CARUM carvi Kinderzäpfchen
Inhalt: 10x1 Gramm, N1
Anbieter: WALA Heilmittel GmbH
Darreichungsform: Kinder-Suppositorien
Grundpreis: 100 g 69,90 €
Art.-Nr. (PZN): 1448004

Meinung u. Testbericht zu CARUM carvi Kinderzäpfchen

0 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 25.10.2012
Das Produkt wurde mir von meiner Hebamme empfohlen. Es soll laut ihrer Erfahrung schon vielen kleinen gegen Blähungen geholfen haben. Im Gegensatz zu manch anderen Produkten soll es auch wirklich da helfen wo die Blähung statt findet.
3 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 16.10.2012
Mein Baby (zweieinhalb Monate) hat sich neulich sehr mit der Verdauung gequält, es war klar, dass etwas "quer saß", und obwohl mir alles versicherten, dass tagelang kein Stuhlgang bei einem Stillkind kein Grund zur Besorgnis sei, habe ich doch ein halbes Zäpfchen gegeben. Und bereits eine Viertelstunde nach der Gabe war die Windel voll und mein Kleiner wieder entspannt!Auch mit dem Zerteilen des Zäpfchens hatte ich keine Probleme, habe ein dünnes, scharfes Küchenmesser sehr heiß gemacht, und das Zäpfchen ließ sich leicht und ohne Brösel zerteilen.
3 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 20.09.2012
Carum Carvi ist ein tolles Produkt bei abendlichen Kolliken, beruhigt das Baby, ist leicht anzuwenden und wirkt recht schnell. Wirkt jedoch nur bei Kolliken und nicht bei abendlichen Schreien, wo die Kleinen den Tag verarbeiten.
2 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 25.07.2012
Ich habe viele Dinge bereits gegen Blähungen bei meiner kleinen Tochter ausprobiert und leider hilft nichts wirklich, aber kurzfristig lindern die Zäpfchen ein wenig die Bauchkrämpfe bei Ihren 3 Monats-Koliken. Mittlerweile hat sie auch schon gelernt ein wenig mit diesen Blähungen um zu gehen ohne gleich Schreiattacken zu bekommen. Vielleicht haben die Zäpfchen und die Bauchmassagen sowie das Espumisan bzw. Lefax dazu beigetragen. Ein wenig kompliziert ist das zerteilen der Zäpfchen. Leider bricht meistens eine Seite weg, so dass man nicht wirklich das ganze Zäpfchen nutzen kann.
0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 02.07.2012
Kann die Dauer von Blähungen/Schreistunden um einiges verkürzen, aber leider nicht komplett lindern. Es dauert eben doch einige Zeit bis sie wirken.Die Empfehlung der Hebamme diese eine ganze Woche abends zu geben, mussten wir bei der zweiten Tochter Gott sei Dank nicht nachgeben, da diese ein weit besseres Verdauungssystem hatte

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Name:*
Bitte anmelden, wenn Sie diese Meinung Ihrem Kundenkonto zuordnen möchten.
Anmelden
E-Mail:*
Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.
Anonym:
Ich möchte anonym bleiben (in diesem Fall erscheint Ihr Name nicht auf der Webseite).
Titel der Meinung:*
Tipp: Möglichst aussagekräftig und prägnant.
Bewertung:*
Wie bewerten Sie das Produkt?
Meinung:*
z.B. Wurde Ihnen das Produkt empfohlen u. würden Sie es weiter empfehlen? Erfahrungen mit dem Produkt, Preis-/Leistungsverhältnis, Häufigkeit u. Länge der Einnahme, Alternativprodukte, nützliche Hinweise...

Sie können noch Zeichen eingeben.

Sicherheitsfrage:*
Sicherheitsfrage
Bitten geben Sie hier die Buchstaben-/Zahlenkombination aus dem Bild oben ein. So kann medpex automatische Anfragen verhindern und die Sicherheit erhöhen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle aufgespielten Bewertungen den Bestimmungen unterliegen, die in unserem Leitfaden für Produktbewertungen dargelegt sind. Ihre Bewertungen sind innerhalb von zwei bis fünf Tagen auf der Webseite zu sehen. Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die nicht unserem Leitfaden für Produktbewertungen entsprechen, nicht auf unserer Webseite veröffentlichen.

* Pflichtfeld


1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.
zum Seitenanfang