mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Nicotinell 17,5mg/24 Stunden
Inhalt: 21 Stück
Anbieter: GlaxoSmithKline Consumer Healthcare GmbH & Co. KG - OTC Medicines
Darreichungsform: Pflaster transdermal
Grundpreis: 1 Stück 2,57 €
Art.-Nr. (PZN): 110065

Meinung u. Testbericht zu Nicotinell 17,5mg/24 Stunden

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Uwe Kulack schreibt am 12.02.2017
Ich hatte bisher ca 10-14Zigaretten geraucht und bin mit Nicotinell 35mg die ersten Wochen benutzt. Fast keine Entzugserscheinungen. Ca. 2-4mal wöchentlich zusätzlich Nikotin Kaugummi benutzt. Die Pflaster haben am besten im unteren Rückenbereich gewirkt.eine gute Hilfe um mit dem Rauchen auf aufzuhören.
1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 24.06.2016
Das Pflaster wurde mir im Krankenhaus zwecks einer Nasen-Ohren-OP gegeben. Also habe ich die Chance genutzt und es hat mir gut über die Entzugserscheinungen geholfen. Leider löst es sich ziemlich schnell beim schwimmen oder baden. Duschen ist kein Problem.
2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 21.03.2016
Ich war viele Jahre Raucher und habe etliche Versuche unternommen um dieses Laster los zu werden. Das Nicotinell Pflaster allein macht einen nicht zum Nichtraucher, aber es hilft ungemein um den Entzug zu mildern. Ein eiserner Wille ist trotzdem nötig. Ich habe es geschafft und bin stolz darauf.
2 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 11.04.2015
... Nichts gebracht... Ich hatte die Pflaster meinem Mann zur Rauchentwöhnung geschenkt ... Außer das ich eine Menge Geld ausgegeben habe ist leider nur bei rum gekommen, dass mein Mann weiter raucht :(
7 von 7 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Kathrin Wirth schreibt am 21.08.2014
Ich habe ca. zwei Schachteln Am Tag geraucht. Die erste Zigarette direkt nach dem Aufstehen. Auch wenn ich krank war. Als ich den Gedanken hatte, aufzuhören, war mir klar, dass das ohne Entwöhnung, auf die harte Tour nicht funktionieren würde. Man kann im Internet diverse Tests machen, wie süchtig man ist. Wenn die Nikotinsucht zu groß ist und man so viel raucht, sollte man das Nikotin ausschleichen. Ähnlich wie bei Medikamenten, die man sehr lange einnimmt. Das Pflaster ersetzt nicht die psychische Abhängigkeit. Das gleich vorneweg: Es ist nicht so, dass man nicht mehr das Bedürfnis hat zu rauchen. Viele haben die Belohnungszigarette, die Zigarette nach dem Essen usw. usf. Dafür sollte man sich vorher Gedanken machen. Man greift leicht zu Ersatzhandlungen. Man muss sich da wirklich Gedanken zu machen, was einem helfen kann, "brenzlig" Situationen zu überstehen, wie Stress usw. Das Pflaster gibt dem Körper kontinuierlich Nikotin ab. Der Körper verlangt nicht danach. Wenn es bei mir ganz schlimm wird, helfe ich mit Nikotinkaugummis nach. Normale Kaugummis helfen mir im allgemeinen als Ersatz, wenn mein Kiefer weh tut, auch gerne mal zuckerfreie Bonbons. Man darf es halt nicht übertreiben. Also alles in allem ist es nicht so, dass man das Pflaster aufklebt und alles ist gut. Aber bisher rauche ich 4 Wochen nicht und habe ein Kilo zugenommen (finde ich vertretbar). Ich bestelle heute die nächst niedriger dosierten Pflaster.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Name:*
Bitte anmelden, wenn Sie diese Meinung Ihrem Kundenkonto zuordnen möchten.
Anmelden
E-Mail:*
Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.
Anonym:
Ich möchte anonym bleiben (in diesem Fall erscheint Ihr Name nicht auf der Webseite).
Titel der Meinung:*
Tipp: Möglichst aussagekräftig und prägnant.
Bewertung:*
Wie bewerten Sie das Produkt?
Meinung:*
z.B. Wurde Ihnen das Produkt empfohlen u. würden Sie es weiter empfehlen? Erfahrungen mit dem Produkt, Preis-/Leistungsverhältnis, Häufigkeit u. Länge der Einnahme, Alternativprodukte, nützliche Hinweise...

Verbleibend: Zeichen
Sicherheitsfrage:*
Sicherheitsfrage
Bitten geben Sie hier die Buchstaben-/Zahlenkombination aus dem Bild oben ein. So kann medpex automatische Anfragen verhindern und die Sicherheit erhöhen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle aufgespielten Bewertungen den Bestimmungen unterliegen, die in unserem Leitfaden für Produktbewertungen dargelegt sind. Ihre Bewertungen sind innerhalb von zwei bis fünf Tagen auf der Webseite zu sehen. Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die nicht unserem Leitfaden für Produktbewertungen entsprechen, nicht auf unserer Webseite veröffentlichen.

* Pflichtfeld


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.
zum Seitenanfang