mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
ICHTHRALETTEN magensaftresistente Tabletten
Inhalt: 60 Stück
Anbieter: Ichthyol-Gesellschaft Cordes Hermani & Co. (GmbH & Co.) KG
Darreichungsform: Tabletten magensaftresistent
Grundpreis: 1 Stück 0,33 €
Art.-Nr. (PZN): 4303298

Meinung u. Testbericht zu ICHTHRALETTEN magensaftresistente Tabletten

5 von 7 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 12.02.2010
Ichthraletten habe ich drei Wochen lang eingenommen. Ich habe den Eindruck, dass die Pickel schneller abheilen, jedoch wurde nicht das Entstehen neuer verhindert. Die Pickel auf Dekollete und Rücken sind weniger geworden. Die leichte Verbesserung der Gesichtshaut kann jedoch auch durch das Verwenden von Gesichtsmaske und Zinksalbe begründet sein, sowie durch eine hohe Flüssigkeitszufuhr, auf die ich verstärkt geachtet habe. Hormonelle Faktoren spielen gewiss ebenso eine Rolle (Zeitpunkt der Regelblutung).Die Wirkung ist wissenschaftlich nicht nachgewiesen, sodass eine Verbesserung nicht prinzipiell eintreten muss. Ein Versuch ist es jedoch wert.Aufgrund der hohen Kosten, werde ich die Behandlung nicht weiterführen.
6 von 9 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
DukeM schreibt am 06.02.2010
ich bin 28 und habe immer noch Akne. Muss irgendeine Stoffwechselkrankheit sein. Nur wenn ich früh schlafen gehe kann ich meine Akne einschränken. Früher als es schlimmer war, habe ich nach einer durchgemachten Nacht richtig gemerkt, wie meine Haut anfing zu jucken und nächsten Tag hatte ich an den stellen auch schon die ersten Pickel.ICHTHRALETTEN erzielen 80% Besserung. Andere Ursachen kann ich dafür ausschliessen. Meiner Meinung ein gutes Zeichen, dass sie bei einigen Leuten gut wirken und bei anderen garnicht. Man sollte die Tabletten ruhig überdosieren, vorallem in der ersten Woche. Wenn dann noch nichts merkt, sind die für einen wohl nichts
6 von 7 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 15.11.2009
ich nehme die ichthraletten nun schon gut ein viertel jahr. mit der, in der packungsbeilage beschriebenen anwendungsdauer hat es bei mir nicht gereicht. ich leide seid frühester jugend unter starker akne und nun mit fast 30 sollte doch langsam mal schluss damit sein. nach ewigen rennereien von einem arzt zum anderen, ständigen neuen therapien, die meist nur kurzfristigen oder aber auch gar keinen erfolg zeigten, bin ich im internet auf die ichtyol gesellschaft und ihre produkte gestossen. habe im gesicht nur noch selten pickel, nutze hier aber auch zusätlich aknichthol für fettige haut und auch auf dem rücken stellt sich so langsam eine sichtbare und spürbare besserung ein. man kann sicher nicht erwarten nach 6 wochen einnahme komplett reine haut zu haben, aber geduld zahlt sich aus.
4 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 19.10.2009
Ich habe die Tabletten richtig eingenommen, habe aber kaum Veränderungen bemerkt. Nach 2 Monate ist meine Haut nur einbiesschen besser geworden, aber danach wieder wir immer.
1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 09.09.2009
Bin zufällig auf dieses Produkt gestoßen und habe es aufgrund der Bewertungen hier gleich bestellt. Habe es ca. 7 Wochen ausprobiert aber keine Veränderung meines Hautbildes feststellen können. Die Unreine Haut und der Fettglanz ist geblieben. Trotzdem würde ich sagen, einen Versuch ist es Wert, da es vielen zu helfen scheint!

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Name:*
Bitte anmelden, wenn Sie diese Meinung Ihrem Kundenkonto zuordnen möchten.
Anmelden
E-Mail:*
Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.
Anonym:
Ich möchte anonym bleiben (in diesem Fall erscheint Ihr Name nicht auf der Webseite).
Titel der Meinung:*
Tipp: Möglichst aussagekräftig und prägnant.
Bewertung:*
Wie bewerten Sie das Produkt?
Meinung:*
z.B. Wurde Ihnen das Produkt empfohlen u. würden Sie es weiter empfehlen? Erfahrungen mit dem Produkt, Preis-/Leistungsverhältnis, Häufigkeit u. Länge der Einnahme, Alternativprodukte, nützliche Hinweise...

Verbleibend: Zeichen
Sicherheitsfrage:*
Sicherheitsfrage
Bitten geben Sie hier die Buchstaben-/Zahlenkombination aus dem Bild oben ein. So kann medpex automatische Anfragen verhindern und die Sicherheit erhöhen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle aufgespielten Bewertungen den Bestimmungen unterliegen, die in unserem Leitfaden für Produktbewertungen dargelegt sind. Ihre Bewertungen sind innerhalb von zwei bis fünf Tagen auf der Webseite zu sehen. Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die nicht unserem Leitfaden für Produktbewertungen entsprechen, nicht auf unserer Webseite veröffentlichen.

* Pflichtfeld


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.
zum Seitenanfang