mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
NEOKAY 1 mg Weichkapseln 100 Stück
NEOKAY 1 mg Weichkapseln
Inhalt: 100 Stück
Anbieter: Lyomark Pharma GmbH
Darreichungsform: Weichkapseln
Grundpreis: 1 Stück 0,42 €
Art.-Nr. (PZN): 15267105
Wenn Sie NEOKAY 1 mg Weichkapseln kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

Bei welchen Erkrankungen wird das Arzneimittel angewendet?
  • das Arzneimittel enthält Phytomenadion, ein synthetisches Vitamin K, das im Körper für die Blutgerinnung wichtig ist.
  • Neugeborene Babys können zu wenig Vitamin K haben wodurch seltene, aber ernste Blutungen auftreten können. Es wird vorbeugend angewendet, um Ihr Baby vor dem Entstehen einer Blutungsneigung aufgrund von Vitamin K-Mangel zu schützen.

Anwendungshinweise

Auf welche Weise wird das Arzneimittel angewendet?
  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Präparat Ihrem Baby verabreichen.
      • Wenn Ihr Baby an einem Protein C- oder Protein S-Mangel leidet aufgrund einer Behandlung mit Vitamin K-Antagonisten (Phenprocoumon oder Warfarin), verabreichen Sie Ihrem Baby das Arzneimittel nur dann, wenn es der Arzt ausdrücklich empfohlen hat.
      • Wenn Ihr Baby blutet (z.B. durch den Stumpf der Nabelschnur) oder Anzeichen eines Blutergusses aufweist, setzen Sie sich umgehend mit Ihrem Arzt in Verbindung.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Nicht zutreffend.


Was ist zusätzlich zu beachten?
  • Öffnen Sie die schmale Spitze der Weichkapsel und quetschen Sie die gesamte Flüssigkeit (1 mg Wirkstoff) direkt in den Mund des Babys, wie im Bild in der Packungsbeilage dargestellt. Für die Gabe von 2 mg Vitamin K ist der Inhalt von 2 Weichkapseln erforderlich.

Dosierung

Wie oft und in welcher Menge wird das Arzneimittel angewendet?
  • Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Die empfohlene Dosis beträgt
    • Gesunde Neugeborene, die zum oder nahe am berechneten Geburtstermin geboren wurden:
      • Eine erste Dosis von 2 mg (2 Weichkapseln) durch Eintropfen in den Mund (oral) wird bei der Geburt oder kurz nach der Geburt gegeben. Dieser Dosis folgt nach 4-7 Tagen eine zweite Dosis von 2 mg sowie nach 1 Monat eine dritte Dosis von 2 mg. Bei Säuglingen, die ausschließlich mit künstlicher Säuglingsnahrung ernährt werden, kann die dritte Dosis weggelassen werden.
  • Weitere Dosierungen:
    • Neugeborene, die gestillt werden (d.h. keine künstliche Säuglingsnahrung erhalten), können mehr als drei oral gegebene Vitamin-K-Dosen benötigen.
    • Bei Neugeborenen, die Flaschennahrung erhalten und die die vorgesehenen zwei Vitamin-K-Dosen erhalten haben, kann die dritte Vitamin-K-Dosis in der Regel weggelassen werden, da Vitamin K bereits in künstlicher Säuglingsnahrung enthalten ist.
    • Für Frühgeborene oder Neugeborene mit besonderem Blutungsrisiko wird Vitamin-K als Injektion gegeben. Hierfür stehen andere Präparate zur Verfügung.

 

  • Wenn die Verabreichung vergessen wurde
    • Verabreichen Sie nicht die doppelte Menge, wenn die vorherige Verabreichung vergessen wurde.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Gegenanzeigen

In welchen Fällen darf das Arzneimittel nicht angewendet werden?
  • das Arzneimittel darf nicht angewendet werden,
    • wenn Ihr Baby allergisch auf Vitamin-K oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels ist.
    • wenn Ihr Baby nicht innerhalb von wenigen Stunden nach der Geburt gefüttert werden kann,
    • wenn die Mutter des Babys Carbamazepin, Phenobarbital, Phenytoin, Rifampicin oder Warfarin einnimmt.


Was gilt für Schwangerschaft und Stillzeit?
  • Schwangerschaft, Stillzeit und Fortpflanzungsfähigkeit
    • Nicht zutreffend.

Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können bei einzelnen Patienten auftreten?
  • Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
  • In extrem seltenen Fällen ist eine Überempfindlichkeit (anaphylaktoide Reaktion) gegen Vitamin-K beobachtet worden.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind.


Welche Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln können auftreten?
  • Anwendung zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Ihr Baby mit anderen Arzneimitteln behandelt wird, kürzlich mit anderen Arzneimitteln behandelt wurde oder es beabsichtigt ist, Ihr Baby mit anderen Arzneimitteln zu behandeln.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 Stück.

Wirkstoff Phytomenadion 1mg
Hilfsstoff Eisen (II,III) oxid +
Hilfsstoff Eisen (III) oxid, rot +
Hilfsstoff Gelatine +
Hilfsstoff Glycerol +
Hilfsstoff Triglyceride, mittelkettig +
Hilfsstoff Wasser, gereinigt +

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

Zu diesem Produkt wurde noch keine Meinung hinterlegt.


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Buchstabe "N" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang