Multilind Heilsalbe mit Nystatin
Inhalt: 100 Gramm, N3
Anbieter: STADA GmbH
Darreichungsform: Paste
Grundpreis: 100 g 14,90 €
Art.-Nr. (PZN): 3737646

Meinung u. Testbericht zu Multilind Heilsalbe mit Nystatin

0 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 05.12.2013
Ich finde die Creme eigentlich ok, am Anfang war ich sogar begeistert, und kaufte ich mir die nach (hatte unter den Achsel immer wieder wunde Stellen, es reichte das ich mir die rasiert habe!!) aber dann irgendwann merkte ich das es keine Wirkung mehr zeigte, nichts desto trotz Find ich ok.
2 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 29.11.2013
Da meine 85 jährige Mutter ständig zu Wundsein unter der Brust leidet, wobei ich hier nicht von leicht gerötetem Wundsein spreche, sondern von fast rohem Fleisch. Durch normale Wundsalbe war es nicht in den Griff zu bekommen. Wir wurden dann durch eine Bekannte auf dieses Mittel aufmerksam gemacht. Zur Anwendung sollten jedoch die richtigen Voraussetzungen geschaffen werden. Soll heissen, die befallene Hautpartie sollte vorher ordentlich gereingt werden und vor Anwendung auch trocken sein. Dann nur hauchdünn großflächig auftragen. Diese Prozedur täglich wiederholen. Ich muss nochmal gezielt darauf hinweisen, viel Salbe hilft nicht viel. Diese Erfahrung haben wir gemacht. Bei meiner Mutter hat es ca.4 bis 5 Wochen gedauert bis schöne, heile Haut vorhanden war. Nun bekommt sie vorsorglich 2x in der Woche die Salbe, wie oben beschrieben, aufgetragen und seit dem war sie noch nicht wieder wund. Das ganze ist nun schon ein dreiviertel Jahr her. Auch wenn das ganze etwas lästig erscheint, der Aufwand lohnt sich und die Lebensqualität wird wesentlich verbessert.
0 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
ines sydow schreibt am 16.10.2013
Wir benutzten diese Salbe für meine 94 jährige Oma, die sich durch schweren Durchfall einen Windelpilz eingefangen hatte. Konsequent angewendet konnte der Pilz eingedämmt werden und der Po ist nicht mehr wund.
0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Nicole Drexel schreibt am 09.10.2013
Da ich eine Tochter habe, die an Windeldermatitis leidet, verwende ich Multlind Salbe. Wenn ich bemerke, dass sie wund wird, trage ich die Salbe bei jedem Wickeln auf und am nächsten Tag ist es weg. Ich kann diese Salbe nur empfehlen.
0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 18.09.2013
Es hat gegen den Pilz geholfen, aber es ist genauso gut, wie normale Wundschutzcremes.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Name:*
Bitte anmelden, wenn Sie diese Meinung Ihrem Kundenkonto zuordnen möchten.
Anmelden
E-Mail:*
Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.
Anonym:
Ich möchte anonym bleiben (in diesem Fall erscheint Ihr Name nicht auf der Webseite).
Titel der Meinung:*
Tipp: Möglichst aussagekräftig und prägnant.
Bewertung:*
Wie bewerten Sie das Produkt?
Meinung:*
z.B. Wurde Ihnen das Produkt empfohlen u. würden Sie es weiter empfehlen? Erfahrungen mit dem Produkt, Preis-/Leistungsverhältnis, Häufigkeit u. Länge der Einnahme, Alternativprodukte, nützliche Hinweise...

Sie können noch Zeichen eingeben.

Sicherheitsfrage:*
Sicherheitsfrage
Bitten geben Sie hier die Buchstaben-/Zahlenkombination aus dem Bild oben ein. So kann medpex automatische Anfragen verhindern und die Sicherheit erhöhen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle aufgespielten Bewertungen den Bestimmungen unterliegen, die in unserem Leitfaden für Produktbewertungen dargelegt sind. Ihre Bewertungen sind innerhalb von zwei bis fünf Tagen auf der Webseite zu sehen. Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die nicht unserem Leitfaden für Produktbewertungen entsprechen, nicht auf unserer Webseite veröffentlichen.

* Pflichtfeld


1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.
zum Seitenanfang