Goldgeist forte
Inhalt: 75 Milliliter, N1
Anbieter: Eduard Gerlach GmbH
Darreichungsform: Flüssigkeit
Grundpreis: 100 ml 9,19 €
Art.-Nr. (PZN): 2357947

Meinung u. Testbericht zu Goldgeist forte

6 von 8 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 25.11.2012
Dieses Präparat sollte nur in Badezimmern mit Fenstern genutzt werden, um eine ausreichende Entlüftung zu gewährleisten. Bei mir hat das Präparat Übelkeit und Atembeschwerden hervorgerufen. Der Geruch hält sich über Tage in den Räumen. Außerdem ist die Einwirkzeit im Vergleich zu anderen Produkten mit 40-45 Minuten relativ hoch!
7 von 15 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 06.02.2012
Goldgeist forte hatte bei uns keinerlei Wirkung auf die Läuse, denn nach der Anwendung haben wir eine munter auf dem Kopf krabbelnde Laus bei meiner Tochter gefunden. Ein Apotheker hatte uns das Mittel aufgeschwatzt, wahrscheinlich wollte er es loswerden. Haben dann ein anderes Mittel gekauft, was auf physikalischem Wege wirkt und uns auch vom Kinderarzt verordnet wurde und das hat gewirkt. Ich denke mal, inzwischen gibt es zu viele Läuse, die bereits gegen die chemische Keule resistent geworden sind, deshalb wirkt Goldgeist nur noch in wenigen Fällen. Ich kann auf jeden Fall nur davon abraten, denn das Mittel ist außerdem ziemlich schädlich für den Körper und der Geruch hält sich ewig!! -.-
11 von 12 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 15.07.2011
Gegen Läuse das beste Mittel.Einmal auf dem Kopf verteilen, 1 Std. einwirken lassen (am Besten den Kopf einpacken, denn es riecht unangenehm) und danach die Läuse und Nissen auskämmen. Geht super.Nach 1 Woche sollte man den Vorgang wiederholen, da die Nissen gegen Goldgeist immun sind und dann erst schlüpfen.So kann man auch die letzte Laus ins Jenseits befördern.Von mir gibt es ein sehr gut
8 von 10 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 12.08.2008
ich habe es vier tage hintereinander ausprobiert und trotzdem habe ich nach dem kämmen mit dem nissenkamm,lebende läuse festgestellt.ich war damit auch nicht sparsam gewesen
11 von 13 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
susakids schreibt am 09.07.2007
Entgegen einiger Stimmen aus dem Umfeld und der Kinderärztin, hat Goldgeist den Plage"geistern" den Garaus gemacht. Empfehlen muß man aber durchaus eine Einwirkungszeit von 60 min und eine Wiederholung nach 8 - 10 Tagen.Der Duft ist akzeptabel und die Anwendung einfach.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Name:*
Bitte anmelden, wenn Sie diese Meinung Ihrem Kundenkonto zuordnen möchten.
Anmelden
E-Mail:*
Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.
Anonym:
Ich möchte anonym bleiben (in diesem Fall erscheint Ihr Name nicht auf der Webseite).
Titel der Meinung:*
Tipp: Möglichst aussagekräftig und prägnant.
Bewertung:*
Wie bewerten Sie das Produkt?
Meinung:*
z.B. Wurde Ihnen das Produkt empfohlen u. würden Sie es weiter empfehlen? Erfahrungen mit dem Produkt, Preis-/Leistungsverhältnis, Häufigkeit u. Länge der Einnahme, Alternativprodukte, nützliche Hinweise...

Sie können noch Zeichen eingeben.

Sicherheitsfrage:*
Sicherheitsfrage
Bitten geben Sie hier die Buchstaben-/Zahlenkombination aus dem Bild oben ein. So kann medpex automatische Anfragen verhindern und die Sicherheit erhöhen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle aufgespielten Bewertungen den Bestimmungen unterliegen, die in unserem Leitfaden für Produktbewertungen dargelegt sind. Ihre Bewertungen sind innerhalb von zwei bis fünf Tagen auf der Webseite zu sehen. Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die nicht unserem Leitfaden für Produktbewertungen entsprechen, nicht auf unserer Webseite veröffentlichen.

* Pflichtfeld


1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.
zum Seitenanfang