Zuzahlung Kassenrezept & Abrechnung Privatrezept

Kassenrezept

Wir rechnen direkt mit Ihrer Krankenkasse ab. Die gesetzliche Zuzahlung können Sie bequem per Bankeinzug, Kreditkarte, Vorkasse oder Rechnung zahlen.

Eine Übersicht über die Zahlungsarten finden Sie unter Zahlung. Zu jeder Bestellung erhalten Sie eine Rezeptkopie und eine Rechnung, auf der die Zuzahlung ausgewiesen ist. Gerne stellen wir Ihnen auf Wunsch auch eine Jahresaufstellung Ihrer Zuzahlungen zum Einreichen bei Ihrer Krankenkasse aus.

Falls Sie von der Zuzahlung befreit sind, bitten wir Sie, uns eine Kopie Ihrer Zuzahlungsbefreiungskarte mit einzusenden und auf einen entsprechenden Vermerk auf Ihrem Rezept zu achten.

Privatrezept

Sie zahlen Ihre Medikamente bei uns und reichen die Rechnung dann - wie Sie es kennen - bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Eine Übersicht über die Zahlungsarten finden Sie unter Zahlung.

Das Originalrezept, sowie eine beglaubigte Kopie Ihres Privatrezeptes, erhalten Sie mit der Lieferung wieder zurück.

Bei weiteren Fragen hierzu steht Ihnen unser Service gerne zur Verfügung.

In welchen Fällen erfolgt ein Austausch von Arzneimitteln aufgrund von Rabattverträgen?

Wie jede deutsche Apotheke sind wir dazu verpflichtet, Arzneimittel auf Kassenrezept nach den gültigen Rabattverträgen zwischen den Krankenkassen und den Herstellern zu prüfen, wenn Ihr Arzt einen Austausch nicht durch ein Kreuz im "aut idem"-Feld ausgeschlossen hat (§ 129, Abs. 1 in Verbindung mit § 130 a, Abs. 8 SGB V).

Stehen vergleichbare Rabattarzneimittel zur Verfügung, ist die Apotheke zu deren Abgabe verpflichtet. Es ist dabei unerheblich, ob ein Original, Generikum oder lediglich der Wirkstoffname verordnet wurde.

Rabattarzneimittel enthalten genau den gleichen Wirkstoff, die gleiche Wirkstärke und die gleiche Indikation wie die Mittel, die verordnet wurden. Das Produkt stammt nur von einem anderen Unternehmen und kann daher anders aussehen (z. B. Farbe, Form) und andere Hilfsstoffe (z. B. Stärke, Lactose) enthalten. Die pharmazeutische Qualität der Produkte ist jedoch gleich. Unter Umständen kann dieser Austausch auch eine Zuzahlungsänderung zur Folge haben.

Rezeptpflichtige Arzneimittel haben einen gesetzlich festgelegten Verkaufspreis und dürfen nicht billiger abgegeben oder rabattiert werden.
War diese Information hilfreich?


zum Seitenanfang