DERMAPLANT Salbe
Inhalt: 25 Gramm, N1
Anbieter: Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG
Darreichungsform: Salbe
Grundpreis: 100 g 23,96 €
Art.-Nr. (PZN): 1713512

Wenn Sie DERMAPLANT Salbe kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
DERMAPLANT Salbe
Salbe
(9)
25 Gramm, N1 100 g 23,96 € 7,49 €*
5,99 €
DERMAPLANT Salbe
Salbe
(6)
75 Gramm, N2 100 g 17,32 € 16,99 €*
12,99 €
DERMAPLANT Salbe
Salbe
(5)
150 Gramm, N3 100 g 13,99 € 27,99 €*
20,99 €

Beschreibung

Salbe zur Anwendung auf der Haut

Ihre pflanzliche Alternative zwischen reiner Hautpflege und starker Kortisonwirkung.
Ekzeme und Neurodermitis sind oft sehr belastend. Vor allem Juckreiz und Entzündungen lassen einen buchstäblich aus der Haut fahren.

Viele Betroffene haben einen langen Leidensweg hinter sich - und sind nach wie vor auf der Suche nach einer wirksamen und dauerhaft verträglichen Behandlung.

Vielleicht haben auch Sie schon einiges ausprobiert und dabei in der Lücke zwischen Hautpflegeprodukten und Kortison noch nicht das Richtige für sich bzw. Ihr Kind entdeckt?

DERMAPLANT ist eine kortisonfreie Salbe. Mit den Wirkstoffen aus der Mönchsköpfchen-Pflanze (Cardiospermum halicacabum) hemmt sie die Entzündung und beseitigt so rasch Juckreiz und Rötungen. Die speziellen Pflegestoffe der Salbengrundlage verbessern zusätzlich den Fett- und Feuchtigkeitsgehalt der Haut.

Dabei ist DERMAPLANT ganz natürlich hervorragend verträglich und deshalb für Kinder wie Erwachsene gut geeignet, auch zur Daueranwendung, auch im Gesicht.

Für alle Ekzem- und Neurodermitisgeplagten, die bisher kein Kortison benötigen oder zwischen den Kortisonphasen Wert auf Entzündungshemmung legen.

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

16 von 17 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 22.02.2010
Ich habe wirklich ziemlich problematische Haut und vertrage kaum mal eine Hautcreme. Aber diese Salbe kann ich nur empfehlen! Ich benutze sie für das Gesicht. Der Juckreiz bessert sich. Man spürt förmlich, dass nur milde Inhaltsstoffe enthalten sind. Auch auf Parfum wurde verzichtet. Fazit: Sehr gut!
13 von 14 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 16.10.2012
Kann ich sehr gut weiterempfehlen. Ausschlag öfter am Tag eincremen. Schon lässt der Juckreiz nach und man kratzt nicht mehr.Mit Meersalzwasser die erkrankte Haut abwaschen, dann wieder mit Dermaplant eincremen - wirkt wahre Wunder;
13 von 15 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 19.02.2013
Ich habe oft Probleme mit der Haut und darum habe ich nach Mittel gesucht die man öfters mal benutzen kann und die recht harmlos sind. Und ich habe es gefunden, ich habe jetzt keine Angst vor Nebenwirkungen, kann die Salbe nur weiterempfehlen.
11 von 14 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 29.03.2011
Mit Familie im tropischen Afrika, da sind Insektenstiche und andere Hautreizungen an der Tagesordnung. Dann aber immer Fenistil oder andere Anti-Histaminika auftragen, selbst bei Kleinkindern? Das war mir dann zu sehr mit Kanonen auf Mücken geschossen. Von der Homöopathin kam dann der entscheidende Tipp: Dermaplant Salbe. Ist nicht ganz so durchschlagend wie Fenistil, tut aber der Haut gut und kann auch auf größeren Flächen und mehrfach täglich aufgetragen werden, ohne dass es zu Nebenwirkungen kommt. Ist recht teuer, aber wirklich zu empfehlen.
10 von 12 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 12.07.2010
Ich bin mit Dermaplant sehr zufrieden.Die Haut fühlt sich nach dem Eincremen ganz entspannt an und der Juckreiz läßt nach.Nur finde ich sie etwas teuer.

1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.

Buchstabe "D" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang