Formigran 2,5mg
Inhalt: 2 Stück
Anbieter: GlaxoSmithKline Consumer Healthcare GmbH & Co. KG - OTC Medicines
Darreichungsform: Filmtabletten
Grundpreis: 1 Stück 3,48 €
Art.-Nr. (PZN): 2195485
GTIN: 04026600662604

Meinung u. Testbericht zu Formigran 2,5mg

0 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 19.08.2011
Leide schon seit meiner Jugend unter Migräne und war froh als ich Formigran auch ohne Rezept bekam!Da das Medikament aber bei mir sehr lange dauert bis es wirkt habe ich jetzt Dolortriptan ausprobiert und das für noch besser befunden! Wirkt schneller!Aber trotzdem ist Formigran auf jeden Fall zuempfehlen da es mir immer geholfen hat!
1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 04.06.2011
Habe nach verschiedenen anderen Triptanen das Formigran ausprobiert da es relativ preisgünstig ist und rezeptfrei erhältlich. Verglichen mit anderen wirkt es relativ schnell wenn frühzeitig (also bei schon beginnendem Kopfschmerz!) genommen (bei mir: innerhalb von 1-2h schmerzfrei). Andere (zB Ascotop oder Maxalt) sind da nur unwesentlich schneller (bei mir!). Dafür hält die Wirkung leider nicht ganz so lange an wie bei anderen Triptanen, was evt. dosisabhängig ist (kann hier nur im Vergleich zu 10mg Maxalt und 5 mg Ascotop berichten).Als Notfallmedikament habe ich es immer dabei.
4 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Katjabus schreibt am 03.11.2010
Ich habe dieses Medikament bei einem sehr heftigen Anfall von einem Apotheker bekommen. Es hat ziemlich rasch und auch nachhaltig geholfen. Das war meine Rettung für diesen Tag. Ich werde nix anderes mehr kaufen bei Migräneanfällen. Es ist zwar teuer, aber dafür hochwirksam und ohne Rezept erhältlich und man muss dafür nicht extra zum Arzt und ewig warten, wenn es einem eh schon total schlecht geht. Kann dieses Medikament also wärmstens empfehlen.
1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 04.06.2010
Ich nehme Formigran eigentlich nur, wenn ich kein anderes Migräne-Mittel zu Hause habe. Normalerweise nehme ich Allegro mit dem Wirkstoff Fovatriptan, das eine längere Wirkdauer bei weniger Nebenwirkungen hat (bei mir zumindest). Dafür ist aber ein Rezept vom Hausarzt erforderlich.
3 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 21.01.2010
Das Medikament an sich ist super hilfreich. Die Migräne verschwindet relativ schnell. Allerdings wird einem davon leicht schwindelig und übel. Deshalb am Besten trotzallem für 1 Stunde im Bett liegen bleiben.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Name:*
Bitte anmelden, wenn Sie diese Meinung Ihrem Kundenkonto zuordnen möchten.
Anmelden
E-Mail:*
Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.
Anonym:
Ich möchte anonym bleiben (in diesem Fall erscheint Ihr Name nicht auf der Webseite).
Titel der Meinung:*
Tipp: Möglichst aussagekräftig und prägnant.
Bewertung:*
Wie bewerten Sie das Produkt?
Meinung:*
z.B. Wurde Ihnen das Produkt empfohlen u. würden Sie es weiter empfehlen? Erfahrungen mit dem Produkt, Preis-/Leistungsverhältnis, Häufigkeit u. Länge der Einnahme, Alternativprodukte, nützliche Hinweise...

Sie können noch Zeichen eingeben.

Sicherheitsfrage:*
Sicherheitsfrage
Bitten geben Sie hier die Buchstaben-/Zahlenkombination aus dem Bild oben ein. So kann medpex automatische Anfragen verhindern und die Sicherheit erhöhen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle aufgespielten Bewertungen den Bestimmungen unterliegen, die in unserem Leitfaden für Produktbewertungen dargelegt sind. Ihre Bewertungen sind innerhalb von zwei bis fünf Tagen auf der Webseite zu sehen. Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die nicht unserem Leitfaden für Produktbewertungen entsprechen, nicht auf unserer Webseite veröffentlichen.

* Pflichtfeld


1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.
zum Seitenanfang