THIOBITUM Salbe 20%
Inhalt: 25 Gramm, N1
Anbieter: Carinopharm GmbH
Darreichungsform: Salbe
Grundpreis: 100 g 27,16 €
Art.-Nr. (PZN): 4026999

Meinung u. Testbericht zu THIOBITUM Salbe 20%

6 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
marlilli schreibt am 08.03.2016
Ich hatte eine kleine entzündliche Stelle (deshalb nur 20%) durch einen eingewchsenen Fußnagel und war auf der Suche nach einer preisgünstigen Alternativ zu Ichthollan Von der Konsistenz ist die Salbe sehr zäh, was jedoch das Auftragen erleichert (ich nehme immer einen Q-Tipp um Salbe aus Tuben zu entnehmen), der Geruch sehr streng und man sollte in Abhängikeit der betroffenen Stelle einen Wäscheschutz berücksichtigen, denn die Salbe hinterlässt sonst Flecke auf Textilien. Die Salbe macht was sie machen soll -> sie zieht die Entzündung raus. Ich hatte nach 24 Stunden den Verband gewechselt (ggf. muss man auch länger die Salbe ziehen lassen bis sie wirken kann). Leider kann ich die Salbe nicht zu lange an der Haut tragen, da ich wohl auf einen Inhaltsstoff reagiere (habe ich bei dem Mitbewerberprodukt auch) und dann direkt anfängt zu nässen :(. Ansonsten ist die Salbe sehr zu empfehlen.
2 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 20.11.2015
Ich hatte die Salbe das erste mal benutzt als ich einen Spreisel im Finger hatte. Hab es über Nacht mit einem Pflaster drüber einziehen lassen und am nächsten Tag war es fast weg. Ich werde sie immer wieder nehmen.
1 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 11.10.2014
Diese dunkelbraun bis schwarze Paste ist immerhin billiger im Preis wie diese Ichthollan Salbe, stinkt aber genauso doll. So nach Erdöl... Nix für empflindliche Nasen... Und macht arge Flecken in der Wäsche.
11 von 14 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 07.12.2007
Ich bin mit Thiobitum groß geworden und nehme sie bei allen entzündlichen Veränderungen der Haut, die man so zu Hause kurieren kann. Habe oft eingerissene Nagelbetten, in denen sich dann schon mal Eiter bildet. Natürlich geht auch ein Seifenbad, aber wer hat schon die Zeit, sich 15 Min. an das Waschbecken zu stellen?! Pflaster mit Thiobitum drauf, am nächsten Tag bin ich wieder schmerzfrei.
1 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
conny5050 schreibt am 12.10.2006
Leider kann ich noch keine positive Meinung geben, weil ich sie noch nicht lange genug ausprobiert habe.Nach 4 Tagen Zugsalbe auf den Pickel auf meiner Nase ist er leider noch nicht verschwunden, hat sich aber zusammengezogen.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Name:*
Bitte anmelden, wenn Sie diese Meinung Ihrem Kundenkonto zuordnen möchten.
Anmelden
E-Mail:*
Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.
Anonym:
Ich möchte anonym bleiben (in diesem Fall erscheint Ihr Name nicht auf der Webseite).
Titel der Meinung:*
Tipp: Möglichst aussagekräftig und prägnant.
Bewertung:*
Wie bewerten Sie das Produkt?
Meinung:*
z.B. Wurde Ihnen das Produkt empfohlen u. würden Sie es weiter empfehlen? Erfahrungen mit dem Produkt, Preis-/Leistungsverhältnis, Häufigkeit u. Länge der Einnahme, Alternativprodukte, nützliche Hinweise...

Sie können noch Zeichen eingeben.

Sicherheitsfrage:*
Sicherheitsfrage
Bitten geben Sie hier die Buchstaben-/Zahlenkombination aus dem Bild oben ein. So kann medpex automatische Anfragen verhindern und die Sicherheit erhöhen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle aufgespielten Bewertungen den Bestimmungen unterliegen, die in unserem Leitfaden für Produktbewertungen dargelegt sind. Ihre Bewertungen sind innerhalb von zwei bis fünf Tagen auf der Webseite zu sehen. Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die nicht unserem Leitfaden für Produktbewertungen entsprechen, nicht auf unserer Webseite veröffentlichen.

* Pflichtfeld


1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.
zum Seitenanfang