GeloMyrtol forte
Inhalt: 100 Stück, N3
Anbieter: G. Pohl-Boskamp GmbH & Co. KG
Darreichungsform: magensaftresistente Weichkapsel
Grundpreis: 1 Stück 0,25 €
Art.-Nr. (PZN): 1479163

Meinung u. Testbericht zu GeloMyrtol forte

7 von 7 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Hilde Fleckenstein schreibt am 13.04.2015
Ich nehme dieses pflanzliche Produkt schon mehrere Jahre und bin immer noch davon begeistert. Bei den ersten Anzeichen eines Nebenhöhlenkatarrhs nehme ich eine Kapsel ein. Vor dem Schlafengehen nehme ich 1 - 2 Kapseln . Die Atemwege werden frei und der Schnupfen löst sich. Die Eukalyptus-Ausdünstungen sind eher als positiv anzusehen. Bei einem empfindlichen Magen ist es allerdings wichtig, während der Einnahme viel zu trinken, somit habe ich bei Einnahme dieses Mittels noch nie irgendwelche Nebenwirkungen erfahren. Ich würde GeloMyrtol immer wieder mit bestem Gewissen weiterempfehlen.
0 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 08.04.2015
Finde Gelomyrtol absolut unschlagbar, was Erkältungskrankheiten und Beschwerden aufgrund von verschleimten Atemwegen angeht. Ich habe früher immer schleimlösende Medikamente mit dem Wirkstoff Acetylcystein genommen und hatte nie das Gefühl, dass es extrem viel hilft, bis mir einmal eine Apothekerin Gelomyrtol empfahl mit der Aussage:"Es wirkt wie ein Dampfbad von innen." Und so empfinde ich es auch, spätestens nachdem man es einen Tag lang genommen hat, beginnt die durchschlagende Wirkung und man kann wieder durchatmen, auch wenn die Erkältung noch nicht vorbei ist. Man riecht und schmeckt allerdings auch aus allen Poren nach Myrtol, aber ich bin immer bereit das gerne in Kauf zu nehmen. Ich nehme es immer vor dem Essen und halte mich auch strikt daran, kein Heißgetränk nach der Einnahme zu trinken und bin damit bisher immer ziemlich gut gefahren. Klare Kaufempfehlung!
1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 31.03.2015
Wer Husten hat ist mit Gelomyrthol gut bedient. Es löst den Schleim aus den Bronchien und den Nasennebenhöhlen. Es lässt sich bei Asthma auch im Dauergebrauch zu verwenden und spart somit Kortison.
1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 12.03.2015
Ich habe eine chronische Sinusitis der Kiefernhöhle. Ich nehme Gelomyrtol regelmäßig (2x1) seit reichlich zwei Wochen und bekomme seit dem wesentlich besser Luft.
0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 07.03.2015
Für mich ein altbewährtes Mittel, dass den Schleim bei einer Nasennebenhöhlenentzündung sehr gut löst. Deutlich günstiger als in herkömmlichen Apotheken.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Name:*
Bitte anmelden, wenn Sie diese Meinung Ihrem Kundenkonto zuordnen möchten.
Anmelden
E-Mail:*
Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.
Anonym:
Ich möchte anonym bleiben (in diesem Fall erscheint Ihr Name nicht auf der Webseite).
Titel der Meinung:*
Tipp: Möglichst aussagekräftig und prägnant.
Bewertung:*
Wie bewerten Sie das Produkt?
Meinung:*
z.B. Wurde Ihnen das Produkt empfohlen u. würden Sie es weiter empfehlen? Erfahrungen mit dem Produkt, Preis-/Leistungsverhältnis, Häufigkeit u. Länge der Einnahme, Alternativprodukte, nützliche Hinweise...

Sie können noch Zeichen eingeben.

Sicherheitsfrage:*
Sicherheitsfrage
Bitten geben Sie hier die Buchstaben-/Zahlenkombination aus dem Bild oben ein. So kann medpex automatische Anfragen verhindern und die Sicherheit erhöhen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle aufgespielten Bewertungen den Bestimmungen unterliegen, die in unserem Leitfaden für Produktbewertungen dargelegt sind. Ihre Bewertungen sind innerhalb von zwei bis fünf Tagen auf der Webseite zu sehen. Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die nicht unserem Leitfaden für Produktbewertungen entsprechen, nicht auf unserer Webseite veröffentlichen.

* Pflichtfeld


1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.
zum Seitenanfang