BIRKENKOHLE comp.Hartkapseln
Inhalt: 50 Stück, N2
Anbieter: Weleda AG
Darreichungsform: Hartkapseln
Grundpreis: 1 Stück 0,38 €
Art.-Nr. (PZN): 2342182
GTIN: 04001638040730

Meinung u. Testbericht zu BIRKENKOHLE comp.Hartkapseln

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 29.12.2014
Da bei Durchfällen welche durch die Einnahme von Antibiotika hervorgerufen werden, einige bekannte Durchfall-Medikamente (laut Beipackzettel) nicht eingenommen werden dürfen, versuchte ich es mit Birkenkohle. Mittlerweile greife ich ausschließlich zu diesem preiswerteren und natürlichen Mittel.
8 von 8 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 18.04.2014
Ich kenne bzw. verwende dieses Präparat schon etliche Jahre und auch in der "Volksmedizin" ist Holzkohle (Carbo ligni) als Hausmittel erster Wahl bei Durchfall, aber auch Magenübersäuerung, Blähungen, ja sämtlichen Verdauungsbeschwerden bekannt. Das Wirkprinzip ist simpel: Während andere Mittel die Bewegung des Darmes verlangsamen und dadurch den Durchfall stoppen (was nicht die Ursache beseitigt, nämlich dass etwas im Darm ist, dass raus aus dem Körper soll), greift Birkenkohle wirklich die Ursache des Problems an, indem es Giftstoffe bindet und deren Ausscheidung schonend und effektiv vornimmt. Man erkennt dies daran, dass nach der Einnahme der Kot grünlich-schwarze Farbe annehmen kann. Mein alter Hausarzt verschrieb früher übrigens 2 Kapseln pro "Gabe", in der Verpackung ist man jetzt auf 1 Kapsel zurückgegangen. Mir haben 2 Kapseln jedenfalls nie geschadet und ich habe damit noch jede Durchfallerscheinung schnell in den Griff bekommen. Aus diesem Grund ist das Mittel für mich auch eines für die Hausapotheke bzw. für Reisen. Ich habe davon immer 1 Packung im Haus und kann es nur jedem/jeder empfehlen.
10 von 12 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
860falke schreibt am 27.05.2006
ich verwende Birkenkohle zur Unterstützung bei Colitis Ulcerosa. Es verhindert die Durchfälle zwar nicht so stark wie andere Präparate, ist dafür aber nebenwirkungsfrei. Es ist sicherlich möglich, dass die Birkenkohle bei normalen Durchfällen wirkt, bei Colitis ist es eher ein Mittel zur Vorbeugung. Mit geht es mit der Einnahme der Birkenkohle, morgens 1 Kapsel, besser.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Name:*
Bitte anmelden, wenn Sie diese Meinung Ihrem Kundenkonto zuordnen möchten.
Anmelden
E-Mail:*
Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.
Anonym:
Ich möchte anonym bleiben (in diesem Fall erscheint Ihr Name nicht auf der Webseite).
Titel der Meinung:*
Tipp: Möglichst aussagekräftig und prägnant.
Bewertung:*
Wie bewerten Sie das Produkt?
Meinung:*
z.B. Wurde Ihnen das Produkt empfohlen u. würden Sie es weiter empfehlen? Erfahrungen mit dem Produkt, Preis-/Leistungsverhältnis, Häufigkeit u. Länge der Einnahme, Alternativprodukte, nützliche Hinweise...

Sie können noch Zeichen eingeben.

Sicherheitsfrage:*
Sicherheitsfrage
Bitten geben Sie hier die Buchstaben-/Zahlenkombination aus dem Bild oben ein. So kann medpex automatische Anfragen verhindern und die Sicherheit erhöhen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle aufgespielten Bewertungen den Bestimmungen unterliegen, die in unserem Leitfaden für Produktbewertungen dargelegt sind. Ihre Bewertungen sind innerhalb von zwei bis fünf Tagen auf der Webseite zu sehen. Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die nicht unserem Leitfaden für Produktbewertungen entsprechen, nicht auf unserer Webseite veröffentlichen.

* Pflichtfeld


1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.
zum Seitenanfang