mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Ilon Salbe classic
Inhalt: 25 Gramm, N1
Anbieter: Cesra Arzneimittel GmbH & Co. KG
Darreichungsform: Salbe
Grundpreis: 100 g 38,52 €
Art.-Nr. (PZN): 10056674
Wenn Sie Ilon Salbe classic kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
Ilon Salbe classic
Salbe
(61)
25 Gramm, N1 100 g 38,52 € 12,47 €*
9,63 €
Ilon Salbe classic + gratis Gartenhandschuhe (verschiedene Farben)
Salbe
(28)
50 Gramm, N2 100 g 29,48 € 19,74 €*
14,74 €
Ilon Salbe classic + gratis Gartenhandschuhe (verschiedene Farben)
Salbe
(23)
100 Gramm, N3 100 g 24,57 € 33,43 €*
24,57 €

Beschreibung

Grüne Zugsalbe gegen Hautentzündungen

Hautabszesse, Furunkel, Karbunkel und Nagelbettentzündungen sind schmerzhaft, zumal sie oft an empfänglichen Stellen auftreten. Durch den Balsam und die ätherischen Öle aus Lärche und Kiefer hilft ilon Salbe classic bei diesen Hautentzündungen. Die hautfreundliche Salbengrundlage ist gut verträglich und schont die Haut.

ilon Salbe classic, die "Zugsalbe", kann den Entzündungs- und Spannungsschmerz lindern und beschleunigt den Heilungsverlauf. Die Salbe besitzt durch ihren Anteil an Chlorophyll, dem grünen Farbstoff in Pflanzenzellen, eine grüne Farbe und hat eine transparente Beschaffenheit. Der Heilungsprozess kann daher gut beobachtet werden, die Anwendung ist sauber und hygienisch.

Die Salbe riecht angenehm nach ätherischen Ölen.

Video

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

- Traditionell angewendet bei leichter, lokal begrenzter, eitriger Hautentzündung, wie z.B.
  - Eiteransammlung (Abszess)
  - Entzündung des Haarfollikels
  - Schweißdrüsenentzündung
Diese Angabe beruht ausschließlich auf Überlieferung und langjähriger Erfahrung.
Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn sich Ihre Beschwerden verschlimmern, eine Zunahme der Rötung, Schwellung oder Schmerzen auftritt oder bei einer Verschlechterung Ihres Allgemeinzustandes.

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Tragen Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf. Vor dem Auftragen des Arzneimittels sollte(n) die betroffene(n) Hautstelle(n) gereinigt und desinfiziert werden. Die mit dem Arzneimittel behandelte(n) Stelle(n) soll(ten) mit einem Verband bedeckt werden.
Waschen Sie nach der Anwendung gründlich die Hände.
Vermeiden Sie den versehentlichen Kontakt mit den Augen.

Dauer der Anwendung?
Ohne ärztlichen Rat sollte das Arzneimittel nicht länger als 3 Tage angewendet werden, wenn innerhalb dieser Zeit keine Besserung Ihrer Beschwerden eingetreten ist. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Überdosierung?
Bisher sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Dosierung

Zum Auftragen auf die Haut:
Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene2-3cm langen Salbenstrang1-mal täglichunabhängig von der Tageszeit

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
- Krämpfe bei Kindern (mit und ohne Fieber)

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder unter 30 Monaten: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.
- Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden.
- Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Überempfindlichkeit

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Verwahrung

Aufbewahrung

Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 5 Monate verwendet werden!
Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung bei Raumtemperatur aufbewahrt werden!

Wichtige Hinweise

Was sollten Sie beachten?
- Antioxidantien (z.B. Butylhydroxyanisol, Butylhydroxytoluol) können Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis), Reizungen der Augen und Schleimhäute hervorrufen.
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Wirkungsweise

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass das Arzneimittel bei bestimmten Beschwerden helfen kann. Wie die einzelnen Inhaltsstoffe wirken, konnte bislang in wissenschaftlichen Studien nicht nachgewiesen werden.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 g Salbe.

