WICK Vapospray zur Nasenspülung für Kinder
Inhalt: 100 Milliliter
Anbieter: Procter & Gamble GmbH CAPA
Darreichungsform: Spray
Grundpreis: 100 ml 6,29 €
Art.-Nr. (PZN): 10200125
GTIN: 04015600627195

Meinung u. Testbericht zu WICK Vapospray zur Nasenspülung für Kinder

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 03.11.2016
Wenn meine Kinder Schnupfen haben, benutze ich das Spray an Stelle von Nasenspray. Es spült die Nebenhöhlen, säubert die Nase und sorgt dafür, dass das Nasensekretbgut ablaufen kann. Prophylaktisch verwende ich es zusätzlich in der kritischen Zeit von Herbst bis Frühjahr. Nach der Kita wird damit ein mal die Nase gespült und gesäubert und wir haben, seit dem wir es nutzen, deutlich weniger Infekte.
2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 16.01.2015
Wir können hier alle Sterne vergeben, wir benutzen dieses Spray seit dem unser Kind einmal sehr erkältet war und nix mehr ging. Das war im Alter von knapp einem Jahr. Wenn die Schleimhäute angeschwollen sind hilft sowas nicht um sie zur Abschwellung zu bringen, das tut kein Meerwasserspray. Aber es erleichtert das Abfließen des Sekrets, in dem es dieses schön aufweicht. Und sich so nix in den Nebenhöhlen oder gar Ohren festsetzen kann. Wir haben es bis zu 6x am Tag gemacht, wie von der Kinderärztin empfohlen, und so wurde es wirklich relativ schnell wieder gut. Hatten ja schon seit über einer Woche die dicke Erkältung. Und die Anwendung ist einfach, unser Knirps liegt immer da, Kopf ein wenig zur Seite drehen ( was aber kein Muss ist ) und die 1-2 Sekunden die es sprüht hält er still. Wir haben dabei gesungen und nun spricht er das Lied an wenn er die Flasche nur sieht. Und versucht es auch selber zu machen. Der Nebel ist auch ganz fein. Wir können quasi nicht klagen und auch jetzt in der Zeit, wo die Nase immer mal läuft, geben wir es morgens und Abends, und so läuft es und verstopft nix.
0 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
kristin Brink schreibt am 17.10.2014
Meine Tochter ist drei Jahre alt und die Anwendung war relativ umständlich mit ihr. Wie es mit einem baby gehen soll will ich gar nicht wissen! es gibt bessere Methoden um wieder gesund zu werden

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Name:*
Bitte anmelden, wenn Sie diese Meinung Ihrem Kundenkonto zuordnen möchten.
Anmelden
E-Mail:*
Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.
Anonym:
Ich möchte anonym bleiben (in diesem Fall erscheint Ihr Name nicht auf der Webseite).
Titel der Meinung:*
Tipp: Möglichst aussagekräftig und prägnant.
Bewertung:*
Wie bewerten Sie das Produkt?
Meinung:*
z.B. Wurde Ihnen das Produkt empfohlen u. würden Sie es weiter empfehlen? Erfahrungen mit dem Produkt, Preis-/Leistungsverhältnis, Häufigkeit u. Länge der Einnahme, Alternativprodukte, nützliche Hinweise...

Sie können noch Zeichen eingeben.

Sicherheitsfrage:*
Sicherheitsfrage
Bitten geben Sie hier die Buchstaben-/Zahlenkombination aus dem Bild oben ein. So kann medpex automatische Anfragen verhindern und die Sicherheit erhöhen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle aufgespielten Bewertungen den Bestimmungen unterliegen, die in unserem Leitfaden für Produktbewertungen dargelegt sind. Ihre Bewertungen sind innerhalb von zwei bis fünf Tagen auf der Webseite zu sehen. Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die nicht unserem Leitfaden für Produktbewertungen entsprechen, nicht auf unserer Webseite veröffentlichen.

* Pflichtfeld


1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.
zum Seitenanfang