mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
KARSIVAN 50 mg für Hunde
Inhalt: 60 Stück
Anbieter: Intervet Deutschland GmbH
Darreichungsform: Filmtabletten
Grundpreis: 1 Stück 0,32 €
Art.-Nr. (PZN): 3069995
GTIN: 08713184041944

Meinung u. Testbericht zu KARSIVAN 50 mg für Hunde

4 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Petra Biehler schreibt am 01.06.2017
Unser Hund hatte vor eineinhalb Jahren ein Vestibularsyndrom. Dadurch wurde auch eine Niereninsuffizienz im Anfangsstadium entdeckt. Sie ist geschätzte 14 Jahre alt. Durch das Karsivan ist das Vestibularsyndrom nur zur Anfangszeit nur noch zweimal abgeschwächt aufgetreten. Danach nicht mehr. Ansonsten habe ich den Eindruck, dass es ihrem Gesammtbefinden sehr gut tut. Ich gebe allerdings eine viertel Tablette mehr als angegeben. Den Veruch auf eine halbe Tablette zu reduzieren hat ihr nicht gut getan.
17 von 18 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 10.08.2016
Ich habe unserer 12,5 jährigen Hündin vor 4 Monaten Karsivan selbst verordnet. Sie zeigte zunehmend Altersstarrsinn und ließ sie sich immer mehr in ihre "Arthroseschmerzchen" fallen. Es gab Tage, da war sie supergut drauf, es gab Tage, da ging überhaupt nichts. Sie freute sich, raus zu gehen, aber ihre anfängliche Steifigkeit machte einen Gassigang richtig schwierig. Die Diagnose links mittlere HD und rechts schwere HD bekamen wir als sie 10 Jahre alt war, durch einen akuten Arthroseschub. Durch ihre Bewegungsfreudigkeit war sie so gut bemuskelt, dass sie nie Probleme hatte. Schmerzmittel gibt es nur bei "richtigen" Schüben, der letzte ist mehr als 7 Monate her. Ca. 2 Jahre nach der Diagnose Arthrose ließ sie sich nur noch schlecht zu irgendwelchen (kleinen) Aktivitäten motivieren. Sie wollte nur noch schlafen und und hatte kaum noch Appetit. Die gleichmäßige, so wichtige Bewegung war kaum noch möglich. Karsivan hat ihren Appetit wieder angeregt, hat sie wieder wacher und interessierter gemacht. Die Spaziergänge wurden wieder länger, die Muskulatur konnte aufgebaut werden (ganz wichtig für diese Erkrankung). Wir haben nun seit 3 Monaten eine junge Hündin bei uns. Es ist sehr schön zu sehen, wie unsere Althündin mit ihr umgeht, sie mit erzieht, mit ihr spielt und eine neue Aufgabe hat. Karsivan hilft ihr beim altern, macht aber aus unserem alten Hund keinen jungen Hund. Unsere Hündin ist nicht so wie "früher", aber sie hat wieder sehr viel an Lebensqualität gewonnen.
5 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 16.06.2016
Karsivan wurde mir von einer Tierärztin empfohlen. Mein Hund, 13 Jahre, ist innerhalb einer Stunde sehr müde gewesen und konnte sich nur schwer und unsicher bewegen. Ich habe ihm Karsivan gegeben und am nächsten Tag, konnte er sich sicherer bewegen. Er bekommt seit 8 Wochen täglich 2 Tabletten und ist wieder wie früher, verspielt und kann ganz normal laufen.
3 von 7 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Christina Klee schreibt am 26.05.2016
Ob Karsivan nun das Mittel der Wahl für alle Senioren ist, weiß ich nicht. Wir haben mit Karsivan 100 sehr gute Erfolge bei unsrem 14 Jahre alten Labrador gehabt. Unser Pinscher ist 16 und bekommt täglich Karsivan 50. Er ist ebenfalls viel munterer geworden, obwohl er kaum hört und wenig sieht. Unsere Zwerdackeli ist ebenfalls 16 und lebt ohne jegliche Medikation auch sehr munter.
2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Silvia Heinemann schreibt am 04.03.2016
Ich habe Karsivan auf einer Tierarztseite entdeckt. Die Produktbeschreibung und die positiven Bewertungen hier veranlassten meine Bestellung. Ich habe einen fast 13-jährigen Pudelmix, der schon 2 Kreuzbandoperationen hinter sich hat, außerdem eine leichte HD, sodass er nur noch sehr langsam seinen Gassigang absolviert. er bekommt Karsivan nun seit etwa 20 Tagen, aber leider bisher ohne Wirkung. Vielleicht ist er doch schon zu alt, um noch eine Verbesserung zu erreichen.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Name:*
Bitte anmelden, wenn Sie diese Meinung Ihrem Kundenkonto zuordnen möchten.
Anmelden
E-Mail:*
Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.
Anonym:
Ich möchte anonym bleiben (in diesem Fall erscheint Ihr Name nicht auf der Webseite).
Titel der Meinung:*
Tipp: Möglichst aussagekräftig und prägnant.
Bewertung:*
Wie bewerten Sie das Produkt?
Meinung:*
z.B. Wurde Ihnen das Produkt empfohlen u. würden Sie es weiter empfehlen? Erfahrungen mit dem Produkt, Preis-/Leistungsverhältnis, Häufigkeit u. Länge der Einnahme, Alternativprodukte, nützliche Hinweise...

Verbleibend: Zeichen
Sicherheitsfrage:*
Sicherheitsfrage
Bitten geben Sie hier die Buchstaben-/Zahlenkombination aus dem Bild oben ein. So kann medpex automatische Anfragen verhindern und die Sicherheit erhöhen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle aufgespielten Bewertungen den Bestimmungen unterliegen, die in unserem Leitfaden für Produktbewertungen dargelegt sind. Ihre Bewertungen sind innerhalb von zwei bis fünf Tagen auf der Webseite zu sehen. Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die nicht unserem Leitfaden für Produktbewertungen entsprechen, nicht auf unserer Webseite veröffentlichen.

* Pflichtfeld


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.
zum Seitenanfang