mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
SPENGLERSAN Kolloid G
Inhalt: 20 Milliliter, N1
Anbieter: Spenglersan GmbH
Darreichungsform: Einreibung
Grundpreis: 100 ml 56,95 €
Art.-Nr. (PZN): 3525217

Meinung u. Testbericht zu SPENGLERSAN Kolloid G

28 von 32 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 08.08.2015
Ich habe es bei beginnenden Halsschmerzen von einer HP empfohlen bekommen, da ich noch stille und andere Sachen kintraindiziert waren. Habe es in die Armbeuge gespruht und verdünnt damit gegurgelt. Hat super geholfen. Habe es mittlerweile auch erfolgreich gegen Herpes eingesetzt.
11 von 13 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Hermine Lang schreibt am 29.03.2015
Preis/Leistung gut, Anwendung einfach, auch sehr gut für Kinder. Kann das Produkt nur weiterempfehlen, habe ich auch schon gemacht. Ein Mittel für die ganze Familie!
19 von 20 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
viola Bischoff schreibt am 09.02.2015
Inzwischen im zweiten Jahr verwenden mein Sohn und ich das Produkt und sprühen es uns täglich in die Armbeuge. Beginnend im Oktober mit funf Sprühstössen mit wöchentlich Steigerungen bis zehn Sprühstössen. Wir machen das bis März und sind von Erkältungen oder mehr verschont.
14 von 16 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 20.10.2014
wir sind seit 2 Wochen in der Testphase, ob uns dieses Produkt vor den jetzt immer vermehrenden Erkältungen verschont..bis jetzt hilft es und bei leichtem Halsweh habe ich gleich gesprüht und es war nach einer Weile wieder weg
15 von 70 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 14.07.2014
Genommen (in den Mund gesprüht nach Arztanweisung) wurde es zur Heliobakter-Eradikation, weil die Antibiotika nicht wirkten und die Darmflora beschädigten. Nach einem halben Jahr habe ich jetzt jedoch eine - im Moment ungeklärte Ursache - Lungenentzündung in einer eher seltenen Sonderform ohne Fieber und ohne Entzündungsanzeiger im Blut, was recht selten sein soll. Das ist natürlich keine Beweis, dass es am Spenglersan lag. Und 3,5 Wochen vor der Lungenentzündung wurde auch noch Symbioflor1+2+SymbioLACT eingenommen. Ein Darmbakterium in den Mund tun und keinen Befall der Lunge erwarten ?? Aber der Heliobakter ist immer noch da. Und wieso schmeckt Spenglersan nach Gummi ?

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Name:*
Bitte anmelden, wenn Sie diese Meinung Ihrem Kundenkonto zuordnen möchten.
Anmelden
E-Mail:*
Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.
Anonym:
Ich möchte anonym bleiben (in diesem Fall erscheint Ihr Name nicht auf der Webseite).
Titel der Meinung:*
Tipp: Möglichst aussagekräftig und prägnant.
Bewertung:*
Wie bewerten Sie das Produkt?
Meinung:*
z.B. Wurde Ihnen das Produkt empfohlen u. würden Sie es weiter empfehlen? Erfahrungen mit dem Produkt, Preis-/Leistungsverhältnis, Häufigkeit u. Länge der Einnahme, Alternativprodukte, nützliche Hinweise...

Verbleibend: Zeichen
Sicherheitsfrage:*
Sicherheitsfrage
Bitten geben Sie hier die Buchstaben-/Zahlenkombination aus dem Bild oben ein. So kann medpex automatische Anfragen verhindern und die Sicherheit erhöhen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle aufgespielten Bewertungen den Bestimmungen unterliegen, die in unserem Leitfaden für Produktbewertungen dargelegt sind. Ihre Bewertungen sind innerhalb von zwei bis fünf Tagen auf der Webseite zu sehen. Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die nicht unserem Leitfaden für Produktbewertungen entsprechen, nicht auf unserer Webseite veröffentlichen.

* Pflichtfeld


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.
zum Seitenanfang