NESTLE Nestargel Pulver
Inhalt: 125 Gramm
Anbieter: NESTLE Nutrition GmbH
Darreichungsform: Pulver
Grundpreis: 100 g 7,59 €
Art.-Nr. (PZN): 2407183
GTIN: 04005500083672

Meinung u. Testbericht zu NESTLE Nestargel Pulver

2 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 29.03.2013
Unser Sohn(2 Monate) hat auch starke Probleme seine Nahrung bei sich zu behalten. Da er auch noch unter starken Koliken leidet, ist es wirklich schwierig die richtige Nahrung zu finden. Mit diesem Bindemittel wurde uns allen aber super geholfen. Ich dicke damit seine sehr flüssige Nahrung, oder einfach eine Flasche Fencheltee an und mein kleiner spuckt kaum noch.Nur das in der Beschreibung dieses Bindemittels steht, es sei für Kinder zwischen 0-12Monate nicht geeignet,hat mich etwas irritiert.
5 von 7 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 03.12.2008
unsere tochter ist ein sogenanntes "speikind" - da sie aber aptamil comfort gegen blähungen bekommt, das seeehr flüssig ist, kommt von der nahrung locker die hälfte wieder raus.mit nestargel, das uns unser kinderarzt empfohlen hat, angedickt, spuckt sie wirklich VIEL weniger! eine wirklich gute sache!einmal gekocht (150 ml wasser mit 2 messlöffeln pulver 1-2 min aufkochen) ist es im kühlschrank 24 stunden haltbar! ein wirklich geringer aufwand für einen großen nutzen! :-)
3 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
hexenkindl schreibt am 04.06.2008
Meine 4 Monate alte Tochter ist ein sogenanntes Speikind! Ich hab so einiges versucht, und bin dann letztlich bei Nestargel geblieben. Der GROSSE Vorteil daran ist, daß man nahezu jede auf dem Markt erhältliche Milch damit andicken kann. Egal ob man nun Wert auf Bio, Probiotic oder LCP?s legt, da ist dann sicher für jeden die richtie Kombi dabei! Wir verwenden es Zusammen mit Aptamil Pre und ab der ersten Anwendung war es mit der Spuckerei "gegessen"!
2 von 7 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 21.02.2008
Unsere Hebamme gab uns den Tipp, die Anfangsmilch mit Nestargel einzudicken, weil unsere Tochter nach jeder Mahlzeit die Milch wieder schwallartig ausspuckte. Wir bilden uns ein, dass es mit Nestargel zumindest besser geworden ist, auch wenn wir wissen, dass man eine Spei-Phase in der Regel einfach nur durchhalten muss (bis sie in die Pubertät kommen oder so).

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Name:*
Bitte anmelden, wenn Sie diese Meinung Ihrem Kundenkonto zuordnen möchten.
Anmelden
E-Mail:*
Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.
Anonym:
Ich möchte anonym bleiben (in diesem Fall erscheint Ihr Name nicht auf der Webseite).
Titel der Meinung:*
Tipp: Möglichst aussagekräftig und prägnant.
Bewertung:*
Wie bewerten Sie das Produkt?
Meinung:*
z.B. Wurde Ihnen das Produkt empfohlen u. würden Sie es weiter empfehlen? Erfahrungen mit dem Produkt, Preis-/Leistungsverhältnis, Häufigkeit u. Länge der Einnahme, Alternativprodukte, nützliche Hinweise...

Sie können noch Zeichen eingeben.

Sicherheitsfrage:*
Sicherheitsfrage
Bitten geben Sie hier die Buchstaben-/Zahlenkombination aus dem Bild oben ein. So kann medpex automatische Anfragen verhindern und die Sicherheit erhöhen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle aufgespielten Bewertungen den Bestimmungen unterliegen, die in unserem Leitfaden für Produktbewertungen dargelegt sind. Ihre Bewertungen sind innerhalb von zwei bis fünf Tagen auf der Webseite zu sehen. Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die nicht unserem Leitfaden für Produktbewertungen entsprechen, nicht auf unserer Webseite veröffentlichen.

* Pflichtfeld


1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.
zum Seitenanfang