BITTERSTERN Mixtur
Inhalt: 10 Milliliter
Anbieter: Laetitia Naturprodukte Vertriebs GmbH
Darreichungsform: Extrakt
Grundpreis: 100 ml 61,40 €
Art.-Nr. (PZN): 1305144
GTIN: 04260104930030

Meinung u. Testbericht zu BITTERSTERN Mixtur

14 von 15 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Susanne Schmitt schreibt am 12.12.2015
Ich bin zufällig auf dieses Produkt gestoßen und dank der vielen Kundenbewertungen habe ich es bestellt. Ich muss aufgrund meiner Erkrankungen Schmerzmittel und andere Hämmer nehmen. Wegen der Medis habe ich täglich Magenschmerzen, Druck und Übelkeit und nehme seit Jahren Pantoprazol 40. Seit ich Bitterstern einnehme kann ich das Pantoprazol weglassen. Immer wenn mir der Magen brennt, mir übel ist oder der Magen drückt, lasse ich 4 Tropfen auf der Zunge zergehen, ein paar Minuten später geht es mir schon besser. Das ist bei mir nach dem Essen und 3,4 mal zusätzlich. Der Geschmack ist sehr schnapsig und brennt auf der Zunge, also wenig lecker, aber wenn es wirkt ,runter damit...Nichts für alle unter 18 Jahren und Alkoholabhängige! Ich kann Bitterstern weiterempfehlen.
2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Kerstin Höbing schreibt am 17.11.2015
Mir hilft Bitterstern immer, wenn der Magen zu kämpfen hat. Ich achte zwar sehr auf die Ernährung und den Zeitpunkt der Nahrungsaufnahme (nicht zu spät am Abend), aber manchmal gelingt es nicht. Wenn dann Magendruck, Völlegefühl oder Sodbrennen auftreten hilft Bitterstern mir sehr gut und verschafft Linderung
2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 12.09.2014
Beim letzten Anflug einer Magen-Darm-Grippe und damit verbundener Übelkeit habe ich dieses Wundermittel entdeckt. Ab und zu ein paar Tropfen auf der Zunge zergehen lassen und schon wenig später ging es meinem Magen viel besser. Der Geschmack ist anfangs ein wenig unangenehm und sehr alkohol-lastig, doch dann überwiegt der Kräuter-Mix, der ein wenig an Weihnachten erinnert
5 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Ron schreibt am 13.06.2014
Habe seit 10 Jahren Sodbrennen, habe 8 Jahre Protonenpumpenhemmer genommen, seit 5 Jahren chronischer Durchfall. Nun konnte ich gar nicht mehr essen immer Sodbrennen Ärzte wissen nicht weiter raten zu OP... Habe das Medikament abgesetzt wurde es noch schlimmer, einzige das noch hilft sind Bittersterntropfen bis zu 10Tropfen auf die Zunge auch hier weniger ist oft mehr + Basische Ernährung und ich bin innerhalb 3 Monate fast ohne Symptome. An alle Ärzte dies nennt man einen Reizmagen und darf Keinesfalls mit Protonenpumpenhemmern behandelt werden die über lange Einname schwerste Allergien auslösen (hat auch mich getroffen). Kann man ganz einfach googlen dafür braucht man kein Studium nur "Allergie und Protonenpumpenhemmer" in die Zeile bei Google! ganz einfach! Zu guter Letzt ein dank an den Erfinder und !!!!Danke Bitterstern du hast mir mein leben wiedergegeben!!!!
4 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 06.01.2014
Ich habe bis dato immer MCP Magentropfen genommen, aber 1. wollen die Ärzte auch hier gerne sparen und 2. habe ich das Gefühl das mir das Produkt im Laufe der Zeit nicht mehr so gut wirkt. Also bin ich ständig auf der Suche nach Alternativen und das nach Möglichkeit ohne stundenlanges Sitzen in irgendwelchen Wartezimmern. Geruch und Geschmack Das Produkt schnuppert wirklich wie ein "Schnapsladen" und das ich sonst keinen Alkohol trinke,war ich hier richtig erschrocken. Das hätte ich nicht so intensiv erwartet,denn in den meisten Magentropfen scheint wohl Alkohol zu sein ,aber eben nicht ganz so intensiv. Aus dem Grund habe ich die Tropfen einmalig "pur" probiert, (2 Tropfen direkt auf die Zunge gegeben) , aber da sie so schmeckten wie sie rochen, habe ich beim nächsten Mal 2 Tropfen in heißes Wasser gegeben. Dann war der Geschmack etwas besser und das Produkt schmeckte zwar noch sehr kräuterig aber vom Alkohol war nicht mehr sehr viel zu schmecken. Hier scheiden sich die Geister, denn bei einigen Familienmitgliedern haben die Tropfen wirklich super geholfen und auch den Hunger auf Süßes "weggeblasen".

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Name:*
Bitte anmelden, wenn Sie diese Meinung Ihrem Kundenkonto zuordnen möchten.
Anmelden
E-Mail:*
Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.
Anonym:
Ich möchte anonym bleiben (in diesem Fall erscheint Ihr Name nicht auf der Webseite).
Titel der Meinung:*
Tipp: Möglichst aussagekräftig und prägnant.
Bewertung:*
Wie bewerten Sie das Produkt?
Meinung:*
z.B. Wurde Ihnen das Produkt empfohlen u. würden Sie es weiter empfehlen? Erfahrungen mit dem Produkt, Preis-/Leistungsverhältnis, Häufigkeit u. Länge der Einnahme, Alternativprodukte, nützliche Hinweise...

Sie können noch Zeichen eingeben.

Sicherheitsfrage:*
Sicherheitsfrage
Bitten geben Sie hier die Buchstaben-/Zahlenkombination aus dem Bild oben ein. So kann medpex automatische Anfragen verhindern und die Sicherheit erhöhen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle aufgespielten Bewertungen den Bestimmungen unterliegen, die in unserem Leitfaden für Produktbewertungen dargelegt sind. Ihre Bewertungen sind innerhalb von zwei bis fünf Tagen auf der Webseite zu sehen. Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die nicht unserem Leitfaden für Produktbewertungen entsprechen, nicht auf unserer Webseite veröffentlichen.

* Pflichtfeld


1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.
zum Seitenanfang