Wirkstoff Lärchen-Terpentin54mg
Wirkstoff Terpentinöl, gereinigtes72mg
Wirkstoff Eucalyptusöl12mg
Hilfsstoff Vaselin, weißes+
Hilfsstoff Wachs, gelbes+
Hilfsstoff Stearinsäure+
Hilfsstoff Ölsäure+
Hilfsstoff Polysorbat 20+
Hilfsstoff Rosmarinöl+
Hilfsstoff Thymianöl+
Hilfsstoff Thymol+
Hilfsstoff Butylhydroxytoluol+
Hilfsstoff Chlorophyll-Kupfer-Komplex+

Top Kundenmeinungen und Bewertungen


beste hautschonende Salbe gegen Pickel

64 von 74 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Beate schreibt am 11.02.2018
Ich verwende die Salbe schon seit Jahren gegen Pickel. Besonders geplagt bin ich blöderweise im Intimbereich, deshalb verwende ich die Ilon Classic Salbe, da sie rein pflanzlich ist kann ich sie ohne Bedenken im Intimbereich anwenden. Nach dem auftragen entfaltet sich sofort eine positive Wirkung sie lässt den Druck von der Haut weichen, und sie entspannt sich somit. Damit sich die Salbe nicht auf der Unterhose verreibt lege ich ein kleines Stück Tempo oder Klopapier darauf, sollte dennoch etwas an die Kleidung kommen hinterlässt die Salbe keine Flecken. Neben dem Intimbereich kommt sich auch an allen anderen Körperstellen zum Einsatz. Nebenwirkungen sind noch keine Aufgetreten. Da man nie viel Salbe benötigt halten die Tuben sehr lange. 5 Sterne

Wundersalbe!

58 von 62 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 05.06.2018
Ich hatte einen größeren, tiefliegenden Abszess am Steißbein der höllische Schmerzen beim stehen, sitzen und liegen hervorrief. Aus der Apotheke holte ich mir die ilon Salbe und trug sie morgens und abends auf. Die ersten Tage tat sich nichts doch am 3. Tag sah man wie die Salbe den Abszess zur Haut nach oben zog und wenige Stunden später öffnete er sich endlich. Die Schmerzen waren sofort weg, diese Salbe hat Wunder bewirkt und der Gang zum Arzt blieb auch erspart.

Ein Segen gegen Abszesse

52 von 60 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 03.07.2017
Die Salbe ist super gegen Abszesse. Ich bin da leider empfindlich und habe mir nach einer 4 talgigen Fahrradtour 4 Abszesse an den Schamlippen eingefangen (!). Die letzten 2 Abszesse vor 4 Jahren: Aerzte ratlos, OP unter Vollnarkose, 6 Wochen offene Wundheilung. Dieses Mal: 35 gar Antibiotika geschluckt und Antibio Creme verordnet bekommen - nutzlos. Dann habe ich diese Creme versucht und nach ein paar Tagen war hatte ich die blonden Dinger einfach weggecremt. Was fuer eine Erleichterung. Verträglichkeit sehr gut, Geruch sehr gut ( kann man auch tagsüber im Office verwenden), Wirkung phaenomenal! Vielen Dank an den Hersteller, die Ilon Salbe habe ich jetzt als kleine Tube fuer die Reiseapotheke und als große fuer zu Hause fuer den Fall der Fälle immer bereit! Danke!

Zufrieden

47 von 52 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Olli schreibt am 12.04.2016
Ich leide immer wieder mal unter Abszessen (bin ich wohl anfällig für) und hab total Panik vor einer OP. Gott sei Dank wurde es nie so schlimm, weil ich bei Beginn der Entzündung immer gleich ilon Classic Salbe fleißig geschmiert habe. Wenn es drum geht den Eiter heraus zu ziehen und den Schmerz zu lindern ist sie ganz weit vorne dabei. Das Gute ist auch, dass sie nicht auf Klamotten abfärbt, weil meistens hat man diese doofen Abszesse ja in Gegenden, die bedeckt sind. Was wiederum bei dem unschönen Anblick auch gut ist.

zuverlässige schnelle Hilfe auf pflanzlicher basis

46 von 50 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
August S. schreibt am 11.02.2017
hatte immer wieder mit zum teil eitrigen Nagelbettentzündung zu kämpfen, musste Antibiotika schlucken und wurde sogar an einem Zehen operativ behandelt. Meine Hausarzt hat mir dann die ilon salbe empfohlen, sobald ich die Anzeichen bzw das Gefühl habe es entwickelt sich eine Entzündung bzw auch schon bei bestehenden Entzündungen trage ich eine Schicht auf die betroffene stelle und nach spätestens zwei tagen ist wieder alles in Ordnung. Für mich gibt es keine Alternative die mit dem Preis sowie mit der Verträglichkeit mithalten kann, hatte bei anderen, meist mit chemischen Inhaltsstoffen, Cremes oft trockene Haut und Ausschläge rund um die entzündete Stelle.

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Buchstabe "I" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang