TONSIPRET Tabletten
Inhalt: 100 Stück, N1
Anbieter: Bionorica SE
Darreichungsform: Tabletten
Grundpreis: 1 Stück 0,14 €
Art.-Nr. (PZN): 3524560

Meinung u. Testbericht zu TONSIPRET Tabletten

9 von 12 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 25.12.2012
Bereits bei den ersten Anzeichen von Halsschmerzen nehme ich alle Stunde eine Tonsipret-Tablette. Schon nach kurzer Zeit kann ich meist eine deutliche Besserung feststellen und vermeiden, chemische Arzneien nehmen zu müssen.Was auch noch für dieses Arzneimittel spricht: Es ist homöopathisch, hat einen für mich angenehmen Geschmack und selbst der Preis ist absolut in Ordnung.Für mich DAS Mittel bei Halsschmerzen - sehr zu empfehlen.
8 von 11 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 18.12.2012
Wir verwenden Tonsipret jetzt schon seit Jahren für uns Erwachsene und auch für die Kinder. Beim ersten Kratzen im Hals stündlich eine Tablette am ersten Tag und am zweiten Tag alle zwei Stunden eine Tablette lutschen und am dritten Tag alle drei Stunden. Das ist unsere Faustregel - hat bisher immer gewirkt - Halsschmerzen meist schon am ersten Tag weg.
9 von 12 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 25.05.2011
Tonsipret bewahre ich grundsätzlich in meiner Hausapotheke. Beim ersten Kratzen im Hals oder bei beginnenden Rachenschmerzen kann man der Entzündung mit Tonispret gut entgegenwirken.Ich mag den milden Geschmack der Tabletten sehr.Auch für unterwegs gut geeignet, denn die Einnahme erfolgt ohne Flüssigkeit, nur durch das Zerschmelzen im Mund.Ein flexibler, wirkungsvoller Helfer!
6 von 11 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 12.08.2010
Ich kann das Produkt nur empfehlen, es ist äußerst Wirkungsvoll und ohne Nebenwirkungen.Ein Mittel das man ohne weiteres auch über einen längeren Zeitraum oder zur Vorbeugung einnehmen kann, ohne zu schädigen.
6 von 8 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
chb1809 schreibt am 17.12.2009
Bei beginnender Erkältung, Schluckbeschwerden und Halskratzen steuere ich sofort mit Tonsipret entgegen. Meine Mandeln sind durch in der Kindheit durchlebte häufige Mandelentzündungen stark vergrößert und beim kleinsten Infekt spüre ich sie beim Schlucken. Dann greife ich zu Tonsipret in Verbindung mit Lymphomyosot und ohne chemische Keule tritt rasch Besserung ein und die Schwellung geht zurück. Obwohl ich eine starke Abneigung gegen Pfeffer habe und die Tabletten durchaus den Eindruck von Pfeffer auf der Zunge hinterlassen, nehme ich sie ziemlich häufig, da sie gut helfen!

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Name:*
Bitte anmelden, wenn Sie diese Meinung Ihrem Kundenkonto zuordnen möchten.
Anmelden
E-Mail:*
Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.
Anonym:
Ich möchte anonym bleiben (in diesem Fall erscheint Ihr Name nicht auf der Webseite).
Titel der Meinung:*
Tipp: Möglichst aussagekräftig und prägnant.
Bewertung:*
Wie bewerten Sie das Produkt?
Meinung:*
z.B. Wurde Ihnen das Produkt empfohlen u. würden Sie es weiter empfehlen? Erfahrungen mit dem Produkt, Preis-/Leistungsverhältnis, Häufigkeit u. Länge der Einnahme, Alternativprodukte, nützliche Hinweise...

Sie können noch Zeichen eingeben.

Sicherheitsfrage:*
Sicherheitsfrage
Bitten geben Sie hier die Buchstaben-/Zahlenkombination aus dem Bild oben ein. So kann medpex automatische Anfragen verhindern und die Sicherheit erhöhen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle aufgespielten Bewertungen den Bestimmungen unterliegen, die in unserem Leitfaden für Produktbewertungen dargelegt sind. Ihre Bewertungen sind innerhalb von zwei bis fünf Tagen auf der Webseite zu sehen. Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die nicht unserem Leitfaden für Produktbewertungen entsprechen, nicht auf unserer Webseite veröffentlichen.

* Pflichtfeld


1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.
zum Seitenanfang