Dentinox N Zahnungshilfe
Inhalt: 10 Gramm
Anbieter: Dentinox Lenk & Schupp
Darreichungsform: Gel
Grundpreis: 100 g 47,90 €
Art.-Nr. (PZN): 3556643
GTIN: 00000041029671

Meinung u. Testbericht zu Dentinox N Zahnungshilfe

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
gesund82 schreibt am 28.08.2012
Dentinox bringt bei Bedarf Linderung. Ich kann es weiterempfehlen auch wenn manche meinen es hilft nicht, spüre ich eine Taubheit wenn ich es ausprobiere.
2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 17.04.2012
Also leider kann ich dentinox nicht weiterempfehlen, bei meinen beiden Jungs hat es nur kurz wenn überhaupt geholfen... sie waren kurz mal still bis sie es "weggeleckt" hatten.Ansonsten konnte ich wirklich keine Besserung des Zahnens merken. Wir haben viele Produkte versucht, am besten half uns Chamomlilla.
0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 14.03.2012
Die Salbe Dentinox N Zahnungshilfe hat uns die Kinderärztin verschrieben. Wir benutzen die Salbe nicht so oft, nur bei Bedarf, überwiegend abends oder in der Nacht, wo das Kind die meisten Probleme hat. Die Salbe hilft dem Kleinen einzuschlafen. Sehr zu empfehlen.
0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 06.02.2012
Die Dentinox-Salbe zeigt bei meiner kleinen Tochter immer eine gute Wirkung, das heißt, wenn sie einmal wegen Zahnungsschmerzen weint und ich dann die Salbe auftrage, beruhigt sie sich sofort und es tut ihr offenbar nicht mehr weh. Kann das Produkt nur weiterempfehlen, es ist eine echte Hilfe.
4 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 15.06.2011
Meine Tochter hatte schwer mit ihren ersten Zähnchen zu kämpfen und auch mir setzte diese Zahnerei mit dem Gejammer und Gequengel schwer zu. Nachdem alles Alternative ausgeschöpft war probierte ich es mit Dentinox Gel. Und es brachte gar nichts! Ich versuchte ein paar Mal, meiner Tochter das Gel an die entsprechenden Stellen aufzutragen, aber mit einem zappelnden Kind ist das nicht so einfach. Und ich konnte mir auch nicht vorstellen, dass in einem feuchten Milleu ein Geld all zu lange an Ort und Stelle verweilen kann, um eine Wirkung zu erzielen. Vielleicht bei einem Erwachsenen, der schön still hält und auch nicht gleich mit der Zunge alles wieder ablutscht. Aber bei einem 5 Monate altem Baby? Meine Tochter hat gewürgt und noch mehr geschrieen und somit war nach wenigen Versuchen klar, dass wir die Zahnungszeit ohne Dentinox überstehen werden. Ich würde das Produkt keiner Freundin mit zahnendem Baby weiterempfehlen!

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Name:*
Bitte anmelden, wenn Sie diese Meinung Ihrem Kundenkonto zuordnen möchten.
Anmelden
E-Mail:*
Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.
Anonym:
Ich möchte anonym bleiben (in diesem Fall erscheint Ihr Name nicht auf der Webseite).
Titel der Meinung:*
Tipp: Möglichst aussagekräftig und prägnant.
Bewertung:*
Wie bewerten Sie das Produkt?
Meinung:*
z.B. Wurde Ihnen das Produkt empfohlen u. würden Sie es weiter empfehlen? Erfahrungen mit dem Produkt, Preis-/Leistungsverhältnis, Häufigkeit u. Länge der Einnahme, Alternativprodukte, nützliche Hinweise...

Sie können noch Zeichen eingeben.

Sicherheitsfrage:*
Sicherheitsfrage
Bitten geben Sie hier die Buchstaben-/Zahlenkombination aus dem Bild oben ein. So kann medpex automatische Anfragen verhindern und die Sicherheit erhöhen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle aufgespielten Bewertungen den Bestimmungen unterliegen, die in unserem Leitfaden für Produktbewertungen dargelegt sind. Ihre Bewertungen sind innerhalb von zwei bis fünf Tagen auf der Webseite zu sehen. Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die nicht unserem Leitfaden für Produktbewertungen entsprechen, nicht auf unserer Webseite veröffentlichen.

* Pflichtfeld


1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.
zum Seitenanfang