GeloRevoice Halstabletten
Inhalt: 20 Stück
Anbieter: G. Pohl-Boskamp GmbH & Co. KG
Darreichungsform: Lutschtabletten
Grundpreis: 1 Stück 0,34 €
Art.-Nr. (PZN): 1712470

Meinung u. Testbericht zu GeloRevoice Halstabletten

15 von 18 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Düssharmonie Ralf Zeyßig schreibt am 12.12.2013
Wir haben eine Mustersendung bekommen und bei unserem letzten Konzert am 9.12.13 getestet. Die Meinung waren mehrheitlich sehr positiv und empfanden ihre Stimme geschmeidiger, besonders in den Höhen. 3 Sänger (3 von 20) empfanden die Tablette nicht angenehm (das Gefühl der Sekretbildung) und würden lieber bei den Emser-Pastillen bleiben.
8 von 11 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 03.12.2013
Bei stundenlanger Chorprobe ausprobiert, gewöhnungsbedürftig, aber dann angenehm im Mund/Rachenraum empfunden. Ich werde GeloRevoice weiter empfehlen.
6 von 12 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Hans-Wilfried Danscher schreibt am 29.10.2013
Wir haben als Sänger die Tabletten getestet und es waren unterschiedliche Meinungen. Einige sagten, die Tablette schleimt etwas. Andere meinten die Stimme wäre besser. Andere meinten die Tablette wäre nur bei Halsschmerzen zu nehmen und wollten noch testen. Also ganz unterschiedliche Meinungen.Aber insgesamt ganz positiv.
15 von 18 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 21.10.2013
Ich kam heute mit Halsschmerzen zur Arbeit da kam meine Kollegin mit einer Packung GeloRevoice Halstabletten und sagte mir ich solle die doch mal probieren. Erst war ich skeptisch probierte sie dann, doch und musste feststellen das sie super sind meine Halsschmerzen sind weniger geworden. Ich dachte nicht das es so schnell gehen würde ich werde heute mittag noch eine nehmen und sehen wie es meinem Hals danach geht. Wenn sie so wirkt wie die erste Tablette dann kann es nur noch besser werden. Ich werde die Tabletten auf jeden Fall weiter empfehlen und auch selber kaufen.
59 von 117 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Peter Thalmann schreibt am 30.03.2013
Ich wollte das eigentlich ausprobieren. Als ich aber sah, dass es Aspartam enthält und auch Magenprobleme als Nebenwirkungen verursachen kann, entschied ich mich dagegen.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Name:*
Bitte anmelden, wenn Sie diese Meinung Ihrem Kundenkonto zuordnen möchten.
Anmelden
E-Mail:*
Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.
Anonym:
Ich möchte anonym bleiben (in diesem Fall erscheint Ihr Name nicht auf der Webseite).
Titel der Meinung:*
Tipp: Möglichst aussagekräftig und prägnant.
Bewertung:*
Wie bewerten Sie das Produkt?
Meinung:*
z.B. Wurde Ihnen das Produkt empfohlen u. würden Sie es weiter empfehlen? Erfahrungen mit dem Produkt, Preis-/Leistungsverhältnis, Häufigkeit u. Länge der Einnahme, Alternativprodukte, nützliche Hinweise...

Sie können noch Zeichen eingeben.

Sicherheitsfrage:*
Sicherheitsfrage
Bitten geben Sie hier die Buchstaben-/Zahlenkombination aus dem Bild oben ein. So kann medpex automatische Anfragen verhindern und die Sicherheit erhöhen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle aufgespielten Bewertungen den Bestimmungen unterliegen, die in unserem Leitfaden für Produktbewertungen dargelegt sind. Ihre Bewertungen sind innerhalb von zwei bis fünf Tagen auf der Webseite zu sehen. Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die nicht unserem Leitfaden für Produktbewertungen entsprechen, nicht auf unserer Webseite veröffentlichen.

* Pflichtfeld


1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.
zum Seitenanfang