mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
THUJA EXTERN Tinktur
Inhalt: 20 Milliliter, N1
Anbieter: DHU-Arzneimittel GmbH & Co. KG
Darreichungsform: Extrakt
Grundpreis: 100 ml 39,95 €
Art.-Nr. (PZN): 2107860


Besuchen Sie den Markenshop von DHU meine Homöopathie. Hier finden Sie die ganze Auswahl sowie spezielle Angebote.
Wenn Sie THUJA EXTERN Tinktur kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
THUJA EXTERN Tinktur
Extrakt
(17)
20 Milliliter, N1 100 ml 39,95 € 10,45 €*
7,99 €
THUJA EXTERN Tinktur
Extrakt
(8)
50 Milliliter, N1 100 ml 25,98 € 17,35 €*
12,99 €

Beschreibung

Thuja Extern Tinktur

Tinktur zum äußerlichen Gebrauch in Form von Spülungen und Umschlägen zur Anwendung auf der Haut.

Volkstümlicher Name: Amerikanischer Lebensbaum.

Die beliebte immergrüne Friedhofspflanze gilt als Symbol der Unvergänglichkeit. Der Name Thuja stammt von der latinisierten Form des griechischen "thyein" für räuchern ab, da sein zedernähnliches Holz bei Opfern verbrannt wurde. Der Name "occidentalis" heißt abendländisch und verweist auf die Herkunft der Pflanze von der Region um die Großen Seen in Nordamerika.

Das 6 bis 20 Meter hohe, kegelförmige Nadelholz hat eine rotbraune, zerfetzte Rinde. Die schuppenförmigen Blätter sind dachziegelartig angeordnet. Ihre Unterseiten sind hell, die Oberseiten dunkel und voller Harzdrüsen. Die gelbgrünen, sternförmigen Blütenzapfen blühen von April bis Mai und reifen zu einem braungelben Zapfen mit lederartigen stumpfen Schuppen.

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Produkt.
135 von 145 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 19.01.2016
Jahrelang hatte ich einige Dornwarzen unter den Füßen und auch sehr viele Warzen an den Fingern, hauptsächlich neben den Nägeln - bestimmt 15 Stück. Nachdem ich schon ungefähr jede "herkömmliche" Methode gegen Warzen ausprobiert habe, tausend Tinkturen und Cremes vom Hautarzt bekommen habe und die Warzen sogar nach dem professionellen Weg-Lasern-Lassen noch stärker und sogar an anderen Stellen wiedergekommen sind, habe ich mit wenig Hoffnung dann Thuja ausprobiert .. Habe sowohl die Tinktur auf die Warzen aufgetragen als auch die Thuja D6 Globuli genommen, muss dazu allerdings sagen, dass ich nie sehr konsequent war, beides immer nur alle 2 bis 3 Tage angewendet. Trotzdem haben sich bereits nach 3 Wochen die ersten Warzen an den Händen verabschiedet - die größeren sind regelrecht abgefallen, die kleineren geschrumpft bis sie weg waren! Ich konnte es erst gar nicht glauben, aber ich bin begeistert, da mich die Warzen besonders an den Händen massiv gestört und auch im Selbstbewusstsein eingeschränkt haben. Es ist keine einzige mehr zurück geblieben, sogar die Dornwarzen an den Füßen sind nach einigen Wochen abgefallen! Ich bin wirklich begeistert und kann es nur jedem empfehlen der sich schon jahrelang mit Warzen rumquält!
77 von 89 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 09.04.2008
In einer Zeitschrift habe ich gelesen, dass Thuja Extrakt gegen Warzen helfen soll. Nun habe ich es ausprobiert und nach ca. 10 Tagen kann ich sagen, dass die Warze weg ist und (nachdem sie am kleinen Finger an der Spitze war und beim PC-Schreiben immer sehr schmerzte) ich habe keine Schmerzen mehr. Die letzten Warzen ließ ich beim Hautarzt vereisen und es tat höllisch weh (die Behandlung und die Abheilung - ich habe eine sehr schlechte Wundheilung). Die Behandlung mit Thuja (3 - 4 x am Tag angewendet) war völlig schmerzfrei und einfach - jetzt nehmen es mein Mann und mein Sohn ebenfalls. Es handelt sich ja auch um ein Naturprodukt, was ich großartig finde und es nur jedem weiter empfehlen kann. Der Preis ist gegenüber anderen Warzenmitteln sehr gering.
61 von 64 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 10.02.2017
Seit Monaten lief meine Tochter mit einer immer größer werdenden Warze herum. Dann stießen wir endlich auf Thuja extern. Zwei Wochen lang haben wir über Nacht etwas Tinktur auf etwas Watte gegeben, dies auf die Warze gelegt und mit einem Pflaster fixiert. Die Warze würde erst dunkel, dann schwarz und stets kleiner. Heute war sie verschwunden. Die Haut ist komplett verheilt :))
52 von 57 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 03.04.2015
Habe nur gute Erfahrungen mit der Tinktur gemacht. Nachdem bei meinem Sohn sich die Warzen an der Hand stark vermehrt hatten verschrieb uns der Kinderarzt diese Tinktur. Er meinte man muß schon 4-5 mal am Tag es auftragen. Leider sind wir nicht so dahinter gewesen. Ein Mal am Tag haben wir es aber nur geschaft. Nach 4 Wochen haben sich schon einige Warzen verabschiedet. Nach gesamten 7 Wochen sind nun alle Warzen weg. Wow. Wir haben Sie mit einem Wattestäbchen (gut getränkt) mermals hintereinander betupft. Mein Sohn ist jetzt total Glücklich das die 16 Warzen von seinen Händen verschwunden sind. Ich wünsche euch guten Erfolg.
48 von 54 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 12.10.2014
Mir Wurde das Produkt von unserem Kinderarzt empfohlen, Da die Behandlung mit schulmedizinischen Mitteln sum Einen sehr schmerzhaft und zum Anderen sehr unbefriedigend war. Was soll ich sagen, innerhalb von 2 Wochen Ferien, 25 Warzen an 2Paar Kinderfuessen, mit kleinem Aufwand entfernt. Ohne Schmerzen. Einfach kleine Wattekuegelchen mit Thuja extern getraenkt, mit Pflaster auf die Warzen geklebt und 2 Mal taeglich gewechselt... Einfach grossartig. Kann ich nur weiterempfehlen:-D

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Buchstabe "T" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang