mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
SYMBIOFLOR 1 Suspension
Inhalt: 3x50 Milliliter, N3
Anbieter: SymbioPharm GmbH
Darreichungsform: Suspension
Grundpreis: 100 ml 16,66 €
Art.-Nr. (PZN): 8636246

Meinung u. Testbericht zu SYMBIOFLOR 1 Suspension

2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 30.10.2017
Meine Tochter litt einige Jahre an Neurodermitis. Unser Hausarzt, Mitglied im Arbeitskreis für Mikrobiologische Therapie, ließ den Stuhl meiner Tochter im Labor untersuchen, anschließend erhielten wir einen Therapievorschlag mit SymbioFlor, SymbioFlor 1 und 2. Die Therapie dauerte einige Monate, aber es hat sich gelohnt, denn die Neurodermitis ist nun schon einige Jahre verschwunden. Vor allem auch ohne chemische Keulen wie bspw. Cortison, mit dem ich erst gar nicht angefangen habe. Diese Produkte kann ich mit gutem Gewissen weiter empfehlen.
4 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 12.10.2017
Ich gebe meine Tochter Symbio flor immer von O bis O wie bei den Reifen wechseln schon den 2 Jahr und wir sind zu frieden. Sie wird in Dezember 5 Jahre und durch Symbio Flor haben wir die schlimmen Krankheiten aus dem Kindergarten dort gelassen. Ich gehe nicht auf die Dosierung. Sie bekommt einen Teelöffel voll von dem Schlafen gehen und dies ist für uns optimal. Selbstverständig muss es jeder ausprobieren wie oft. Unsere Tochter hat vorher ständig bronchitis gehabt. EInziges was mir aufgefallen ist, dass die Öffnung nicht gut gemacht ist. Mal kommt tropfen raus mal nicht. Dies ist ein wenig ärgerlich. Sonst SUPER
3 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 28.06.2017
Dieses Produkt wurde mir als Mutter vom Kinderarzt unserer Tochter empfohlen, da ich selbst immer wieder Probleme mit der Verdauung habe. Seit ich das Produkt nun regelmäßig einnehme verbessert sich die Verdauung immer weiter. Habe nicht mehr so schlimme Verstopfung, sondern es reguliert sich. Als Kur, über ca. 3 Monate, eingenommen hilft es den Darm wieder einigermaßen zu sanieren. Es gibt aber sicherlich noch weitere tolle Mittel.
12 von 13 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 31.03.2017
Zu mir, ich bin männlich und 30: Nach 6 Monatiger Antibiotika Therapie wegen MRS-E (nicht A) im Knochen nach Oberschenkelbruch kämpfe ich seit 2 Jahren mit starken Darmproblemen. Nach etlichen Untersuchungen und jeder Menge Infekten wurde meine Darmflora getestet. Überrascht hat mich das mieserable Ergebnis nicht, eher ermutigt einen neuen Therapieweg, der gezielte Darmflora Aufbau. Ich muss sagen das ich dazu noch andere Bakterien zu mir nehme und leider alle selbst bezahlen muss. Mir verschriebene Einnahme: Ich hab langsam angefangen die Dosis von 10, 20 auf 30 Tropfen 2 mal täglich zu steigern und mir ist es jedesmal ein wenig übel geworden aber das war schnell wieder gut und am nächsten Tag war es dann auch nicht mehr so. Zudem nehme ich es auch 2 mal täglich 1 Tropfen nasal da 2 leichte Allergien bestehen. Fazit: Seitdem hatte ich zumindest kein Infekt mehr und ich fühle mich nach bis jetzt 2 monatiger Kur mit verschiedenen Präparaten am besten und fitesten seid der Einnahme der 2 starken Antibiotika vor 2,5 Jahren. Ich nehme an das es bestimmt seinen Teil dazu beigetragen hat. Geschmack ist am Anfang echt eklig aber man gewöhnt sich sehr schnell dran. 1* Abzug weil die Fläschchen trotz richtiger Handhabung und Lagerung so gut wie nie Tropfen und das echt sehr nervig ist. 1* Abzug weil ein Fläschchen nur ca. eine Woche hält und das selbst im 3er-Pack bei einer 6 monatigen Therapie teuer ist.
10 von 10 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 07.02.2017
Ich nahm das Produkt über mehrere Wochen d.h. 3x20-30 Tropfen täglich. Das war wohl für meinen Magen nicht ganz so bekömmlich mit den lebenden Bakterien, der Magen rebellierte egal ob ich mal eine Pause eingelegt hatte oder die Tropfen von der Dosis runtersetzte. Bin dann auf ein anderes Produkt umgestiegen und das vertrag ich sehr gut. Aber, zur Anwendung in der Nase (paar Tropfen auf ein Ohren Stäbchen und dann hochziehen) verhilft mir eine freie Nase zu bekommen, da ich sehr lange an einer chronischen Nasennebenhöhlen Entzündung leide. Seitdem ich das mache, habe ich keine verstopfte Nasen mehr und kein Druck Gefühl im Oberkiefer. Das einzige was negativ zu bewerten ist, ist die dosierbarkeit vor allem wenn es zum Ende geht, lassen sich die Tropfen schwer bis gar nicht abzählen.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Name:*
Bitte anmelden, wenn Sie diese Meinung Ihrem Kundenkonto zuordnen möchten.
Anmelden
E-Mail:*
Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.
Anonym:
Ich möchte anonym bleiben (in diesem Fall erscheint Ihr Name nicht auf der Webseite).
Titel der Meinung:*
Tipp: Möglichst aussagekräftig und prägnant.
Bewertung:*
Wie bewerten Sie das Produkt?
Meinung:*
z.B. Wurde Ihnen das Produkt empfohlen u. würden Sie es weiter empfehlen? Erfahrungen mit dem Produkt, Preis-/Leistungsverhältnis, Häufigkeit u. Länge der Einnahme, Alternativprodukte, nützliche Hinweise...

Verbleibend: Zeichen
Sicherheitsfrage:*
Sicherheitsfrage
Bitten geben Sie hier die Buchstaben-/Zahlenkombination aus dem Bild oben ein. So kann medpex automatische Anfragen verhindern und die Sicherheit erhöhen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle aufgespielten Bewertungen den Bestimmungen unterliegen, die in unserem Leitfaden für Produktbewertungen dargelegt sind. Ihre Bewertungen sind innerhalb von zwei bis fünf Tagen auf der Webseite zu sehen. Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die nicht unserem Leitfaden für Produktbewertungen entsprechen, nicht auf unserer Webseite veröffentlichen.

* Pflichtfeld


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.
zum Seitenanfang