mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Dentinox N Zahnungshilfe
Inhalt: 10 Gramm
Anbieter: Dentinox Lenk & Schupp
Darreichungsform: Gel
Grundpreis: 100 g 47,90 €
Art.-Nr. (PZN): 3556643
GTIN: 00000041029671

Meinung u. Testbericht zu Dentinox N Zahnungshilfe

4 von 8 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 15.06.2011
Meine Tochter hatte schwer mit ihren ersten Zähnchen zu kämpfen und auch mir setzte diese Zahnerei mit dem Gejammer und Gequengel schwer zu. Nachdem alles Alternative ausgeschöpft war probierte ich es mit Dentinox Gel. Und es brachte gar nichts! Ich versuchte ein paar Mal, meiner Tochter das Gel an die entsprechenden Stellen aufzutragen, aber mit einem zappelnden Kind ist das nicht so einfach. Und ich konnte mir auch nicht vorstellen, dass in einem feuchten Milleu ein Geld all zu lange an Ort und Stelle verweilen kann, um eine Wirkung zu erzielen. Vielleicht bei einem Erwachsenen, der schön still hält und auch nicht gleich mit der Zunge alles wieder ablutscht. Aber bei einem 5 Monate altem Baby? Meine Tochter hat gewürgt und noch mehr geschrieen und somit war nach wenigen Versuchen klar, dass wir die Zahnungszeit ohne Dentinox überstehen werden. Ich würde das Produkt keiner Freundin mit zahnendem Baby weiterempfehlen!
4 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 19.11.2010
In den seltenen Fällen in denen meine kleine Tochter das Gel nicht sofort ablutscht, scheint es zu wirken - zumindest kurzzeitig. Ansonsten werden wohl eher Zunge und Speiseröhre betäubt. Wegen des Lidocain- und Alkoholgehaltes nutze ich das Gel allerdings nur in wirklichen Notfällen. Soll man ohnehin nicht öfters als 2 mal am Tag anwenden.
3 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 06.10.2010
Da unser Kind schon früh mit dem Zahnen begonnen hat (4 Monate) und wirklich JEDER Zahn eine kleine Geburt mit viel Gejammer war, haben wir nach Empfehlung anderer Eltern Dentinox ausprobiert. Im Gegensatz zu homöopathischen Mitteln, deren Wirkung wir für sehr fragwürdig halten, enthält das Dentinox ja mit Lidocain einen "vernünftigen" Wirkstoff! Leider wird es (aufgrund des guten Geschmacks) sehr schnell weg geleckt (was durch schnelles Schnuller-Hinterherschieben vermieden werden kann...) und wirkt daher auch immer nur eine kurze Zeit lang. Macht aber nichts, da dann meist durch andere Einflüsse die Aufmerksamkeit vom Zahnweh abgewendet werden kann bzw abends dann einfach der Schlaf siegt. Leider wird es im Laufe der Zeit bei den hinteren Zähnen dann immer schwieriger das Gel richtig zu platzieren ohne den Finger abgebissen zu bekommen... Wir sind jedenfalls inzwischen bei Tube Nr. 5 (und Zähnchen 17 und 18) - was zeigt, dass das Dentinox unverzichtbar geworden ist!!
1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 07.09.2010
Wir haben das Gel bei unserer Tochter angewandt. Allerdings nur im Ausnahmefall. Zum einen weil das Gel zwar wirkt, aber spätestens nach 2 Stunden die Wirkung nachzulassen scheint und meine Tochter wieder Zahnungsprobleme plagen. Zum anderen verwenden wir es auch sparsam, weil meine Zahnärztin mir dazu geraten hat.
0 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 20.05.2010
Das Zeug ist genial. Es wirkt sofort. Beruhigt das zahnende Kind. Ist gut verträglich. Ich habe es sogar einmal meinem Mann gegeben als sich das Zahnfleisch über eine Ecke vom Backenzahn geschoben hat und er war begeistert von der sofortigen Erlösung.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Name:*
Bitte anmelden, wenn Sie diese Meinung Ihrem Kundenkonto zuordnen möchten.
Anmelden
E-Mail:*
Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.
Anonym:
Ich möchte anonym bleiben (in diesem Fall erscheint Ihr Name nicht auf der Webseite).
Titel der Meinung:*
Tipp: Möglichst aussagekräftig und prägnant.
Bewertung:*
Wie bewerten Sie das Produkt?
Meinung:*
z.B. Wurde Ihnen das Produkt empfohlen u. würden Sie es weiter empfehlen? Erfahrungen mit dem Produkt, Preis-/Leistungsverhältnis, Häufigkeit u. Länge der Einnahme, Alternativprodukte, nützliche Hinweise...

Verbleibend: Zeichen
Sicherheitsfrage:*
Sicherheitsfrage
Bitten geben Sie hier die Buchstaben-/Zahlenkombination aus dem Bild oben ein. So kann medpex automatische Anfragen verhindern und die Sicherheit erhöhen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle aufgespielten Bewertungen den Bestimmungen unterliegen, die in unserem Leitfaden für Produktbewertungen dargelegt sind. Ihre Bewertungen sind innerhalb von zwei bis fünf Tagen auf der Webseite zu sehen. Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die nicht unserem Leitfaden für Produktbewertungen entsprechen, nicht auf unserer Webseite veröffentlichen.

* Pflichtfeld


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.
zum Seitenanfang