Clavella
Inhalt: 60x2 Gramm
Anbieter: Exeltis Germany GmbH
Darreichungsform: Beutel
Grundpreis: 100 g 29,10 €
Art.-Nr. (PZN): 10286954

Meinung u. Testbericht zu Clavella

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 10.03.2016
Ich nehme clavella jetzt drei Monate. Mein Zyklus hat sich von 34 Tage auf 27 Tage reduziert! Meine Fraunärztin hat mir clavella wegen unseres unerfülltem Kinderwunsch empfohlen! Außerdem wegen meiner geringen Insulinresestenz . Leider lässt sich unser Wunschkind noch Zeit.
1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 23.01.2016
Ich nehme Clavella seit ca. einem Jahr, täglich 1 - 2 Beutel. Ich habe einen regelmäßigen Zyklus und BMI im Idealbereich, also vermutlich kein PCO. Die Frauenärztin hat es mir wegen unerfülltem Kinderwunsch und Akne empfohlen. Bisher wurde weder die Haut besser, noch wurde der Kinderwunsch erfüllt. Ich finde das Medikament sehr teuer. Ich weiß nicht, ob mein Zyklus durch Clavella so gut und regelmäßig ist oder auch von alleine so gut wäre.
0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 13.10.2015
Ich habe auch das PCO Syndrom und habe 2 Jahre lang das off-Label Metformin bekommen. Wirkliche Besserung merkte ich keine. Erst durch 3 Monatige Einnahme von Clavella + Metformin (in Absprache mit den Ärzten) habe ich von alleine meine Periode bekommen. Sonst immer Zyklen weit über 100 Zyklustage...
3 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Elfirin schreibt am 23.04.2015
Mir wurde das Produkt von der Kinderwunsch Klinik verschrieben. Es soll eine regulierende Wirkung auf den Zyklus haben und PCOS Patientinnen die Hormone regeln und helfen wieder einen Eisprung zu bekommen. Allerdings muss man das Medikament erst einmal 3 Monate lang nehmen, ehe sich eine Wirkung einstellen kann. Ich nehme das Mittel nun knapp zwei Monate und komme damit gut zurecht. Eine leichte Verbesserung spüre ich bereits. Meine PMS Beschwerden sind deutlich abgeklungen. Einen ewig langen Zyklus habe ich aber immer noch. Der Preis ist relativ hoch, weswegen ich auch schon mal Inofolic benutzt habe, da dies meistens etwas günstiger ist. Ansonsten tun sich die Mittel nicht viel.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Name:*
Bitte anmelden, wenn Sie diese Meinung Ihrem Kundenkonto zuordnen möchten.
Anmelden
E-Mail:*
Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.
Anonym:
Ich möchte anonym bleiben (in diesem Fall erscheint Ihr Name nicht auf der Webseite).
Titel der Meinung:*
Tipp: Möglichst aussagekräftig und prägnant.
Bewertung:*
Wie bewerten Sie das Produkt?
Meinung:*
z.B. Wurde Ihnen das Produkt empfohlen u. würden Sie es weiter empfehlen? Erfahrungen mit dem Produkt, Preis-/Leistungsverhältnis, Häufigkeit u. Länge der Einnahme, Alternativprodukte, nützliche Hinweise...

Sie können noch Zeichen eingeben.

Sicherheitsfrage:*
Sicherheitsfrage
Bitten geben Sie hier die Buchstaben-/Zahlenkombination aus dem Bild oben ein. So kann medpex automatische Anfragen verhindern und die Sicherheit erhöhen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle aufgespielten Bewertungen den Bestimmungen unterliegen, die in unserem Leitfaden für Produktbewertungen dargelegt sind. Ihre Bewertungen sind innerhalb von zwei bis fünf Tagen auf der Webseite zu sehen. Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die nicht unserem Leitfaden für Produktbewertungen entsprechen, nicht auf unserer Webseite veröffentlichen.

* Pflichtfeld


1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.
zum Seitenanfang