MILGAMMA protekt Filmtabletten
Inhalt: 90 Stück
Anbieter: Wörwag Pharma GmbH & Co. KG
Darreichungsform: Filmtabletten
Grundpreis: 1 Stück 0,52 €
Art.-Nr. (PZN): 1529731

Meinung u. Testbericht zu MILGAMMA protekt Filmtabletten

5 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Kreutmeyr schreibt am 12.07.2016
das Produkt wurde mir empfohlen , kann nur weiter empfehlen ! konnte keine 50 Meter mehr laufen , nach 3 tage Einnahme war schon spürbar eine Besserung da und nach 14 Tage nahm ich 2 Starke Schmerzmittel weniger ,in Zwischenzeit gehe ich wieder ca 2 km und ein Drittes Schmerzmittel habe ich auch schon abgesetzt Ich habe Zucker und meine Füße sind taub , Ich werde niemals das Produkt ausgehen lassen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Winnie Steffens schreibt am 28.04.2016
Leider in Schweden nicht erhältlich. Ich nehme das Produkt seit 1 und ein halbes Jahr; meine Neuropathie in den Füssen hat sich gebessert (ist nicht verschwunden, aber keine Schmerzen mehr). Habe soeben für ein weiteres halbes Jahr bestellt. Ist teuer aber mehr Lebensqualität ist den Preis wert.
3 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 12.04.2016
Ich habe seit einigen Jahren nach sportlicher Belastung extremes Muskelzucken in den Beinen, vorwiegend in den Waden. Da es kein Magnesiummangel war und auch eine neurologische Krankheit ausgeschlossen werden konnte, war ich wie auch der Arzt ratlos. Ich habe sehr unter diesen Muskelproblemen gelitten, konnte und wollte aber meinen Sport und das tägliche Radfahren aber auch nicht aufgeben! Durch eigene Recherchen bin ich auf die Thematik Vitamin B1-Mangel und auf dieses Produkt gekommen und habe es ausprobiert. Ich nehme milgamma nun schon seit 2 Jahren, immer wenn die Zuckungen wieder überhand nehmen und das Mittel hilft zuverlässig!
28 von 28 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 28.10.2015
Ich leide seit etwa zwei Jahren an Missempfindungen in den Zehen/Füßen, bedingt durch eine Neuropathie. Das vom Arzt verschriebene Medikament hatte für mich viel zu starke Nebenwirkungen. Mein Lebensgefährte ist Diabetiker und nimmt milgamma auf Empfehlung seines Arztes. Ich las den Beipackzettel und probierte es einfach aus. Nun nehme ich milgamma seit einigen Monaten. Meine Beschwerden sind zwar nicht ganz weg gegangen aber deutlich erträglicher. Ich kann milgamma bedenkenlos empfehlen. Auch ein Facharzt, den ich wegen meiner Schmerzen aufsuchte, empfahl mir es weiter zu nehmen. Schade nur, dass die Krankenkassen dieses wirksame Medikament nicht bezahlen.
1 von 9 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 18.10.2015
da ich vor einigen Wochen große Schmerzen in der linken Hüfte spürte und kaum die Treppe rauf gehen konnte da sich die Schmerzen weiter runter ins Knie zogen bekam ich echt große Angst das ich bald nicht mehr kaufen könnte. Zufällig laß ich in der einer Zeitschrift von diesem Medikament,Milgamma,was sich gut anhörte und dachte das mir das helfen würde.Ich habe es mir gekauft und nehme es seid zwei Wochen.Mal denke ich es hilft mir,aber dann auch wieder nicht.Wie lange dauert es bis eine Wirkung eintritt?

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Name:*
Bitte anmelden, wenn Sie diese Meinung Ihrem Kundenkonto zuordnen möchten.
Anmelden
E-Mail:*
Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.
Anonym:
Ich möchte anonym bleiben (in diesem Fall erscheint Ihr Name nicht auf der Webseite).
Titel der Meinung:*
Tipp: Möglichst aussagekräftig und prägnant.
Bewertung:*
Wie bewerten Sie das Produkt?
Meinung:*
z.B. Wurde Ihnen das Produkt empfohlen u. würden Sie es weiter empfehlen? Erfahrungen mit dem Produkt, Preis-/Leistungsverhältnis, Häufigkeit u. Länge der Einnahme, Alternativprodukte, nützliche Hinweise...

Sie können noch Zeichen eingeben.

Sicherheitsfrage:*
Sicherheitsfrage
Bitten geben Sie hier die Buchstaben-/Zahlenkombination aus dem Bild oben ein. So kann medpex automatische Anfragen verhindern und die Sicherheit erhöhen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle aufgespielten Bewertungen den Bestimmungen unterliegen, die in unserem Leitfaden für Produktbewertungen dargelegt sind. Ihre Bewertungen sind innerhalb von zwei bis fünf Tagen auf der Webseite zu sehen. Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die nicht unserem Leitfaden für Produktbewertungen entsprechen, nicht auf unserer Webseite veröffentlichen.

* Pflichtfeld


1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.
zum Seitenanfang