mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Nasic-cur
Inhalt: 20 Milliliter, N2
Anbieter: MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH
Darreichungsform: Nasenspray
Grundpreis: 100 ml 27,45 €
Art.-Nr. (PZN): 3931561
GTIN: 4008617225119
Wenn Sie Nasic-cur kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Beschreibung

Für stark beanspruchte Nasenschleimhaut

Bei geschädigter und trockener Nasenschleimhaut bietet die Kombination aus hochdosiertem Dexpanthenol und wertvoller Mineralsalzlösung Linderung.

Die Heilung der Schleimhaut, die durch häufigen Schnupfen, klimatisierte oder überheizte Räume beansprucht ist, wird wirkungsvoll unterstützt.

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

Zur unterstützenden Behandlung bei:
- Schädigungen der Nasenschleimhaut

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Sprühen Sie das Arzneimittel bei senkrecht gehaltener Flasche in das/jedes Nasenloch ein. Während des Einsprühens atmen Sie leicht durch die Nase. Zuvor reinigen Sie die Nase durch kräftiges Schnäuzen. Vor der ersten Anwendung sollten Sie mehrmals pumpen bis ein Sprühnebel entsteht.

Dauer der Anwendung?
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 4 Wochen anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Überdosierung?
Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Anwendung vergessen?
Setzen Sie die Anwendung zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Dosierung

Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Kinder und Erwachsene1-2 Sprühstöße3-4 mal täglichverteilt über den Tag

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Nach derzeitigen Erkenntnissen hat das Arzneimittel keine schädigenden Auswirkungen auf die Entwicklung Ihres Kindes oder die Geburt.
- Stillzeit: Es gibt nach derzeitigen Erkenntnissen keine Hinweise darauf, dass das Arzneimittel während der Stillzeit nicht angewendet werden darf.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Verwahrung

Aufbewahrung

Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 6 Monate verwendet werden!
Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung bei Raumtemperatur aufbewahrt werden!

Wichtige Hinweise

Was sollten Sie beachten?
- Konservierungsstoffe (z.B. Benzalkoniumchlorid) können bei längerer Anwendung eine Schwellung der Nasenschleimhaut hervorrufen. Besteht ein Verdacht auf eine derartige Reaktion (anhaltend verstopfte Nase), sollte ein Arzneimittel zur Anwendung in der Nase ohne Konservierungsstoff verwendet werden .
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Wirkungsweise

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff heilt verletzte Haut und Schleimhaut. Er ist strukturell verwandt mit Pantothensäure, einem Vitamin, das an wichtigen Stoffwechselvorgängen im Körper beteiligt ist. Geschädigter Haut oder Schleimhaut mangelt es an Pantothensäure. Das Arzneimittel mit dem Wirkstoff, der im Körper in Pantothensäure umgewandelt wird, gleicht das fehlende Vitamin aus und die Wunde kann sich rascher wieder schließen.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 ml Spray = 10 Sprühstöße.

Wirkstoff Dexpanthenol50mg
Hilfsstoff Benzalkonium chlorid0,2mg
Hilfsstoff Dinatriumhydrogenphosphat-12-Wasser+
Hilfsstoff Kaliumdihydrogenphosphat+
Hilfsstoff Natriumchlorid+
Hilfsstoff Kochsalz+
Hilfsstoff Wasser, gereinigtes+

Top Kundenmeinungen und Bewertungen


sehr empfehlenswert

7 von 8 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 25.04.2012
Ich bekam das Spray vor Jahren, als noch "Geld in den Kassen" war von einem Arzt zusammen mit Nasic verordnet, und zwar Nasicur zur Anwendung nach dem Nasic, damit sich die Nasenschleimhäute von dem Austrocknen des Nasic-Schnupfensprays regenerieren.Ich nehme es seither nach einer Schnupfenzeit zur Pflege und der Wirkstoff überzeugt.

hilft sehr gut

6 von 7 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 22.01.2014
Mir wurde es von meiner hno Ärztin empfohlen, da ich sehr trockene Schleimhäute hab und immer wieder irritationen. es pflegt sehr gut und sorgt sogar ein wenig für bessere Luftzufuhr. wobei es mir bei einer durch schnupfen verstopften Nase, zu wenig ist. Perfekt für zwischendurch und ohne maximal Nutzzeit, da das Produkt nicht süchtig macht wie konventionelles Nasenspray.

Zusatzstoffe leider kontraproduktiv

6 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 02.12.2016
Aufgrund eines Schwangerschaftsschnupfens werde ich wohl noch länger auf pflegende Sprays angewiesen sein. Anfangs war die Wirkung des Sprays gut. Gestern war jedoch meine Nase besonders schmerzhaft trocken und das Spray brachte keine Linderung. Eher im Gegenteil, meine Nase hat sogar angefangen zu Bluten. So habe ich mich mit den Inhaltsstoffen auseinandergesetzt und glaube, den Übeltäter im enthaltenen Benzalkoniumchlorid (Konservierungsstoff, auch antibakteriell) entdeckt zu haben. Es greift die Schleimhäute an und kann sie austrocknen und steht daher der pflegenden Wirkung des Sprays entgegen. Schade, dass man hier nichts besseres gefunden hat. Werde mich wohl nach einem anderen Pflegespray umsehen müssen.

Ganz ok

4 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Gwenchen schreibt am 27.02.2009
Ich wollte dieses Spray mal ausprobieren (sonst nehme ich gerne Nasenöl, um meine trockenen Schleimhäute in der Nase zu pflegen). Es ist angenehm in der Nase, allerdings hilft es mir nicht so gut. Das Spray pflegt die Nase nicht "langanhaltend" - nach ein kurzer Zeit fühlt sich die Nase wieder trocken an. Allerdings ist meine Nase auch sehr angegriffen momentan - Heizungsluft usw.

pflegt die Nase

3 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 09.09.2008
Meine HNO-Ärztin hat mir dieses Präparat empfohlen, da ich besonders Nachts aufgrund meines Heuschnupfens schlecht Luft bekomme. Dieses Präparat ist nicht unbedingt gegen eine verstopfte Nase bei Schnupfen sondern bei trockenen und gereizten Schleimhäuten zu empfehlen.

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Buchstabe "N" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang