mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
PLANTUR 39 Coffein Shampoo
Inhalt: 250 Milliliter
Anbieter: Dr. Kurt Wolff GmbH & Co. KG
Darreichungsform: Shampoo
Grundpreis: 100 ml 3,60 €
Art.-Nr. (PZN): 4245537
GTIN: 04008666700001

Meinung u. Testbericht zu PLANTUR 39 Coffein Shampoo

19 von 40 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 13.02.2011
Mein Mann hat dieses Produkt lange Zeit genommen, es war bei ihm wirkungslos, der Haarwuchs hat sich dadurch überhaupt nicht verbessert. Es kostet sehr viel Geld und ist wirkungslos!
20 von 26 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 12.03.2010
Sorry, ich hatte mich vertippt. 17 Leser fanden meine Bewertung positiv. Falls jemand nun aber nach Reagine suchen sollte. Das war mein Tippefehler. Ich meinte "Regaine" ...
81 von 92 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 29.01.2010
Ob es an Plantur 39 liegt, an Reagine oder die zusätzliche Einnahme von Vitamin D3 - kann ich nicht sagen, zusammen wirken sie bei mir grandios. Meine Verzweiflung über den im August letzten Jahres beginnenden, heftigen Haarausfall [kreisrund oberhalb des Ponys] war enorm. Das Problem bzw. die Ursachen sind sehr vielschichtig und bei jedem natürlich auch anders gelagert.Blutuntersuchung beim Hausarzt ergab einen Mangel an Vitamin D3 [kann auch die Ursache sein]. Hier steuere ich nun mit einer Tablette D3-Hevert täglich gegen. Zusätzlichen Rat bei einem Ärzteteam im Gesundheitszentrum, das sich mit Haarausfall-Problemen beschäftigt, eingeholt. Hier wurde mir geraten, Reagine zu testen. Und nun ging es noch um ein wirksames Schampoo.Durch Beratung in der Apotheke kam ich auf Plantur39.Seit Mitte August 2009 benutze ich täglich 2 x Reagine, nehme eine Tablette D3-Hevert, wasche mir einmal wöchentlich mit Plantur39 die Haare - und der erste Erfolg stellte sich schon nach 4 Wochen ein. Der Haarausfall ging stark zurück und es kamen schon etliche kleine neue Haare ... Nun, im Januar 2010 ist der Haarausfall offenbar gestoppt, und es kommen weitere neue Haare hinzu.Ich bin sehr erleichtert und begeistert. Es mag am Zusammenspiel der 3 Produkte liegen. Aber das ist letztendlich egal
41 von 48 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 22.01.2010
Ich benutze Plantur 39 jetzt seit ca.6 Wochen, der Haarausfall hat sofort gestoppt, nach der zweiten oder dritten Anwendung. Gestern habe ich gesehen, daß wieder die ersten Haare kommen. Kann Plantur nur weiterempfehlen.Ich benutze das Shampoo aber nur alle 2-3 Tage
41 von 42 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Schunkerin schreibt am 25.12.2009
Verwende jetzt Shampoo und Tonikum seit ein paar Wochen und der Effekt hat schon eingesetzt.Habe mich an den Rat meiner Hautärztin gehalten und benutze das Shampoo, entgegen der Gebrauchsanweisung nicht täglich.Allerdings benutze ich dann das Tonikum.Beides ist sehr ergiebig, so ist es, auch wenn es unächst sehr teuer erscheint, doch recht günstig.Ich habe auch, seit ich die beiden Produkte verwende, festgestellt, dass meine Haare nicht mehr so schnell fettig werden.Ich bin bereits in der Menopause und schwitze häufig und musste schon deshalb meine Haare oft waschen. Aber, wie gesagt, ist das jetzt nicht mehr nötig. Mein Haar fühlt sich seidig an und trocknet wieder viel schneller.Alles in Allem bin ich mehr als zufrieden und das Produkt hat mich überzeugt.Einfach nur WOW!

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Name:*
Bitte anmelden, wenn Sie diese Meinung Ihrem Kundenkonto zuordnen möchten.
Anmelden
E-Mail:*
Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.
Anonym:
Ich möchte anonym bleiben (in diesem Fall erscheint Ihr Name nicht auf der Webseite).
Titel der Meinung:*
Tipp: Möglichst aussagekräftig und prägnant.
Bewertung:*
Wie bewerten Sie das Produkt?
Meinung:*
z.B. Wurde Ihnen das Produkt empfohlen u. würden Sie es weiter empfehlen? Erfahrungen mit dem Produkt, Preis-/Leistungsverhältnis, Häufigkeit u. Länge der Einnahme, Alternativprodukte, nützliche Hinweise...

Verbleibend: Zeichen
Sicherheitsfrage:*
Sicherheitsfrage
Bitten geben Sie hier die Buchstaben-/Zahlenkombination aus dem Bild oben ein. So kann medpex automatische Anfragen verhindern und die Sicherheit erhöhen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle aufgespielten Bewertungen den Bestimmungen unterliegen, die in unserem Leitfaden für Produktbewertungen dargelegt sind. Ihre Bewertungen sind innerhalb von zwei bis fünf Tagen auf der Webseite zu sehen. Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die nicht unserem Leitfaden für Produktbewertungen entsprechen, nicht auf unserer Webseite veröffentlichen.

* Pflichtfeld


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.
zum Seitenanfang