mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Duofilm
Inhalt: 15 Milliliter, N3
Anbieter: GlaxoSmithKline Consumer Healthcare GmbH & Co. KG - OTC Medicines
Darreichungsform: Lösung
Grundpreis: 100 ml 43,93 €
Art.-Nr. (PZN): 2702114
GTIN: 04026600681896

Meinung u. Testbericht zu Duofilm

16 von 19 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 20.10.2014
duofilm hat einfach super gegen meinen Fuß Warze geholfen. ich bin vorher fast ein Jahr lang zum enteisen zum Arzt gegangen, wobei sie mehrfach fast weg war, aber leider durch Urlaubszeiten immer wieder kam. spater wollte die Praxis nicht mehr enteisen und hat mich zum Chirurgen geschickt wo ich aber nicht hingegangen bin, da ich im Internet so viel negatives gelesen habe. Im Internet bin ich dann auf duofilm gestoßen und habe es mir gleich bestellt. schon nach den ersten Wochen Anwendung war ein großer Erfolg zu sehen jetzt sind etwa zwei bis drei Monate vergangen in denen ich es mehr oder weniger regelmäßig angewendet habe. zu Anfang zweimal täglich später täglich oder nur alle paar Tage (anderfalls wäre es vermutlich sogar noch schneller gegangen) nun ist die Warze weg ich hätte es nie gedacht. zu Anfang habe ich immer tdie Stiele vorsichtig mit einer Pinzette gezogen aber nur so dass es nicht blutet (vemehren sich über Blut wieder) und mit einer Schere bzw einem Nagelknipser vorsichtig die Hornhaut von außen nach innen entfernt.
16 von 23 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 28.06.2013
Habe diese Produkt auf Grund der anderen Meinungen gekauft und muss sagen, dass es gut wirkt, aber man muss es regelmäßig anwenden und Geduld haben, denn ein schneller Erfolg ist nicht zu erzielen. Letztendlich gelingt es aber die Warze zu entfernen.
14 von 97 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 28.07.2011
Habe schon diverses "gutes" über dieses Präperart gehört.Ich habe es mir auch vor ca. 3 Jahren gekauft in der Apo...Am gleichen Tag: ZITAT HARZT: Ach, die können wir prob.los rausschneiden, da ist schon alles abgestorben...FAZIT: Traue keinem Arzt! DER Metzger hat mir einfach die komplette (teils noch aktive/frische Warzenteile) Warze, (besonders weiter unten im Fleisch) mit einem Skalpell rausgeschnitten.... Seit dato hat mich dieser Arzt/Masochist nicht mehr gesehen und ich habe mich auch an ihm dafür gerecht. (Ihm tat es nicht weh, mir nur gut ;-) )Würde auf jeden Fall dieses Mittel als nützlich Einstufen.Jedenfalls, das was meine Mutter darüber berichten konnte, ich hatte ja nach der Aktion
28 von 30 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
floni schreibt am 28.06.2011
Wir haben die Lösung verschrieben bekommen und nach 2,5 Monaten war der Warzenkern rausgewachsen und konnte entfernt werden. Super Produkt man muss nur Geduld haben und jeden Tag die Lösung auftragen bzw. die obere Hornschicht ab und zu abmachen.Ich würde gerade bei Kindern die Lösung immer wieder verwenden.
18 von 20 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
AxelS schreibt am 23.05.2011
Nach drei Tagen intensiver Behandlung (6 mal pro Tag) und jeweils abendlichem Entfernen der Warzenoberfläche (ganz wichtig, sonst funktioniert es nicht!) war mein "Problem" verschwunden. Zurück blieb ein 2mm tiefes Loch in der Fusssohle, das aber mit einem Pflaster bedeckt in einer Woche komplett zugeheilt war. Absolut empfehlenswert, aber sehr aggressiv in der Anwendung! Vorsicht, speziell mit Kindern!

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Name:*
Bitte anmelden, wenn Sie diese Meinung Ihrem Kundenkonto zuordnen möchten.
Anmelden
E-Mail:*
Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.
Anonym:
Ich möchte anonym bleiben (in diesem Fall erscheint Ihr Name nicht auf der Webseite).
Titel der Meinung:*
Tipp: Möglichst aussagekräftig und prägnant.
Bewertung:*
Wie bewerten Sie das Produkt?
Meinung:*
z.B. Wurde Ihnen das Produkt empfohlen u. würden Sie es weiter empfehlen? Erfahrungen mit dem Produkt, Preis-/Leistungsverhältnis, Häufigkeit u. Länge der Einnahme, Alternativprodukte, nützliche Hinweise...

Verbleibend: Zeichen
Sicherheitsfrage:*
Sicherheitsfrage
Bitten geben Sie hier die Buchstaben-/Zahlenkombination aus dem Bild oben ein. So kann medpex automatische Anfragen verhindern und die Sicherheit erhöhen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle aufgespielten Bewertungen den Bestimmungen unterliegen, die in unserem Leitfaden für Produktbewertungen dargelegt sind. Ihre Bewertungen sind innerhalb von zwei bis fünf Tagen auf der Webseite zu sehen. Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die nicht unserem Leitfaden für Produktbewertungen entsprechen, nicht auf unserer Webseite veröffentlichen.

* Pflichtfeld


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.
zum Seitenanfang