mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Amorolfin AL 5%
Inhalt: 3 Milliliter, N1
Anbieter: ALIUD Pharma GmbH
Darreichungsform: Wirkstoffhaltiger Nagellack
Grundpreis: 100 ml 399,67 €
Art.-Nr. (PZN): 9091228
Wenn Sie Amorolfin AL 5% kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
Amorolfin AL 5%
Wirkstoffhaltiger Nagellack
(3)
3 Milliliter, N1 100 ml 399,67 € 24,50 €*
11,99 €
Amorolfin AL 5%
Wirkstoffhaltiger Nagellack
(4)
5 Milliliter, N2 100 ml 359,80 € 38,50 €*
17,99 €

Beschreibung

Amorolfin AL 5 % wirkstoffhaltiger Nagellack - Bei Nagelpilz

Der Nagellack mit dem Wirkstoff Amorolfin wird zur Behandlung von Nagelpilzerkrankungen verwendet, wenn bis zu 2 Nägel und die vordere Hälfte der Nägel oder die Nagelränder betroffen sind.

Amorolfin AL 5 % wirkstoffhaltiger Nagellack hemmt das Wachstum des Pilzes und tötet gleichzeitig eine Vielzahl verschiedener Pilze ab, die eine Nagelinfektion verursachen können.

Apotheker-Tipp

Apotheker-Tipp Für eine erfolgreiche Fuß- und Nagelpilztherapie empfehlen wir Ihnen, während und nach jeder Behandlung das PEDESIN Spray zur Schuhbehandlung zu verwenden. Dieses Spray schützt vor Pilzen, Bakterien und Viren und ist auch zur Vorbeugung einer Pilzinfektion geeignet.

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

- Nagelpilz
Es gibt verschiedene Erreger, die eine Erkrankung verursachen können. Ob das Arzneimittel gegen die vorliegende Infektion wirksam ist, kann nur der Arzt entscheiden.

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Tropfen Sie das Arzneimittel auf den/die betroffenen Nagel/ Nägel auf. Davor feilen Sie die erkrankten Nagelteile ab und reinigen sie. Zum Auftragen verwenden Sie den Applikator und lassen den Nagellack 5 Minuten antrocknen.

Dauer der Anwendung?
Die Behandlung sollte ununterbrochen bis zur vollständigen Abheilung erfolgen. Allgemeine Behandlungsdauer: 6 Monate bei Fingernägeln und 9-12 Monate bei Fußnägeln.

Überdosierung?
Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Anwendung vergessen?
Setzen Sie die Anwendung zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Dosierung

Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Erwachseneeine ausreichende Menge1-2 mal pro Wocheunabhängig von der Tageszeit

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

Immer:
- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:
- Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit)
- Allgemeine Durchblutungsstörungen
- Nagelveränderungen infolge falscher Ernährung
- Abwehrschwäche, z.B. Organtransplantationen, langzeitig hochdosierte Kortisonbehandlung

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Es gibt nach derzeitigen Erkenntnissen keine Hinweise darauf, dass das Arzneimittel während der Stillzeit nicht angewendet werden darf.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Verwahrung

Aufbewahrung

Das Arzneimittel muss
  - vor Hitze geschützt
  - vor Feuchtigkeit geschützt (z.B. im fest verschlossenen Behältnis)
aufbewahrt werden.

Wirkungsweise

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff schädigt die äußere Hülle, die sog. Zellmembran von Pilzen. Diese Hülle verliert somit einen Teil ihrer Funktionen, sie wird z.B. für Nährstoffe undurchlässiger - die Zelle hungert. Je nach Wirkstoffkonzentration werden die Pilze dadurch in ihrem Wachstum und ihrer Vermehrung gehemmt oder sie sterben durch zusätzliche Schädigungen des Zellinneren direkt ab.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 ml Lack.

Wirkstoff Amorolfin hydrochlorid55,74mg
entspricht Amorolfin50mg
Hilfsstoff Ammoniummethacrylat-Copolymer (Typ A)+
Hilfsstoff Butylacetat+
Hilfsstoff Ethylacetat+
Hilfsstoff Triacetin+
Hilfsstoff Ethanol+

Top Kundenmeinungen und Bewertungen


Wirksame Hilfe

45 von 48 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 25.09.2012
Das Produkt wurde mir von der Fußpflegerin empfohlen. Der Nagel meiner "großen Onkel" war holzig und brüchig und sogar bei einem schon eine Kerbe in der Mitte rausgebrochen. Die Anwendung dieses Nagellacks ist extrem einfach! 1 bis 2 Mal wöchentlich aufgetragen bildet sich ein Film auf dem Nagel und die Wirkung tritt schon in der zweiten Woche ein. Der gebildete Spalt fängt an sich zu schließen, also der Nagel wächst gesund nach. Sehr sparsam in der Anwendung!

gutes Produkt

15 von 15 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 28.11.2014
Muss seit längerer Zeit meine Zehen behandeln wegen Nagelpilz und habe daher nach einer etwas günstigeren Alternative zu Loceryl gesucht und bin auf dieses Produkt gestossen. Es hat dieselben Wirkstoffe und auch inhaltlich ist es dasselbe (Spatel und Alkoholtupfer waren drin) und wirkt genauso gut bei mir. Es lohnt sich wirklich ne grössere Packung zu kaufen weil es schon dauert bis der Nagelpilz weg ist. Behandlung wie bei allen NagelLacken: komplettes Entfernen der betroffenen Nägel dann zweimal die Woche draufpinseln und immer wieder nachfeilen. Ja dauert einfach lange bis das Ergebnis zu sehen ist, egal bei welchem Produkt, man braucht einfach Ausdauer!

Besserung trat ein

10 von 11 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 19.04.2015
Ich habe schon seit 5 Jahren Nagelpilz. Zuerst hat es am rechten Zeigefinger angefangen, sprang dann über zum Daumen und dann zum Zeigefinger und Daumen an der anderen Hand. Ich hab dann angefangen mit Amorolfin zu behandeln, am Anfang fehlte mir die Geduld und hab immer wieder mit der Therapie aufgehört. Irgendwann wurde es so schlimm dass ich doch den Schritt zum Arzt gewagt habe. Der empfahl mir Amorolfin lokal zu verwenden und Tabletten zur systemischen Anwendung. Die Tabletten musste ich durch schwere Nebenwirkungen leider wieder absetzen. Über ein Jahr vervende ich jetzt schon Amorolfin von Aluid. Es wurde immer besser, aber es wächst leider nicht ganz raus. Die Schmerzen sind aber bereits verschwunden :) Ich lackiere diesen Lack immer noch mit einem farblosen Lack über. Da steht zwar dass er wasserunlöslich ist, wird aber trotzdem beim Händewaschen mit abgewaschen. Der Arzt hat mir jetzt Ciclopirox Nagellack aufgeschrieben und ein Terbinafin Spray zur äußerlichen Anwendung. Ich bin gespannt wie das im Vergleich zu Amorolfin wirkt :) Ich kann aber jedem nur emfehlen dran zu bleiben und die Ausdauer nicht verlieren!!!!

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Buchstabe "A" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang