VEROVAL Eisenmangel Selbsttest
Inhalt: 1 Stück
Anbieter: Paul Hartmann AG
Art.-Nr. (PZN): 11648218
GTIN: 04052199253282

Meinung u. Testbericht zu VEROVAL Eisenmangel Selbsttest

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Fienchen27 schreibt am 11.10.2016
Ich hatte über einen Produkttest die Möglichkeit, den Veroval Selbsttest Eisenmangel auszuprobieren. Der Selbsttest hat eine sehr gut geschriebene und einfach verständliche Anleitung mit vielen Bildern. Mitgeliefert werden eine Testkassette, eine Pipette, ein Gefäß mit Probenverdünnungspuffer, zwei Automatik-Stechhilfen (eine als Ersatz), ein Kapillarröhrchen, ein Alkoholtupfer und ein Pflaster. Ganz toll finde ich, dass sogar an so Kleinigkeiten wie ein Pflaster gedacht wurde. Auch die Automatik-Stechhilfe ist sehr praktisch, da es ja nicht jedem leichtfällt, sich selbst in den Finger zu stechen. Mit der Stechhilfe sieht man die Nadel (bzw. Lanzette) gar nicht und es geht mit der Automatik so schnell, dass man sich sehr leicht überwinden kann. Nach nur 10 Minuten kann man das Ergebnis anhand der Testkassette ablesen. Man erhält aber keinen Wert, sondern es wird nur anhand von einem bzw. zwei Strichen angezeigt, ob ein Eisenmangel vorliegt oder nicht. Laut Hersteller liegt die Zuverlässigkeit des Tests bei etwas über 95%. Es wird auch darauf hingewiesen, dass die endgültige Diagnose, ob ein Eisenmangel vorliegt, von einem Arzt getroffen werden sollte. Daher bin ich nicht überzeugt, wie sinnvoll ein Selbsttest grundsätzlich ist. Die Anleitung und der mitgelieferte Inhalt sind aber wirklich hervorragend, so dass ich den Selbsttest allen empfehlen kann, die sich gerne selbst testen möchten.
2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 11.10.2016
Gestern habe ich den Test durchgeführt. Erst einmal hat mir sehr gefallen, dass in dem Beipackzettel alles super einfach, genau und bildhaft beschrieben wird. Es ist leicht verstädnlich und einfach durchzuführen. Von dem gesamten Kit und der Verpackung dazu, bin ich sehr angetan. Sehr gut finde ich auch, dass es eine Ersatz-Stechhilfe gibt. Bei mir musste diese nämlich tatsächlich zum Einsatz kommen. Schritt für Schritt habe ich alles prima umsetzen können und habe dann ein "Positives" Ergebniss erhalten. Leider konnte sich bei mir die Glaskapillare nicht vollständig füllen, aber dennoch hat es sich 2/3 gefüllt, was auch für den Test ausgereicht hat. Die zweite Stechhilfe habe ich benötigt, da aus dem Ersten Stich nicht lang genug Blut kam. Also kam die zweite Stechhilfe zum Einsatz, um die Glaskapillare weiter füllen zu können. Aufgrund des Positien Ergebnisses werde ich nun Eisen in Granulat Form zu mir nehmen und in etwa 6 Wochen einen weiteren Test durchführen, um eine Mögliche Veränderung feststellen zu können. Wünschenswert wäre, dass der Test einen Wert anzeigt, wie hoch ist der Eisenmangel? Knapp unterhalb der Toleranzgrenze..? Oder sehr hoch..? Evt. wäre das noch ausbaufähig für den Hersteller, wie ich finde
0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 10.10.2016
Ich habe aufgrund einer Empfehlung zum Veroval Selbst-Test gegriffen. Die Verpackung erscheint mir bereits sehr seriös und deutet auf eine einfache Anwendung hin. Die Genauigkeit vo über 95 % wird vertrauensvoll. Nach dem Auspacken des Zubehörs und der Erklärung machte ich mich an die Erklärun des Tests. Wie in der Beschreibung baute ich mir alles, das benötigt wird in der richtigen Reihenfolge auf. Die Beschreibung ist sehr angenehm dargestellt und alles ist gut & einfach erklärt. Das Ergebnis abzulesen funktioniert einfach. Ich bin zufrieden.
0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
gunsmithcat schreibt am 09.10.2016
Der Selbsttest läßt sich mühelos innerhalb einer viertel Stunde durchführen. Alles was man braucht befindet sich in der Packung. Die Anwendungsweise ist ausführlich und gut verständlich formuliert. Testinhalt: Testkasette Kapillare Alkoholtupfer Pflaster Stechhilfen Pufferlösung Pipette Gebrauchsanweisung Man benötgt lediglich eine ebene Fläche zur Durchführung des Testes und einen Zeitmesser. Bevor man mit dem Test beginnt, sollte man die Hände gründlich waschen. Hier möglichst sehr warmes Wasser verwenden zur Anregung der Durchblutung Durchführung: Alle Utensilien bereit legen Stechhilfe vorbereiten Finger massieren um die Durchblutung zu fördern Ich empfehle den Mittelfinger, da dieser weniger schmerzempfindlich als der Zeigefinger ist und auch weniger Hornhaut hat Finger mit Alkoholtupfer reinigen Stechhilfe nun an die seitliche Fingerbeere fest andrücken und Piekser auslösen Kapillare aus Schutzgefäß entnehmen und bis zur vollständigen Füllung an Blutstropfen halten Kapillare in Pufferlösung geben und gut schütteln Testkasette aus Folie entnehmen und auf Tisch legen mit Pipette drei Tropfen der Probe auf das Anwendungsfeld träufeln und 10 Minuten warten Testergebnis ablesen Fazit: Der Test ist super einfach von der Handhabung Mein Ergebnis war positiv, d.h. ich werde Eisen substituieren.
0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 09.10.2016
Wir konnten den Selbsttest im Rahmen eines Produkttests kennen lernen. Da bei meiner Tochter vor einigen Wochen ein Eisenmangel festgestellt wurde und sie seitdem Eisentabletten nimmt, war es für uns interessant festzustellen, ob diese Tabletten schon ihre Eisenspeicher auffüllen konnten. Der Test selber ist (mit Mutter als Assistentin) leicht durchzuführen. Die Beschreibung ist detailliert und einfach, sodass man eigentlich nichts falsch machen kann. Einzig das Hantieren mit Blut mag für den einen oder anderen nicht geeignet zu sein. Bei uns kam ein eindeutig positives Ergebnis heraus, d. h. meine Tochter leidet noch immer unter Eisenmangel und wird ihre Eisentabletten weiter einnehmen. Leider können wir anhand des Testes nicht feststellen, ob sich der Wert gebessert hat, sondern nur, ob ein Eisenmangel besteht oder nicht.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Name:*
Bitte anmelden, wenn Sie diese Meinung Ihrem Kundenkonto zuordnen möchten.
Anmelden
E-Mail:*
Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.
Anonym:
Ich möchte anonym bleiben (in diesem Fall erscheint Ihr Name nicht auf der Webseite).
Titel der Meinung:*
Tipp: Möglichst aussagekräftig und prägnant.
Bewertung:*
Wie bewerten Sie das Produkt?
Meinung:*
z.B. Wurde Ihnen das Produkt empfohlen u. würden Sie es weiter empfehlen? Erfahrungen mit dem Produkt, Preis-/Leistungsverhältnis, Häufigkeit u. Länge der Einnahme, Alternativprodukte, nützliche Hinweise...

Sie können noch Zeichen eingeben.

Sicherheitsfrage:*
Sicherheitsfrage
Bitten geben Sie hier die Buchstaben-/Zahlenkombination aus dem Bild oben ein. So kann medpex automatische Anfragen verhindern und die Sicherheit erhöhen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle aufgespielten Bewertungen den Bestimmungen unterliegen, die in unserem Leitfaden für Produktbewertungen dargelegt sind. Ihre Bewertungen sind innerhalb von zwei bis fünf Tagen auf der Webseite zu sehen. Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die nicht unserem Leitfaden für Produktbewertungen entsprechen, nicht auf unserer Webseite veröffentlichen.

* Pflichtfeld


1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.
zum Seitenanfang