mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Remifemin
Inhalt: 200 Stück
Anbieter: SCHAPER & BRÜMMER GmbH & Co. KG
Darreichungsform: Tabletten
Grundpreis: 1 Stück 0,10 €
Art.-Nr. (PZN): 4540259

Meinung u. Testbericht zu Remifemin

beruhigend

6 von 7 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 28.11.2014
Remifeninin nehme ich zur Linderung meiner Wechseljahrbeschwerden. Bin damit sehr zufrieden und es geht mir erheblich besser, fühle mich ausgeglichener und ruhigen.

ein Produkt, das viel Geduld benötigt?

3 von 8 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 23.07.2014
Ich nehme Remifemin seit mehr als 7 Wochen. Leider kann ich so gar keine Besserung verspüren, obwohl ich mich auch an alle anderen Ratschläge zur gesunden Lebensführung halte. Gut, Geduld war gefordert, aber ich hatte mir doch zumindest eine Abnahme der Häufigkeit (aller 45 min) oder zumindest der Intensität der Hitzewallungen erhofft. So bin ich leider doch recht enttäuscht. Ich werde die Tabletten noch aufbrauchen, die Hoffnung stirbt zuletzt.

ein Produkt, das viel Geduld benötigt?

3 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 18.07.2014
Ein Produkt, welches wohl viel Geduld erfordert. Ich habe nun die ersten 100 Tabletten nach Vorschrift eingenommen, aber die Hitzewallungen habe ich nach wie vor pünktlich aller 45 min.Etwas mehr habe ich mir da schon versprochen, aber wenn man die Meinungen hier liest, darf man keine Wunder erwarten. Ich versuche es noch weiter, von negativen Wirkungen kann ich nichts berichten.

Wechseljahrbeschwerden

8 von 9 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 26.02.2014
Ich nehme Remifemin seit 2 Jahren. Es steht zwar drauf dass es nicht über längere Zeit eingenommen werden darf, ich habe extra eine Blutuntersuchung machen lassen - ohne Befund. Also nehme ich Remifemin regelmäßig weiter. Es hilft vor allem bei Schweißausbrüchen, die habe ich endlich nicht mehr durch Remifemin. Ich würde dieses Präparat jedem empfehlen

Ein Segen für mich

4 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 11.02.2014
Auf Empfehlung meiner Frauenärztin nehme ich Remifemin nun schon seit über einem Jahr. Seitdem fühle ich mich wieder wohl! All die großen und kleinen Macken der Hormonumstellungen/Wechseljahre hab ich damit bisher gut meistern können. Und hoffe es geht auch weiter so gut damit. Keinerlei Nebenwirkungen trotz längerer Anwendung. Zur Not muss ggf. die Dosis erhöht werden. Ich kann das Leben wieder genießen und das ist entscheidend!

Empfehlenswert

4 von 7 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 30.12.2013
Dies war nicht meine erste Packung-nehme Remifemin seit einigen Jahren.War von Anfang an begeistert und empfehle das Produkt seitdem allen Leidensgenossinnen. Ist doch schön,wenn auch anderen geholfen werden kann-auch ohne Hormone durch die Wechseljahre zu kommen.

große Wirkung nach ca.2 Wochen

5 von 8 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 25.12.2013
Also angefangen habe ich , nach vielen , unzähligen schlaflosen und schweißtreibenden Tagen und Nächten mit Remifemin plus , weil ich doch sehr unter den Wechseljahresbeschwerden gelitten habe . Meine vielen Hitzewallungen gehörten nach einiger Zeit der Vergangenheit an . Und wie das so ist , wenn es einem besser geht , und der Tablettenvorrat schwindet , denkt man nicht unbedingt an Nachschub und das Ende vom Lied war , das die unerträglichen Hitzewallungen und Schweißausbrüche mit voller Wucht wieder eintrafen . Nun habe ich mich für die einfachen Remifemin entschieden und nach ca. 14 Tagen war ich Gott sei Dank wieder völlig beschwerdefrei . Ich nehme jeweils morgens und abends eine Tablette und bin damit völlig zufrieden , und den Nachschub lass ich bestimmt nicht mehr ausgehen .

Leider noch keine Besserung

1 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 25.10.2013
Ich nehme das Mittel seit einer Woche und habe noch keine Besserung meiner Wechseljahresbeschwerden festgestellt. Allerdings habe ich ein paar Pfund abgenommen, esse allerdings auch wenig. Das hat sich sonst bei mir nicht bemerkbar gemacht!

hilft wirklich ohne Nebenwirkungen

11 von 14 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 23.10.2013
Ich habe mich für Remifemin ohne Johanniskraut entschieden, da ich (50) (noch) keine psychischen Probleme habe. Nehme morgens und abends je 1 Tablette. Nach ca. 2 Wochen hat sich Besserung eingestellt. Die Hitzewallungen (vor allem nachts) sind so gut wie weg. Auch sonst fühle ich mich insgesamt wohler. Der stark schwankende Zyklus von bis zu 60 Tagen hat sich normalisiert auf die gewohnten 28 - 35 Tage. Ich empfehle bei kleinen Wechseljahresbeschwerden mit der Dosierung 1-1 anzufangen. Steigern kann Frau immer noch. Etwas Geduld ist am Anfang gefragt. Es ist eben kein Medikament und kein Hormonpräparat. Es dauert einige Tage, bis die milde Wirkung im Körper einsetzt. Absolut empfehlenswert, da keine Nebenwirkungen.

Guter Schlaf

3 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Bärbel L. schreibt am 03.10.2013
Ich nehme Remifemin schon einige Jahre. Komme seitdem gut mit den Wechseljahren zurecht. Unruhe, schlechter Schlaf und Hitzewallungen sind enorm zurück gegangen. Für mich immer noch das beste Mittel.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.

Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.
zum Seitenanfang