ORTHOMOL Femin Kapseln
Inhalt: 180 Stück
Anbieter: Orthomol Pharmazeutische Vertriebs GmbH
Darreichungsform: Kapseln
Grundpreis: 1 Stück 0,40 €
Art.-Nr. (PZN): 3927298

Meinung u. Testbericht zu ORTHOMOL Femin Kapseln

1 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 30.06.2015
Nach Einnahme hatte ich den Eindruck, dass die Schweißausbrüche etwas besser werden. Es könnte aber auch an den wärmeren Temperaturen liegen, da sie dann weniger sind und nicht so unangenehm auffallen. Alles in Allem im Moment ein Erfolg.
11 von 14 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 04.11.2014
Nehme die Kapseln schon seit längerer Zeit. Habe sie von meiner Frauenärztin empfohlen bekommen. Dämmen die Hitzewallungen und Befindlichkeitsstörungen ein. Gute Alternative zu Hormontabletten. Kann sie auf jeden Fall weiterempfehlen.
14 von 15 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Sabine Barth schreibt am 21.09.2014
Ich bin seit 4 Jahren mit Depressionen und einer Angsterkrankung behaftet und nehme seit dem Venlafaxin 225 mg die mir auch sehr gut halfen . Aber meine Stimmung war immer Schwankungen ausgesetzt .meine Bekannte empfahl mir Orthomol und ich nehme sie jetzt schon einige Zeit und ich muß sagen das es mir noch viel besser geht und meine Medizin um 75mg schon verringern konnte und mir geht es immer besser vielen Dank!6
26 von 32 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 05.04.2014
Mein Gynäkologe empfahl mir Remifin, was überhaupt keine Wirkung bei mir zeigte. Seit 3 Monaten nehme ich Orthomol femin und fühle mich sehr wohl. Keine Hitzewallungen die mich aus dem Schlaf holen, keine Stimmungsschwankungen die mich irritieren. Der Preis erscheint im ersten Moment hoch ist jedoch vollkommen gerechtfertigt wenn man den Erfolg sieht. Der Preis ist im Vergleich zur ortsansässigen Apotheke bei Medpex unschlagbar!
18 von 35 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 06.11.2013
Ich nehme dieses Femin seit zwei Monaten und es geht mir viel besser! Fast keine Hitzewallungen mehr, ich schlafe wieder durch und meine Verstimmungen sind wie weg! Gestern Abend kam bei ARD ein Bericht über NEM das man nicht ausschließen kann das künstliche Isoflavone krebsfördernd sind! Ich war geschockt u bin sehr verunsichert! Sehr viele Frauen im Chat waren es auch,also ich werde sie trotzdem absetzten das Risiko ist mir zu hoch dann halte ich es lieber aus!

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Name:*
Bitte anmelden, wenn Sie diese Meinung Ihrem Kundenkonto zuordnen möchten.
Anmelden
E-Mail:*
Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.
Anonym:
Ich möchte anonym bleiben (in diesem Fall erscheint Ihr Name nicht auf der Webseite).
Titel der Meinung:*
Tipp: Möglichst aussagekräftig und prägnant.
Bewertung:*
Wie bewerten Sie das Produkt?
Meinung:*
z.B. Wurde Ihnen das Produkt empfohlen u. würden Sie es weiter empfehlen? Erfahrungen mit dem Produkt, Preis-/Leistungsverhältnis, Häufigkeit u. Länge der Einnahme, Alternativprodukte, nützliche Hinweise...

Sie können noch Zeichen eingeben.

Sicherheitsfrage:*
Sicherheitsfrage
Bitten geben Sie hier die Buchstaben-/Zahlenkombination aus dem Bild oben ein. So kann medpex automatische Anfragen verhindern und die Sicherheit erhöhen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle aufgespielten Bewertungen den Bestimmungen unterliegen, die in unserem Leitfaden für Produktbewertungen dargelegt sind. Ihre Bewertungen sind innerhalb von zwei bis fünf Tagen auf der Webseite zu sehen. Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die nicht unserem Leitfaden für Produktbewertungen entsprechen, nicht auf unserer Webseite veröffentlichen.

* Pflichtfeld


1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.
zum Seitenanfang