherweise ist eine Besserung darauf zurückzuführen, weil ich Heumann schon Monate lang benutzte.

Für mich erste Wahl

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Margarete W. schreibt am 19.09.2016
Ich benutze dieses Diclo-ratiopharm Schmerzgel - Liposomen-Schmerzgel - seit Jahren! Nach mehreren Versuchen zu Anfang mit anderen Produkten - auch von namhaften Firmen - bin ich dabei geblieben, weil es sehr gut hilft. Mein rechtes Knie hat Bänder- und Knorpelprobleme, wenn ich mal wieder eine 40-60 km Radstrecke hinter mir habe, aber die dadurch entstandene Reizung bekomme ich schnell wieder in den Griff mit dem bekannten Hausmittel "kalter Quarkwickel" für 1 Stunde und danach Diclo-Schmerzgel über Nacht und am nächsten Tag noch 2 mal einreiben. Das mach ich schon jahrelang und habe seitdem nie wieder eine Bakerzyste gehabt. Das Gel zieht schnell ein, wirkt schnell schmerzstillend und entzündungshemmend und das hält mehrere Stunden an. Nichts Klebriges bleibt auf der Haut zurück, es riecht auch angenehm. Für dieses tolle Doppelangebot bin ich medpex dankbar, denn billig ist das Gel sonst nicht. Aber bitte beim Kauf immer darauf achten, dass es das LIPOSOMEN-Schmerzgel ist, denn es gibt auch das einfache, aber das wirkt kaum.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte anmelden, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.
Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.
zum Seitenanfang