ACONIT Ohrentropfen
Inhalt: 10 Milliliter, N1
Anbieter: WALA Heilmittel GmbH
Darreichungsform: Ohrentropfen
Grundpreis: 100 ml 66,90 €
Art.-Nr. (PZN): 1448553

Meinung u. Testbericht zu ACONIT Ohrentropfen

8 von 9 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 13.11.2012
Ich hatte Ohrenschmerzen und habe mir die Ohrentropfen bestellt. Nach zweimaliger Anwendung waren die Schmerzen weg. Aber Vorsicht, die Tropfen enthalten Erdnussöl, darauf sollten Allergiker achten!
3 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 11.06.2012
Unser Sohn hatte leichte Ohrenprobleme und die Kinderärztin hat ihm ACONIT Ohrentropfen verschrieben. Die Behandlung ist ganz einfach - ein Tropfen pro Ohr abends. Der Sohn verträgt die Tropfen sehr gut und wir empfehlen das Medikament einfach weiter.
16 von 16 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
alex651965 schreibt am 12.09.2011
Wer jemals unter Ohrenschmerzen litt - oder ein vor Schmerz weinendes Kind die halbe Nacht herumtrug - der weiß, wie ungeheuer schmerzhaft so etwas sein kann. Unserer Erfahrung nach helfen die Aconit Ohrentropfen (Wirkstoff Aconitum) sehr schnell und zuverlässig. Meist reicht schon eine Anwendung. Der Scherz wird gelindert, die Entzündung kann heilen und die hinter dem Trommelfell angestaute Flüssigkeit kann abfließen. Wir nehmen sie auch jedes Jahr mit in den Urlaub um schnelle Hilfe zur Hand zu haben wenn durch ausgiebiges Schwimmen und Tauchen Wasser in die Ohren kommt, das zu Reizungen und Entzündungen führen kann. Meiner Meinung nach gibt es keine besseren Ohrentropfen - sie gehören in jede Hausapotheke!
5 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 21.01.2011
sind sehr schmerzhaft und dauern oft auch sehr lange. Durch dieses Mittel wir einem gut geholfen, und bei den leichtesten Anzeichen ist sofort ACONIT einzusetzen.
8 von 10 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
suwhahn schreibt am 07.02.2007
Wir geben die Ohrentropfen bei Erkältung, wenn schlechter gehört wird. In Verbindung mit Nasenspray, Schleimlöser und Otovowen Tropfen konnte so noch manche Mittelohrentzündung "ausgebremst" werden

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Name:*
Bitte anmelden, wenn Sie diese Meinung Ihrem Kundenkonto zuordnen möchten.
Anmelden
E-Mail:*
Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.
Anonym:
Ich möchte anonym bleiben (in diesem Fall erscheint Ihr Name nicht auf der Webseite).
Titel der Meinung:*
Tipp: Möglichst aussagekräftig und prägnant.
Bewertung:*
Wie bewerten Sie das Produkt?
Meinung:*
z.B. Wurde Ihnen das Produkt empfohlen u. würden Sie es weiter empfehlen? Erfahrungen mit dem Produkt, Preis-/Leistungsverhältnis, Häufigkeit u. Länge der Einnahme, Alternativprodukte, nützliche Hinweise...

Sie können noch Zeichen eingeben.

Sicherheitsfrage:*
Sicherheitsfrage
Bitten geben Sie hier die Buchstaben-/Zahlenkombination aus dem Bild oben ein. So kann medpex automatische Anfragen verhindern und die Sicherheit erhöhen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle aufgespielten Bewertungen den Bestimmungen unterliegen, die in unserem Leitfaden für Produktbewertungen dargelegt sind. Ihre Bewertungen sind innerhalb von zwei bis fünf Tagen auf der Webseite zu sehen. Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die nicht unserem Leitfaden für Produktbewertungen entsprechen, nicht auf unserer Webseite veröffentlichen.

* Pflichtfeld


1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.
zum Seitenanfang