RUBAX Tropfen
Inhalt: 30 Milliliter
Anbieter: PharmaFGP GmbH
Darreichungsform: Tropfen
Grundpreis: 100 ml 64,63 €
Art.-Nr. (PZN): 10032030

Meinung u. Testbericht zu RUBAX Tropfen

198 von 221 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 12.11.2015
Obwohl ich skeptisch war, habe ich Rubax Tropfen aufgrund einer Empfehlung von Bekannten bestellt, und war von der Wirkung sehr überrascht. Wenn ich die Tropfen regelmäßig einnehme (mindestens 2x täglich), kann ich auch wieder ohne wesentliche Beschwerden längere Strecken gehen, ohne unter Rückenschmerzen zu leiden.
104 von 109 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 12.11.2015
ich bin durch die Werbung in Zeitschriften auf das Präparat aufmerksam geworden, nehme 3x tgl. je 5 Tropfen und bin sehr zufrieden. Div. Beschwerden haben sich deutlich verbessert. Meine Lebensqualität hat sich sehr verbessert. Ich konnte das Präparat auch schon weiterempfehlen.
155 von 192 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
waltraud histermann schreibt am 19.09.2015
Nehme rubax seit 2 Tagen ein.Meine Rückenbeschwerden haben sich schon gebessert.Kann rubax nur weiter empfehlen.Habe nicht geglaubt das es so schnell wirkt.
308 von 341 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Klüppelberg schreibt am 16.09.2015
Erst einmal vorweg: Ich glaube nicht an Homöopatische Arzneimittel, weil die Wirkstoffe in einer so absurden Verdünnung eingebracht werden, daß eine Wirkung gar nicht stattfinden kann. Aber, nach einer sehr schwierigen und komplizierten und großen Bandscheiben OP im Januar 2015, war ich ständig von Schmerzen geplagt, konnte bis vor 3 Wochen ohne Targin (Opiat) und Diclofenac (macht den Magen kaputt) keinen Tag aushalten. Dann habe ich Rubax seit 4 Wochen 3 x 5 Tropfen (mindestens) genommen, obwohl ich an die Wirkung nicht geglaubt habe, also auch keine Placebo-Suggestions Einbildung vorliegen kann, haben sich die Beschwerden deutlichst verbessert, auf Opiate kann ich ganz verzichten und statt Diclofenac nehme ich "nur" noch Ibuprofen. Fazit: Rubax ist bestimmt kein Wundermittel, aber verdammt, es hat sich gelohnt es auszuprobieren und werde es auch weiter nehmen.
260 von 273 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Silke Herrmann schreibt am 19.08.2015
Ich leide an chronischen Schmerzen ( Fibromyalgie ) nehme Rubax und mir hilft es ....viel besser als das ganze Chemie Zeug !!!! Habe auch Athrose und beschädigte Nerven .....kann es nur weiter empfählen .....

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Name:*
Bitte anmelden, wenn Sie diese Meinung Ihrem Kundenkonto zuordnen möchten.
Anmelden
E-Mail:*
Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.
Anonym:
Ich möchte anonym bleiben (in diesem Fall erscheint Ihr Name nicht auf der Webseite).
Titel der Meinung:*
Tipp: Möglichst aussagekräftig und prägnant.
Bewertung:*
Wie bewerten Sie das Produkt?
Meinung:*
z.B. Wurde Ihnen das Produkt empfohlen u. würden Sie es weiter empfehlen? Erfahrungen mit dem Produkt, Preis-/Leistungsverhältnis, Häufigkeit u. Länge der Einnahme, Alternativprodukte, nützliche Hinweise...

Sie können noch Zeichen eingeben.

Sicherheitsfrage:*
Sicherheitsfrage
Bitten geben Sie hier die Buchstaben-/Zahlenkombination aus dem Bild oben ein. So kann medpex automatische Anfragen verhindern und die Sicherheit erhöhen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle aufgespielten Bewertungen den Bestimmungen unterliegen, die in unserem Leitfaden für Produktbewertungen dargelegt sind. Ihre Bewertungen sind innerhalb von zwei bis fünf Tagen auf der Webseite zu sehen. Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die nicht unserem Leitfaden für Produktbewertungen entsprechen, nicht auf unserer Webseite veröffentlichen.

* Pflichtfeld


1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.
zum Seitenanfang