Multilind Heilsalbe mit Nystatin
Inhalt: 25 Gramm, N1
Anbieter: STADA GmbH
Darreichungsform: Paste
Grundpreis: 100 g 23,16 €
Art.-Nr. (PZN): 3737422

Meinung u. Testbericht zu Multilind Heilsalbe mit Nystatin

4 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 06.04.2012
Die Multilind Heilsalbe ist echt perfekt für jegliche Art von entzündeten Stellen auf der Haut. Habe sie nach einer vaginalen Pilzinfektion angewendet um die Haut wieder zu regenerieren. Die Konsistenz ist etwas zu flüssig vielleicht, aber sie zieht schnell ein und riecht sehr angenehm. Ausserdem lässt sie sich aus Textilien gut ausswaschen, wenn diese mit der Salbe in Berührung gekommen sind.5,99 Euro lohnen sich wirklich auszugeben.
2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 16.12.2010
Ich bin auf die Salbe durch meine Tätigkeit in der stationären Pflege aufmerksam geworden. Wir haben sie insbesondere bei starker Windeldermatitis eingesetzt. Wenn nichts anderes geholfen hat, dann diese Salbe. Die Resultate waren bemerkenswert. Ich habe sie auch später in meiner ambulanten Pflegetätigkeit gerne empfohlen und verwende sie auch selbst bei entzündlich veränderten Hautstellen. Insgesamt eine sehr empfehlenswerte Salbe.
1 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 06.09.2010
Ich habe Multilind Heilsalbe mit Nystatin verwendet, als ich nach einer langen Wanderung und der falschen Kleidung, eine wundgeriebene Stelle am Hintern hatte. Multilind Heilsalbe hat super geholfen und 2 Tage später war alles wieder abgeheilt und O.K. Seitdem gehört diese Heilsalbe in unsere Hausapotheke und die ganze Familie verwendet die Salbe.
0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 26.03.2010
Ich als Hebamme empfehle die Salbe, wenn der Babypopo sehr wund ist und ein Pilz zu entstehen droht. In solchen Fällen hilft sie gut und schnell und man kann dann bald wieder aufs cremen verzichten.
0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 01.02.2010
Unser Sohn hat seit einiger Zeit Beschwerden mit der Verdauung, was sich auch nun am Po in Form von Wundsein und leichter Endzündung zeigte. Ich habe daher (wird übrigens auch von Hebammen empfohlen) die Creme bestellt und bin ganz angetan, gerade in den Anfängen kann man schlimmeres verhindern und den Po-Bereich des Babys schützen. Ich kann die Creme durchaus weiterempfehlen!

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Name:*
Bitte anmelden, wenn Sie diese Meinung Ihrem Kundenkonto zuordnen möchten.
Anmelden
E-Mail:*
Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.
Anonym:
Ich möchte anonym bleiben (in diesem Fall erscheint Ihr Name nicht auf der Webseite).
Titel der Meinung:*
Tipp: Möglichst aussagekräftig und prägnant.
Bewertung:*
Wie bewerten Sie das Produkt?
Meinung:*
z.B. Wurde Ihnen das Produkt empfohlen u. würden Sie es weiter empfehlen? Erfahrungen mit dem Produkt, Preis-/Leistungsverhältnis, Häufigkeit u. Länge der Einnahme, Alternativprodukte, nützliche Hinweise...

Sie können noch Zeichen eingeben.

Sicherheitsfrage:*
Sicherheitsfrage
Bitten geben Sie hier die Buchstaben-/Zahlenkombination aus dem Bild oben ein. So kann medpex automatische Anfragen verhindern und die Sicherheit erhöhen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle aufgespielten Bewertungen den Bestimmungen unterliegen, die in unserem Leitfaden für Produktbewertungen dargelegt sind. Ihre Bewertungen sind innerhalb von zwei bis fünf Tagen auf der Webseite zu sehen. Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die nicht unserem Leitfaden für Produktbewertungen entsprechen, nicht auf unserer Webseite veröffentlichen.

* Pflichtfeld


1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.
zum Seitenanfang