Keltican forte Kapseln
Inhalt: 40 Stück
Anbieter: Trommsdorff GmbH & Co. KG Arzneimittel
Darreichungsform: Kapseln
Grundpreis: 1 Stück 0,67 €
Art.-Nr. (PZN): 1712263

Meinung u. Testbericht zu Keltican forte Kapseln

18 von 20 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 20.12.2012
Hallo, hatte bereits am 04.12.12 einen Beitrag verfasst, da ich mit der Behandlung von Keltican erst begonnen hatte. Nach nunmehr ca 3 Wochen muss ich leider feststellen, dass mir Keltican bewusst noch keine wesentliche Linderung meiner neurophatischen Schmerzen im linken Fuss gebracht hat. Ich muss allerdings feststellen, das die grossen Schmerzschübe, mit sehr starken einschiessenden, einstechenden Schmerzen weniger geworden sind. Da ich das Medikament privat kaufe, mein Arzt will oder kann es mir nicht verschreiben, werde ich es weitehin einnehmen, vielleicht stellt sich nach einer längeren Behandlungszeit doch noch der ersehnte Erfolg ein. Es ist schon so eine Sache mit den neurophatischen Schmerzen, wenn sie chronisch geworden sind. Es gibt auch Ärzte die sind der Meinung, ich hätte gar keine Schmerzen, sie würden nur durch das sog. Schmerzgedächnis nur als solche empfunden. Darauf kann ich nur sagen, es möge doch bitteschön mal einer meiner behandelnden Ärzte meine Schmerzen haben, ob er dann immer noch der Meinung ist, dass die Schmerzen nur durch das Schmerzgedächnis als solche empfunden werden. Wäre schön, wenn man Schmerzen mal auf andere Menschen "beamen" könnte, aber soweit ist die Technik heute noch nicht. Da ich die Hoffnung, die sprichwörtlich als letzte stirbt, so schnell nicht aufgebe, werde ich weiter berichten, Gruss Krengeljäger
9 von 10 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 11.12.2012
Habe seit längerem brennen untern den Füßen. Mein Hausarzt hat mir Keltican verschrieben.Nach einer Weile ließ das Brennen nach, nachaussetzen von Keltican wurde es wieder schlimmer.Also nehme ich Keltican, mit kurzen Unterbrechungenimmer wieder ein.
3 von 7 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 04.12.2012
Habe alle Kundenmeinungen gelesen, alles sehr interessant und vielversprechend, mal sehen, ob es auch mir hilft. Ich bin 68 Jahre alt, hatte 1987 eine BS OP L5S1, leider nicht ganz geglückt, habe sehr starke brennende, einschneidende, einschiessende Schmerzen vom li Fuss aussen bis in Höhe Kniegelenk. Hatte 2002/2003 je noch eine BS-OP wegen einer Liquorzyste, seit dem sind die Schmerzen nur noch mit Tilidin in den Griff zu bekommen.Es stellt sich mir die Frage : Warum haben mir meine zig Ärzte dieses Medikament zumindest mal versuchsweise angeraten zu nehmen, leider Fehlanzeige, Ärzte sind halt auch nur Menschen, ich werde wieder berichten, Gruss Krengeljäger
16 von 16 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 07.11.2012
Auch mein Neurochirurg hat mir dieses Präparat empfohlen, um mein Karpaltunnel- und HWS-Syndrom positiv zu beeinflussen. Ich kann sagen, dass es mir bisher gut geholfen hat, sodass mir eine Operation bisher erspart blieb. Seitdem nehme ich dieses Mittel regelmäßig.
5 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 11.10.2012
Mir wurde das Medikament von meinem Hausarzt empfohlen,da ich einen Bandscheibenvorfall habe und häufig Gelenkbeschwerden.Nach zwei Wochen Einnahme,wurde eine Linderung bemerkt.Sollte trotzdem Langzeit eingenommen werden.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Name:*
Bitte anmelden, wenn Sie diese Meinung Ihrem Kundenkonto zuordnen möchten.
Anmelden
E-Mail:*
Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.
Anonym:
Ich möchte anonym bleiben (in diesem Fall erscheint Ihr Name nicht auf der Webseite).
Titel der Meinung:*
Tipp: Möglichst aussagekräftig und prägnant.
Bewertung:*
Wie bewerten Sie das Produkt?
Meinung:*
z.B. Wurde Ihnen das Produkt empfohlen u. würden Sie es weiter empfehlen? Erfahrungen mit dem Produkt, Preis-/Leistungsverhältnis, Häufigkeit u. Länge der Einnahme, Alternativprodukte, nützliche Hinweise...

Sie können noch Zeichen eingeben.

Sicherheitsfrage:*
Sicherheitsfrage
Bitten geben Sie hier die Buchstaben-/Zahlenkombination aus dem Bild oben ein. So kann medpex automatische Anfragen verhindern und die Sicherheit erhöhen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle aufgespielten Bewertungen den Bestimmungen unterliegen, die in unserem Leitfaden für Produktbewertungen dargelegt sind. Ihre Bewertungen sind innerhalb von zwei bis fünf Tagen auf der Webseite zu sehen. Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die nicht unserem Leitfaden für Produktbewertungen entsprechen, nicht auf unserer Webseite veröffentlichen.

* Pflichtfeld


1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.
zum Seitenanfang