Formigran 2,5mg
Inhalt: 2 Stück
Anbieter: GlaxoSmithKline Consumer Healthcare GmbH & Co. KG - OTC Medicines
Darreichungsform: Filmtabletten
Grundpreis: 1 Stück 3,48 €
Art.-Nr. (PZN): 2195485
GTIN: 04026600662604

Meinung u. Testbericht zu Formigran 2,5mg

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 10.07.2009
Formigran ist das beste rezeptfreie Mittel gegen Migräne. Mir helfen sie sehr gut. Wirken meist innerhalb von 20 Minuten. Dann ist der Migräneschmerz wie weggeblasen. Nehme das Medikament schon seit längerem gegen Migräneanfälle und es hilft schnell und gut. Der Preis schreckt zwar im ersten Moment ab, aber eine Tabelette bei einem Anfall und der Tag geht schnell normal weiter anstatt sich in einen kühlen dunklen Raum zurückziehen zu müssen und viele Stunden Leid ertragen muss. Bei Mirgänikern ein muss in der Handtasche für unterwegs und zu Hause! Kann Formigran nur weiterempfehlen.
1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 05.02.2009
Habe bei sehr starker Migräne schon einiges ausprobiert. War die einzige Tablette die sofort geholfen hat. In Fällen wo die Schmerzen stark sind zu empfehlen.Die Wirkung trat schnell ein.
1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 28.01.2009
Formigran ist eine gute, wenn auch etwas teure Alternative zu verschreibungspflichtigen Migränemitteln. Ich kaufe es, wenn mir mein rezeptpflichtiges Mittel kurzfristig ausgeht und bin froh, dass dieses Mittel jetzt auf dem Markt ist. Die Wirksamkeit ist gut, natürlich sind 2,5 mg keine sehr starke Dosoierung und man sollte es schon gleich zu Beginn des Anfalls einnehmen, damit es wirkt. Insgesamt empfehlenswert. Würde mir noch Alternativen wünschen.
0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 23.11.2008
Formigran kaufe ich, wenn ich mal wieder vergessen habe, mir ein Triptan vom Arzt verschreiben zu lassen. Ansonsten nehme ich lieber Sumatriptan oder Relpax, das hilft mir besser. Für alle, die sich das Formigran immer selbst kaufen: Sprecht doch mal mit eurem Arzt, ob er euch z.B. Sumatriptan verschreiben kann. Das ist zuzahlungsfrei und hilft m.E. besser.
1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 06.10.2008
hab es "nur mal zum ausprobieren" gekauft (und geschluckt, als ich den Preis hörte)Dann bei der Arbeit, als ich merkte ne Attacke kommt nahm ich es und war innerhalb einer Stunde beschwerdefrei. Ich war echt glücklich, weil ich nicht mehr machtlos auslgeliefert war.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Name:*
Bitte anmelden, wenn Sie diese Meinung Ihrem Kundenkonto zuordnen möchten.
Anmelden
E-Mail:*
Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.
Anonym:
Ich möchte anonym bleiben (in diesem Fall erscheint Ihr Name nicht auf der Webseite).
Titel der Meinung:*
Tipp: Möglichst aussagekräftig und prägnant.
Bewertung:*
Wie bewerten Sie das Produkt?
Meinung:*
z.B. Wurde Ihnen das Produkt empfohlen u. würden Sie es weiter empfehlen? Erfahrungen mit dem Produkt, Preis-/Leistungsverhältnis, Häufigkeit u. Länge der Einnahme, Alternativprodukte, nützliche Hinweise...

Sie können noch Zeichen eingeben.
Sicherheitsfrage:*
Sicherheitsfrage
Bitten geben Sie hier die Buchstaben-/Zahlenkombination aus dem Bild oben ein. So kann medpex automatische Anfragen verhindern und die Sicherheit erhöhen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle aufgespielten Bewertungen den Bestimmungen unterliegen, die in unserem Leitfaden für Produktbewertungen dargelegt sind. Ihre Bewertungen sind innerhalb von zwei bis fünf Tagen auf der Webseite zu sehen. Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die nicht unserem Leitfaden für Produktbewertungen entsprechen, nicht auf unserer Webseite veröffentlichen.

* Pflichtfeld


1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.
zum Seitenanfang