BIGAIA Tropfen
Inhalt: 5 Milliliter
Anbieter: Pädia GmbH
Darreichungsform: Tropfen
Grundpreis: 100 ml 293,80 €
Art.-Nr. (PZN): 3734599
GTIN: 04260020520278

Meinung u. Testbericht zu BIGAIA Tropfen

7 von 35 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 18.11.2014
Hallo, Unsere kleine (stillkind) hatte tagelang grünen stinkenden Stuhl. Beim Kinderarzt wurden uns dann bigaia Tropfen empfohlen. Wir gaben sie genau 5 Tage und dann haben wir sie direkt wieder abgesetzt. Keine Besserung, fand sie sogar noch unruhiger und die Windel war noch viel öfter voll. Kann sie deshalb nicht empfehlen.
23 von 35 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 11.04.2014
Wir haben wirklich viel probiert bei unserem Baby. Dieser hatte mit chronischer Verstopfung und unerträglichen Koliken zu tun. Allerdings hat sich bei uns erst nach ca. 1 Woche die Besserung eingestellt. Heute hat unser Sohn eine normale Verdauung!
16 von 31 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 17.09.2013
Bigaia wurde mir von der Hebamme unseres Sohnes gegen Blähungen empfohlen. Wir hatten den Eindruck, dass es ihm geholfen hat. Laut Kinderarzt bringen die Tropfen nichts (gerade wenn man stillt) und es sei gerade so ein Trend der Hebammen, diese zu empfehlen. Egal, wir haben es ihm anfangs gegeben und hatten ein gutes Gefühl.
24 von 38 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 05.06.2013
Unsere Tochter hatte in ihren ersten Wochen Blähungen und vor allem aber Verstopfung. Manchmal hat sie den ganzen Tag über gedrückt und sich gequält, ohne Erfolg. Mit der Einnahme von Bigaia einmal täglich waren diese Beschwerden innerhalb von zwei Tagen komplett verschwunden. Nach der ersten Flasche (5 ml) haben wir auf alle zwei Tage reduziert, da kamen die Beschwerden zurück. Werden es aber weiterhin nach jeder Flasche versuchen.Am liebsten würde ich ein Sternchen abziehen für den hohen Preis, aber die Linderung der Beschwerden war es wert.
8 von 20 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Jennifer Friedrich schreibt am 27.05.2013
Produkt wurde mirvon meiner Hebi empfohlen. Bei meinem Frühchen gab es massive Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt, bedingt durch die Frühchennahrung. Meine Hebi hatte mir schon gesagt, dass sich in den ersten Tagen bei Einnahme der Tropfen die Beschwerden erstmal verschlimmern und so war es dann auch. Vielleicht bin ich auch zu ungeduldig, aber ich habe die Tropfen nach drei Tagen wieder abgesetzt, auch weil ich mit Carum carvi Zäpfchen und Sab simplex Tropfen WESENTLICH bessere Erfolge erzielt habe!

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Name:*
Bitte anmelden, wenn Sie diese Meinung Ihrem Kundenkonto zuordnen möchten.
Anmelden
E-Mail:*
Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.
Anonym:
Ich möchte anonym bleiben (in diesem Fall erscheint Ihr Name nicht auf der Webseite).
Titel der Meinung:*
Tipp: Möglichst aussagekräftig und prägnant.
Bewertung:*
Wie bewerten Sie das Produkt?
Meinung:*
z.B. Wurde Ihnen das Produkt empfohlen u. würden Sie es weiter empfehlen? Erfahrungen mit dem Produkt, Preis-/Leistungsverhältnis, Häufigkeit u. Länge der Einnahme, Alternativprodukte, nützliche Hinweise...

Sie können noch Zeichen eingeben.

Sicherheitsfrage:*
Sicherheitsfrage
Bitten geben Sie hier die Buchstaben-/Zahlenkombination aus dem Bild oben ein. So kann medpex automatische Anfragen verhindern und die Sicherheit erhöhen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle aufgespielten Bewertungen den Bestimmungen unterliegen, die in unserem Leitfaden für Produktbewertungen dargelegt sind. Ihre Bewertungen sind innerhalb von zwei bis fünf Tagen auf der Webseite zu sehen. Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die nicht unserem Leitfaden für Produktbewertungen entsprechen, nicht auf unserer Webseite veröffentlichen.

* Pflichtfeld


1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.
zum Seitenanfang