mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Neuroderm Pflegecreme
Inhalt: 100 Gramm
Anbieter: Infectopharm Arzneimittel und Consilium GmbH
Darreichungsform: Creme
Grundpreis: 100 g 7,95 €
Art.-Nr. (PZN): 6896061
Nachfolge-Produkt vorhanden: NEURODERM Pflegecreme
Wenn Sie Neuroderm Pflegecreme kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
Neuroderm Pflegecreme
Creme
(14)
100 Gramm 100 g 7,95 € 7,95 €
NEURODERM Pflegecreme
Creme
(1)
100 Milliliter 100 ml 7,95 € 7,95 €
NEURODERM Pflegecreme
Creme
250 Milliliter 100 ml 5,58 € 13,95 €

Beschreibung

Rascher Ausgleich des Lipid- und Feuchtigkeitsgehaltes der Haut

Die Pflegecreme dient der Behandlung von trockener und sehr trockener Haut und der Basistherapie bei Neurodermitis.

Der hohe Lipidanteil von ca. 30% ist gut rückfettend und durch einen zusätzlichen Gehalt an Wasser und Glycerin kann die Haut die Feuchtigkeit besser binden. Die Austrocknung der Haut wird reduziert.

Neuroderm kann eine Ergänzung zu einer äußerlichen Behandlung mit Arzneimitteln, beispielsweise kortisonhaltiger Hautpräparate, darstellen.

Anwendung:

2x (bei Bedarf bis zu 6x) täglich dünn auf die betroffenen Hautbereiche auftragen.

Top Kundenmeinungen und Bewertungen


Wohltuend bei Neurodermitis

15 von 15 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 17.05.2011
Die Neuroderm Creme wurde mir von einer guten Freundin empfohlen, welche genau wie ich auch unter Neurodermitis leidet. Später wurde mir die Creme sogar von meiner Hautärztin empfohlen. Die Creme ist gut zur Basistherapie bei Neurodermitis geeignet. Während eines akuten Schubes kann man sie auch zwichen den Behandlungen mit Kortisonpräparaten verwenden. Meine Ärztin gab mir den Rat, die Creme ständig anzuwenden, auch wenn der Schub abgeheilt ist. Die Creme zieht recht flott ein, wobei sie meiner Meinung nach noch ein wenig fettender sein könnte. Dennoch, im Großen und Ganzen ist die Neuroderm Creme empfehlenswert.

Nicht nur bei Neurodermitis !

3 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
mweis3 schreibt am 21.06.2013
Die Neurodern-Creme ist gut gegen Trockenheit, aber sogar gegen zuviel Feuchtigkeit der Haut, Die Creme "reguliert" den Feuchtigkeitshaushalt der Haut, was ich noch bei keiner anderen Creme festgestellt habe.

Vom Kinderarzt empfohlen.

3 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 11.07.2017
Das Produkt wurde mir für meine Tochter von ihrem Kinderarzt empfohlen. Mit diesem Produkt haben Sie bis jetzt die Beste Erfahrung in Sachen Neurodermitis gemacht. Und ich kann das Bestätigten. Meine Tochter hat eine leichte Form der Neurodermitis, diese Creme hilft sofort. Schon nach zwei mal eincremen verschwinden die Flecken. Ich benutze diese Creme bei nur tauhen Stellen 1x tägl. und bei roten Flecken 2x tägl.

Gut bei Neurodermitis

3 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Pebbelz schreibt am 04.04.2014
Die Creme lässt sich gut verteilen und als Pflegecreme bei Neurodermitis absolut zu empfehlen. Sie ist eine gute Ergänzung während eines Schubes und auch für die alltägliche Pflege sehr gut zu verwenden mit einem angenehmen Hautgefühl.

Gute Pflege bei Neurodermitis Kleinkind

2 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 27.06.2012
Unser Kinderarzt empfahl uns diese Creme, weil meine Tochter (3,5 Jahre) unter leichter Neurodermitis leidet.Wir benutzen die Creme täglich zweimal am ganzen Körper als Basistherapie, sie wird täglich auch in der Kita im Gesicht und an den Armen eingecremt. Für die Kita eignet sich die kleine Packung bestens.Die Haut wird wunderbar feucht gehalten und wir haben die Neurodermitis meist im Griff und müssen nur bei wenigen kleinen Stellen mit Medikamenten nachhelfen.Ich kann diese Creme nur empfehlen.

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Buchstabe "N" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang