mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Keltican forte Kapseln
Inhalt: 40 Stück
Anbieter: Trommsdorff GmbH & Co. KG
Darreichungsform: Kapseln
Grundpreis: 1 Stück 0,67 €
Art.-Nr. (PZN): 1712263
GTIN: 00000005828590

Meinung u. Testbericht zu Keltican forte Kapseln

10 von 18 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 21.02.2017
Hatte mir das Produkt auf Empfehlung einer Bekannten gekauft. Sehr preisintensiv und leider bei mir ohne erkennbare Wirkung. Ich kann das Produkt nicht weiter empfehlen. g8n5g
17 von 18 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 17.02.2017
Keltican kaufe ich schon seit einiger Zeit für meine Mama, da sie leider Probleme mit dem Trigeminusnerv hat. Seit dem sie aber Keltican nimmt, sind die Schmerzen nicht mehr so akut. Wer also Probleme mit Nervenschmerzen hat, kann man diese sehr gut empfehlen. Es gibt auch keine Nebenwirkungen.
13 von 16 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Heidrun Schönwiese schreibt am 11.02.2017
Keltican ist ein Langzeitmedikament was nicht unbedingt nach 14 Tagen schon spürbar wird. Fakt ist, Keltican umhüllt den schmerzhaften und gereizten Nerv und lindert nach und nach spürbar. Ich habe eine Versteifung im LWB und durch einen akuten Bandscheiben wurde ein Bein in Mitleidenschaft gezohngen. Dadurch ständige Taubheitsgefühle und ein sogenanntes "Zappelbein", wurden der Nerven-Schmerzen durch Keltican wesentlich eingedämmt. Ich kann es nur jedem empfehlen der mit Nerven-Schmerzenbehaftet ist.
11 von 12 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Heidi Riemer-Giesler schreibt am 08.02.2017
Meine Mutter bekam es wegen ihrer Gesichtsrose verschrieben. Durch eine Vielzahl von Medikamenten kann ich zur Wirkung bei meiner Mutter noch keine Bewertung abgeben. Ich selbst habe das Medikament vor 20 Jahren über mehrere Monate eingenommen. Verschrieben hatte es mein Neurologe. Ich hatte einen Kaiserschnitt und im Narbenbereich über ein Jahr das Problem, daß ich dort kein Gefühl mehr hatte. Die Gynägologin verwies darauf, Nerven zerschnitten wurden und die Heilung sehr langwierig ist. Da nach über einem Jahr keine Besserung eintrat, bekam ich die ÜW zum Neurologen. Dieser empfahl das "Keltican" Ich hatte eindeutig Erfolg damit. Die Inhaltsstoffe regen die Heilung der Nervbereiche an. Aus diesem Grunde bekam auch meine Mutter das käuflich zu erwerbende Medikament verschrieben, da es sich bei der Gesichts- rose um eine Enzündung von Nervbereichen handelt. Aus meiner Sicht ist nicht bei jedem eine umgehende Besserung wahrzunehmen und es ist mit der Einnahme von 40 Tabletten einer Schachtel nicht getan. Manchmal braucht es etwas Geduld.
7 von 10 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 02.02.2017
ny743 Nachdem ich momentan etliche andere starke Medikamente einnehmen muss, wil ich mit der Einnahme von Kelcitan noch warten. Eine Freundin von mir hat es schon eingenommen und war sehr begeistert, ihr kribbeln im Bein ist so gut wie verschwunden.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Name:*
Bitte anmelden, wenn Sie diese Meinung Ihrem Kundenkonto zuordnen möchten.
Anmelden
E-Mail:*
Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.
Anonym:
Ich möchte anonym bleiben (in diesem Fall erscheint Ihr Name nicht auf der Webseite).
Titel der Meinung:*
Tipp: Möglichst aussagekräftig und prägnant.
Bewertung:*
Wie bewerten Sie das Produkt?
Meinung:*
z.B. Wurde Ihnen das Produkt empfohlen u. würden Sie es weiter empfehlen? Erfahrungen mit dem Produkt, Preis-/Leistungsverhältnis, Häufigkeit u. Länge der Einnahme, Alternativprodukte, nützliche Hinweise...

Verbleibend: Zeichen
Sicherheitsfrage:*
Sicherheitsfrage
Bitten geben Sie hier die Buchstaben-/Zahlenkombination aus dem Bild oben ein. So kann medpex automatische Anfragen verhindern und die Sicherheit erhöhen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle aufgespielten Bewertungen den Bestimmungen unterliegen, die in unserem Leitfaden für Produktbewertungen dargelegt sind. Ihre Bewertungen sind innerhalb von zwei bis fünf Tagen auf der Webseite zu sehen. Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die nicht unserem Leitfaden für Produktbewertungen entsprechen, nicht auf unserer Webseite veröffentlichen.

* Pflichtfeld


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.
zum Seitenanfang