mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
SOOLANTRA 10 mg/g Creme 30 Gramm N2
SOOLANTRA 10 mg/g Creme
Inhalt: 30 Gramm, N2
Anbieter: Galderma Laboratorium GmbH
Darreichungsform: Creme
Grundpreis: 100 g 101,23 €
Art.-Nr. (PZN): 11093453

rezeptpflichtig
Wenn Sie SOOLANTRA 10 mg/g Creme kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

Bei welchen Erkrankungen wird das Arzneimittel angewendet?
  • Das Arzneimittel enthält den Wirkstoff Ivermectin, der zu einer Gruppe von Arzneimitteln gehört, die als Avermectine bezeichnet werden. Die Creme wird auf der Haut zur Behandlung von Pickeln und geröteten Flecken angewendet, die bei Rosazea auftreten.
  • Das Arzneimittel darf nur bei Erwachsenen (ab 18 Jahren) angewendet werden.

Anwendungshinweise

Auf welche Weise wird das Arzneimittel angewendet?
  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Arzneimittel anwenden.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Das Arzneimittel hat keinen oder einen zu vernachlässigenden Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen.


Was ist zusätzlich zu beachten?
  • Wichtig: das Arzneimittel ist für Erwachsene nur zur Anwendung auf der Gesichtshaut bestimmt. Wenden Sie das Arzneimittel nicht auf anderen Stellen des Körpers an, besonders nicht auf feuchten Körperoberflächen, z. B. Ihren Augen, Ihrem Mund oder auf Schleimhäuten. Nicht schlucken.
  • Die empfohlene Dosis beträgt eine Anwendung auf der Gesichtshaut pro Tag. Tragen sie jeweils eine erbsengroße Menge der Creme auf jeden der fünf Gesichtsbereiche auf: Stirn, Kinn, Nase und beide Wangen. Dann verteilen Sie die Creme als dünne Schicht über das ganze Gesicht.
  • Vermeiden Sie dabei unbedingt die Augenlider, die Lippen und alle Schleimhäute wie die in der Nase, im Mund und in den Augen. Wenn versehentlich Creme in die Augen oder die Nähe der Augen oder auf Augenlider, Lippen den Mund oder die Schleimhaut gelangt, waschen Sie den entsprechenden Bereich sofort mit reichlich Wasser.
  • Tragen Sie vor der täglichen Anwendung keine Kosmetika (wie beispielsweise Gesichtscremes oder Mak up) auf. Diese Produkte können angewendet werden, nachdem die Creme getrocknet ist. Waschen Sie sofort nach dem Auftragen der Creme Ihre Hände.
  • Weitere Hinweise entnehmen Sie bitte der Gebrauchsinformation.

Dosierung

Wie oft und in welcher Menge wird das Arzneimittel angewendet?
  • Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Die empfohlene Dosis beträgt eine Anwendung auf der Gesichtshaut pro Tag. Tragen sie jeweils eine erbsengroße Menge der Creme auf jeden der fünf Gesichtsbereiche auf: Stirn, Kinn, Nase und beide Wangen. Dann verteilen Sie die Creme als dünne Schicht über das ganze Gesicht.
  • Verwenden Sie die Creme während des gesamten Behandlungszyklus täglich. Der Behandlungszyklus kann wiederholt werden. Ihr Arzt wird Ihnen sagen, wie lange Sie die Creme anwenden müssen. Die Behandlungsdauer kann von Person zu Person variieren und hängt vom Schweregrad der Hauterkrankung ab.
  • Möglicherweise werden Sie nach 4-wöchiger Behandlung eine Besserung bemerken. Falls es nach 3 Monaten zu keiner Besserung kommt, sollten Sie die Behandlung mit dem Präparat abbrechen und Ihren Arzt um Rat fragen.
  • Eingeschränkte Leberfunktion
    • Wenn Sie Probleme mit der Leber haben, fragen Sie bitte Ihren Arzt um Rat, bevor Sie die Creme anwenden.
  • Anwendung bei Kindern und Jugendlichen
    • Die Creme darf nicht von Kindern und Jugendlichen angewendet werden

 

  • Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten
    • Wenn Sie mehr als die täglich empfohlene Dosis angewendet haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt, der Sie über das weitere Vorgehen beraten wird.

 

  • Wenn Sie die Anwendung vergessen haben
    • Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben.

 

  • Wenn Sie die Anwendung abbrechen
    • Die Pickel und Flecken werden nur nach mehreren Anwendungen dieses Arzneimittels vermindert. Es ist wichtig, dass Sie die Anwendung so lange wie von Ihrem Arzt verordnet fortsetzen.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

 

Gegenanzeigen

In welchen Fällen darf das Arzneimittel nicht angewendet werden?
  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden,
    • wenn Sie allergisch gegen Ivermectin oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.


Was gilt für Schwangerschaft und Stillzeit?
  • Die Anwendung während der Schwangerschaft wird nicht empfohlen. Wenn Sie stillen, sollten Sie dieses Arzneimittel nicht anwenden oder vor seiner Anwendung abstillen.
  • Fragen Sie Ihren Arzt um Rat, damit er Ihnen hilft, eine Entscheidung zwischen der Anwendung und dem Stillen zu treffen, wobei die Vorteile der Anwendung des Arzneimittels und des Stillens gegeneinander abzuwägen sind.

Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können bei einzelnen Patienten auftreten?
  • Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
  • Das Arzneimittel kann folgende Nebenwirkungen verursachen:
    • Häufige Nebenwirkung (kann bis zu 1 von 10 Behandelten betreffen):
      • Brennendes Gefühl auf der Haut
    • Gelegentliche Nebenwirkungen (können bis zu 1 von 100 Behandelten betreffen):
      • Hautreizung
      • Juckende Haut
      • Trockene Haut
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind.


Welche Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln können auftreten?
  • Anwendung zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Andere Arzneimittel könne die Wirkung des Präparates beeinflussen. Informieren Sie daher Ihren Arzt, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden, kürzlich andere Arzneimittel angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel anzuwenden.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 Gramm.

Wirkstoff Ivermectin 10mg
Hilfsstoff (Z)-9-Octadecenol +
Hilfsstoff 2-Phenoxyethanol +
Hilfsstoff Carbomer copolymer +
Hilfsstoff Ceteareth +
Hilfsstoff Cetylalkohol +
Hilfsstoff Citronensäure 1-Wasser +
Hilfsstoff Dimeticon +
Hilfsstoff Dinatrium edetat 2-Wasser +
Hilfsstoff Glycerol +
Hilfsstoff Isopropyl palmitat +
Hilfsstoff Natrium hydroxid Lösung 10% +
Hilfsstoff Octadecan-1-ol +
Hilfsstoff Propylenglycol +
Hilfsstoff Sorbitan stearat +
Hilfsstoff Wasser, gereinigt +
Hilfsstoff Methyl 4-hydroxybenzoat +
Hilfsstoff Propyl 4-hydroxybenzoat +

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Buchstabe "S" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang