mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Synervit Kapseln
Inhalt: 30 Stück
Anbieter: Makolpharm Arzneimittel GmbH
Darreichungsform: Kapseln
Grundpreis: 1 Stück 0,80 €
Art.-Nr. (PZN): 2220898

Meinung u. Testbericht zu Synervit Kapseln

12 von 16 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 11.05.2016
Nach einer Augenthrombose wurde mir dieses Mittel empfohlen um den Homocysteingehalt im Blut in den optimalen Bereich zu bekommen. Nach 2-monatiger Einnahme haben sich die Werte optimiert. Damit ist einer der Risikofaktoren für eine weitere Augenthrombose minimiert. Gleichzeitig hat sich meine Allergie auf Insektenstiche (Mückenstiche) erheblich gebessert. Während ich sonst häufig bei einem Mückenstich Tennisball große Rötungen und Schwellungen bekam, sind die Rötungen jetzt auf Fingernagelgröße beschränkt. Man sollte also bei den genannten Erkrankungen den Hausarzt auf die spezielle Untersuchung des Homocysteingehalts im Blut aufmerksam machen, denn dies gehört nicht zum Standardprogramm. Die Kapseln sind klein und oval bis rund und können leicht geschluckt werden. Sie wirken meines Erachtens erheblich besser als Vitamin B12 Präparate aus der Drogerie oder dem Supermarkt.
6 von 8 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 20.07.2015
Entdeckt in der Apothekerzeitung, und ausprobiert. Ich fühle mich wohl dabei Jeder Mensch ist von anderer Natur, ich würde es jederzeit weiter empfehlen Zum Preis - Leistungsverhältnis kann ich nichts sagen, es war mein erstes Produkt dieser Art. mfg H. Helbig
19 von 21 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 24.05.2014
Seit ich gehört habe, dass Homocystein das Alzheimer-Risiko fördert bin ich entsetzt. In meiner Familie leiden fast alle an erhöhten Homocystein-Werten und meine Mutter ist bereits an Alzheimer erkrankt und zum Pflegefall geworden. Inzwischen haben wir einiges über den Zusammenhang zwischen Homocystein-Werten und Alzheimer gelesen. Die Erfahrung meines Arztes zeigt, dass Synervit bei seinen Patitenten half, erhöhte Homocystein-Werte innerhalb kurzer Zeit zu senken, bei mir war es nach 3 Monaten soweit, bei meinem Bruder hat es etwas länger gedauert, aber nach 5 Monaten, war auch bei ihm der Wert wieder im Normalbereich. Nun nehmen wir weiter die Synervit, damit der H.-Wert nicht wieder ansteigt.
9 von 10 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Carina aus Karlsruhe schreibt am 18.05.2014
Kaum zu glauben, aber mein erhöhter Augeninnendruck lag an meinen zu hohen Homocysteinwerten. Mein Arzt gab mir die Empfehlung Synervit zu nehmen. Nach Verbrauch der 3-Monatspackung war der Homocysteinwert in Ordnung, der Augeninnendruck hat sich deutlich auch verbessert. Jetzt bin ich bei der 2. 3-Monatspackung, dann lasse ich den Augeninnendruck wieder messen, ich bin endlich auf dem richtigen Weg!
6 von 7 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Michael Mirren schreibt am 11.05.2014
Hallo, habe mich entschlossen, dieses Produkt zu nehmen, denn mein Arzt hat bei mir leider erhöhte Homocysteinwerte festgestellt. Zunächst habe ich mich gescheut, das Produkt zu kaufen, da ich den Preis recht hoch fand. Nachdem Alternativpräparate nichts gebracht hatten, mein Wert wollte sich einfach nicht verbessern, habe ich mich entschlossen, Synervit zu schlucken. Und ich muss sagen, es ist jeden Cent wert. Meine Werte waren schnell wieder in Ordnung (nach 3 Monaten). Ich bin total zufrieden und schlucke jetzt jeden 2. Tag eine Kapsel, damit sie auch weiterhin gut bleiben.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Name:*
Bitte anmelden, wenn Sie diese Meinung Ihrem Kundenkonto zuordnen möchten.
Anmelden
E-Mail:*
Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.
Anonym:
Ich möchte anonym bleiben (in diesem Fall erscheint Ihr Name nicht auf der Webseite).
Titel der Meinung:*
Tipp: Möglichst aussagekräftig und prägnant.
Bewertung:*
Wie bewerten Sie das Produkt?
Meinung:*
z.B. Wurde Ihnen das Produkt empfohlen u. würden Sie es weiter empfehlen? Erfahrungen mit dem Produkt, Preis-/Leistungsverhältnis, Häufigkeit u. Länge der Einnahme, Alternativprodukte, nützliche Hinweise...

Verbleibend: Zeichen
Sicherheitsfrage:*
Sicherheitsfrage
Bitten geben Sie hier die Buchstaben-/Zahlenkombination aus dem Bild oben ein. So kann medpex automatische Anfragen verhindern und die Sicherheit erhöhen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle aufgespielten Bewertungen den Bestimmungen unterliegen, die in unserem Leitfaden für Produktbewertungen dargelegt sind. Ihre Bewertungen sind innerhalb von zwei bis fünf Tagen auf der Webseite zu sehen. Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die nicht unserem Leitfaden für Produktbewertungen entsprechen, nicht auf unserer Webseite veröffentlichen.

* Pflichtfeld


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.
zum Seitenanfang