GeloRevoice Halstabletten
Inhalt: 20 Stück
Anbieter: G. Pohl-Boskamp GmbH & Co. KG
Darreichungsform: Lutschtabletten
Grundpreis: 1 Stück 0,34 €
Art.-Nr. (PZN): 1712470

Meinung u. Testbericht zu GeloRevoice Halstabletten

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 17.02.2017
Ich hatte nach einer Erkältung mit Seitenstrang-Angina schwer und lange mit Heiserkeit und Husten zu kämpfen. Empfehlung der Apotheke: GeloRevoice. Die Wirkung war super. Nach zwei Tagen waren Husten und Heiserkeit praktisch weg.
0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 10.02.2017
Ich habe vor kurzem diesen Medikament auf Empfehlung meiner Ärztin geholt und bin sehr zufrieden, da die Erleichterung kamm fast gleich nach ein paar Minuten. Wenn man ein Beruf hat, wo man viel sprechen muss, werden die Stimmbänder sehr strapaziert und am Ende des Tages kriegest du auch eine raue Stimme und kratzen im Halz, dagegen hilft Gelorevoice. Habe die Verpackung immer dabei, falls Bedarf besteht. Würde auch weiter empfehlen
0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Bruno Senn schreibt am 07.02.2017
Hatte die Lutschtabletten auf Empfehlung der Apotheke gekauft. Nach ca. 4 Stunden hatte ich am Oberkörper diverse allergische Reaktionen, rot gefärbte, beissende Punkte (wie Mückenstiche). Am Morgen war alles wieder weg. Für mich nicht empfehlenswert.
1 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 24.01.2017
Ein wunderbares Produkt! Ich leide im Moment an Grippe. Da ich eh schon Antibiotika einnehmen muss, habe ich nach einem Mittel für Hals und Rachen gesucht, dass den Körper nicht noch zusätzlich belastet. Auch wenn die Konsistenz anfänglich gewöhnungsbedürftig war und es relativ lange dauert bis die Tablette komplett aufgelöst ist, wirkt sie wunder. Ab sofort ist GeloRevoice stets in meiner Hausapotheke zu finden. Bei den verschiedenen Geschmacksrichtungen ist sicher auch für jeden etwas dabei, aber Medizin soll ja nicht gut schmecken, sondern helfen. 5/5 Sternen!
8 von 11 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 23.09.2016
Sehr wohltuend bei einem trockenen Gefühl im Hals und meiner seit Wochen andauernden Stimmbandentzündung. Allerdings habe ich festgestellt, dass die gehäufte Einnahme bei mir zu Migräne führt, was mit dem künstlichen Süßstoff Aspartam zusammenhängen könnte. Würde dieser durch Xylit, Stevia o.ä. ersetzt werden, gäbe es von mir 5 Sterne, so aber werde ich wann immer möglich einen Bogen um das Produkt machen.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Name:*
Bitte anmelden, wenn Sie diese Meinung Ihrem Kundenkonto zuordnen möchten.
Anmelden
E-Mail:*
Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.
Anonym:
Ich möchte anonym bleiben (in diesem Fall erscheint Ihr Name nicht auf der Webseite).
Titel der Meinung:*
Tipp: Möglichst aussagekräftig und prägnant.
Bewertung:*
Wie bewerten Sie das Produkt?
Meinung:*
z.B. Wurde Ihnen das Produkt empfohlen u. würden Sie es weiter empfehlen? Erfahrungen mit dem Produkt, Preis-/Leistungsverhältnis, Häufigkeit u. Länge der Einnahme, Alternativprodukte, nützliche Hinweise...

Sie können noch Zeichen eingeben.

Sicherheitsfrage:*
Sicherheitsfrage
Bitten geben Sie hier die Buchstaben-/Zahlenkombination aus dem Bild oben ein. So kann medpex automatische Anfragen verhindern und die Sicherheit erhöhen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle aufgespielten Bewertungen den Bestimmungen unterliegen, die in unserem Leitfaden für Produktbewertungen dargelegt sind. Ihre Bewertungen sind innerhalb von zwei bis fünf Tagen auf der Webseite zu sehen. Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die nicht unserem Leitfaden für Produktbewertungen entsprechen, nicht auf unserer Webseite veröffentlichen.

* Pflichtfeld


1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.
zum Seitenanfang