mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Canephron N Dragees
Inhalt: 60 Stück, N1
Anbieter: Bionorica SE
Darreichungsform: Überzogene Tabletten
Grundpreis: 1 Stück 0,23 €
Art.-Nr. (PZN): 4568223
GTIN: 04004148018527

Meinung u. Testbericht zu Canephron N Dragees

3 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 01.12.2017
Diese Tabletten sind wirklich die beste Hilfe bei Blasenentzündung.Ich hatte schon 4 verschiedene Antibiotika und keins hat auch nur irgendwie angeschlagen, als ich auf Canephron aufmerksam gemacht worden bin. Jetzt nehme ich sie gleich wenn ich merke das eine Blasenentzündung im Anmarsch ist und komme so auch ganz ohne Antibiotika aus.
5 von 7 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 09.11.2017
Ich bin durch Werbung auf Canephron N Dragees aufmerksam geworden. Das Medikament hat auch spürbar geholfen. Beim ersten Gebrauch habe ich keinen Zusammenhang gesehen, als ich Blut (frisch) am Stuhl entdeckte. Auch Schleimabgänge traten auf. Als ich nun nach 3 Monaten erneut das Medikament einnahm, fiel mir auf , dass ich erneut blutigen Schleim am Stuhl hatte und auch Bauchweh, Blähungen und Durchfall hinzukamen. Dann habe ich mal den Beipackzettel gelesen und erinnerte mich daran, dass ich beim ersten bemerken des Blutes auch zeitgleich die Tabletten eingenommen hatte. Ich habe die Dragees abgesetzt und bereits 2 Tage später war jegliches Blut und Schleim verschwunden. Ich lasse künftig die Finger von diesem Medikament.
9 von 9 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 05.11.2017
Bei einer Blasenentzündung mit häufigem Harndrang, starkem Brennen beim Wasserlassen habe ich mir dieses Medikament besorgt. Da kein Blut im Urin war, wollte ich nicht gleich mit Antbiotikakanonen schießen. Außerdem reagiere ich bei den meisten Antibiotika mit starken Nebenwirkungen. Nach 2 Tagen Einnahme des Präparats waren die Symptome zwar noch nicht verschwunden, hatten sich aber spürbar und erträglich verbessert. Nach 4 Tagen war das Ganze dann ausgestanden. Allerdings nahm ich die Dragees in einer verminderten Dosis vrosichtshalber noch eine Woche weiter. Dieses Medikament hat von nun an einen Stammplatz in meinem Medikamentenschrank. Ich könnte mir vorstellen, dass es bei den ersten noch harmlosen Symptomen einer Blasenverkühlung oder -entzündung noch besser wirkt.
19 von 20 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 07.10.2017
Ich hatte seit 2016 ständig Blasenentzündung mit Blut im Urin, bekam immer wieder Antibiotika, was ja auch nicht gut ist und eben auch gesunde Bakterien abtötet. Ich bekam den Hinweis auf Canephron und bin damit sehr zufrieden und vor allem beschwerdefrei. Das Produkt kann ich nur empfehlen.
9 von 10 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Tanja Stracke schreibt am 15.08.2017
Ich hab das Produkt im Zuge einer leichten Blasenentzündung probiert. Normalerweise nehme ich immer Cystinol, da ich das jedoch nur 5 mal im Jahr anwenden darf, wollte ich umsteigen. Habe das Canephron eine gute Woche genommen und immer noch Schmerzen im Unterleib und ständigen Harndrang. Kann das Produkt leider nicht empfehlen.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Name:*
Bitte anmelden, wenn Sie diese Meinung Ihrem Kundenkonto zuordnen möchten.
Anmelden
E-Mail:*
Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.
Anonym:
Ich möchte anonym bleiben (in diesem Fall erscheint Ihr Name nicht auf der Webseite).
Titel der Meinung:*
Tipp: Möglichst aussagekräftig und prägnant.
Bewertung:*
Wie bewerten Sie das Produkt?
Meinung:*
z.B. Wurde Ihnen das Produkt empfohlen u. würden Sie es weiter empfehlen? Erfahrungen mit dem Produkt, Preis-/Leistungsverhältnis, Häufigkeit u. Länge der Einnahme, Alternativprodukte, nützliche Hinweise...

Verbleibend: Zeichen
Sicherheitsfrage:*
Sicherheitsfrage
Bitten geben Sie hier die Buchstaben-/Zahlenkombination aus dem Bild oben ein. So kann medpex automatische Anfragen verhindern und die Sicherheit erhöhen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle aufgespielten Bewertungen den Bestimmungen unterliegen, die in unserem Leitfaden für Produktbewertungen dargelegt sind. Ihre Bewertungen sind innerhalb von zwei bis fünf Tagen auf der Webseite zu sehen. Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die nicht unserem Leitfaden für Produktbewertungen entsprechen, nicht auf unserer Webseite veröffentlichen.

* Pflichtfeld


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.
zum Seitenanfang